Schwamm Malen Mit Mehreren Farben


Schwamm Malen Mit Mehreren Farben

Die Verwendung eines großen Schwamms zum Malen mit mehreren Farben macht Spaß und ist einfach. Wenn Sie auf diese Weise malen, erhalten Ihre Kreationen einen neuen Licht- und Schichteffekt. Die Verwendung mehrerer Farben in der Schwammmalerei ist ein ziemlich unkomplizierter Prozess, der von unerfahrenen Malern ausgefĂŒhrt werden kann.


Die Verwendung eines großen Schwamms zum Malen mit mehreren Farben macht Spaß und ist einfach. Wenn Sie auf diese Weise malen, erhalten Ihre Kreationen einen neuen Licht- und Schichteffekt. Die Verwendung mehrerer Farben in der Schwammmalerei ist ein ziemlich unkomplizierter Prozess, der von unerfahrenen Malern ausgefĂŒhrt werden kann. Es gibt jedoch einige Tipps und Tricks, ĂŒber die Sie Bescheid wissen sollten, bevor Sie ein neues geschichtetes Malprojekt beginnen. Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen beim Malen helfen:

Tipp # 1: Welche Farben zuerst gemalt werden

Einer der hĂ€ufigsten Fehler unerfahrener Maler ist, Farben falsch zu schichten. Wenn Sie wĂŒnschen, dass alle Farben in Ihrer Malerei hell und lebendig sind, mĂŒssen Sie zuerst die hellsten Farben malen. Je heller die Farbe ist, desto leichter ist es, mit einer dunkleren Farbe zu bedecken oder zu schichten.

Wenn Sie versuchen, eine dunklere Farbe mit einer helleren Farbe abzudecken, erhalten Sie ein streifiges Ergebnis, und Sie mĂŒssen mehrere Schichten der helleren Farbe hinzufĂŒgen, um die dunklere Farbe vollstĂ€ndig zu bedecken. Daher ist es wichtig, die Reihenfolge zu bestimmen, in der Sie die Farben auf Ihre Leinwand anwenden, damit Ihr Endergebnis Ihrer Vision entspricht.

Tipp # 2: Verwenden Sie richtige Pinselstriche

Beim Schwamm-Malen sind Pinselstriche von grĂ¶ĂŸter Wichtigkeit, da sie die Gesamttextur des GemĂ€ldes bestimmen. Sie können SchwammbĂŒrsten wie traditionelle Pinsel verwenden, um einen sauberen Farbverlauf zu erzielen. Um diese Technik anzuwenden, laden Sie einfach Ihre SchwammbĂŒrste mit Farbe und verwenden Sie sie in der gleichen Weise wie ein traditioneller Pinsel.

Indem Sie Ihre SchwammbĂŒrste mit kontrollierten Strichen auf und ab tupfen, können Sie mit Ihrem SchwammbĂŒrste einen strukturierten Effekt erzielen. FĂŒr diese Technik, laden Sie Ihre SchwammbĂŒrste mit Farbe und tupfen Sie ĂŒberschĂŒssige Farbe ab, bevor Sie den Pinsel auf die Leinwand legen. Verwenden Sie Licht und kontrollierte Pinselstriche, um die Farbe auf der Leinwand abzutupfen. Sie werden bemerken, wie die Farbe und der Schwamm zusammenwirken, um eine fleckige Textur zu erzeugen. Dies ist eine großartige Technik, die in Verbindung mit Schablonen verwendet werden kann, da dieser Pinselstrich die Farbe gleichmĂ€ĂŸig auf einer FlĂ€che verteilt.

Tipp # 3: Richtige Timing-Techniken einsetzen

Wenn Sie mit mehreren Farben malen, ist es wichtig, dass Sie jede Ebene vollstĂ€ndig trocknen lassen. Wenn ein Maler nicht jede Schicht trocknen lĂ€sst, entsteht eine schlammige Farbmischung. Einige Farbmischungen können gĂŒnstig sein, aber wenn Sie Ihre Schichten mischen möchten, mĂŒssen Sie unbedingt beachten, wie sich die Farben vermischen.

Wenn Sie rot auf nasses Gelb malen, erhalten Sie eine orange Farbe, wĂ€hrend grĂŒnes auf violettem ein unansehnliches Braun ergibt. Um Farbmischungsfehler zu vermeiden, lassen Sie jede Ebene Ihrer Schwammbemalung vollstĂ€ndig trocknen, bevor Sie eine weitere Ebene hinzufĂŒgen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Effektmalen: Schwammtechnik - so geht.