Die Richtigen Schuhe Zum Autofahren


Die Richtigen Schuhe Zum Autofahren

Das neue Paar Schuhe, das Sie bei den VerkĂ€ufen bekommen haben, sieht vielleicht gut aus, aber ein paar Schuhe sollten nicht zum Einfahren verwendet werden. Sogar etwas Geradliniges wie der Gangwechsel kann bei bestimmten Schuhen sehr gefĂ€hrlich sein. Ihre Sohle kann unter dem Pedal steckenbleiben, wenn Sie den Fuß anheben, um den Gang zu wechseln.


Das neue Paar Schuhe, das Sie bei den VerkÀufen bekommen haben, sieht vielleicht gut aus, aber ein paar Schuhe sollten nicht zum Einfahren verwendet werden. Sogar etwas Geradliniges wie der Gangwechsel kann bei bestimmten Schuhen sehr gefÀhrlich sein.

Ihre Sohle kann unter dem Pedal steckenbleiben, wenn Sie den Fuß anheben, um den Gang zu wechseln. Pantoletten, Flip-Flops und andere Schuhe ohne die richtige KnöchelstĂŒtze können den Fuß vom Pedal rutschen lassen oder ganz auslassen. High Heels sind aus den gleichen GrĂŒnden eine schlechte Idee. Dies ist eine potenziell sehr riskante Situation, wenn Sie nicht genĂŒgend Zeit haben, um die Situation zu retten.

Eine Umfrage der Norwich Union Motor Insurance aus dem Jahr 2005 ergab, dass Flip-Flops die gefĂ€hrlichste Art von Schuh sind. Tausend Autofahrer wurden befragt, wobei drei Viertel sagten, dass sie Schwierigkeiten beim Einfahren hatten, aber ein Viertel gab zu. es regelmĂ€ĂŸig zu tun!

Die richtige Art von Fahrschuhen sollte eine dĂŒnne Sohle haben, mit der Sie den Pedaldruck fĂŒhlen können, den Sie bremsen und beschleunigen mĂŒssen. Flip-Flops erlauben das nicht. Die Bremse und der Beschleuniger werden beide von Ihrer Ferse gesteuert. High-Heels kommen dem in die Quere, indem sie die Ferse anheben und das Pedalmanöver stören.

Es ist eine gute Idee, nach Schuhen mit dĂŒnnen Sohlen und ausreichend Platz zu suchen, um die Knöchel richtig zu manövrieren. Trainer sind keine gute Wahl, da die Sohlen dick und gepolstert sind. Pumpen oder Deckschuhe sind eine viel bessere Wahl. Aus strikten SicherheitsgrĂŒnden schrĂ€nkt das Halten von Fahrschuhen im Auto die Möglichkeit des Anlaufens von Schuhen ein.

Wenn Sie Schuhe kaufen, denken Sie nicht daran, ob Sie sich darin bewegen können. Konzentrieren Sie sich darauf, wie sie sich beim Fahren fĂŒhlen, besonders bei der Positionierung Ihres Knöchels. Durch die Begrenzung von Beschwerden können Sie die erforderliche Anstrengung insbesondere bei langen Reisen reduzieren.

Seien Sie bei nassem Wetter besonders vorsichtig. Rutschige Sohlen erleichtern dem Fuß Probleme mit den Pedalen. Sorgen Sie dafĂŒr, dass Sie sie vor dem Fahren vollstĂ€ndig trocknen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Schuhe und autofahren - ein unendliches thema.