SchÀrfen Einer Schiffsschnecke


SchÀrfen Einer Schiffsschnecke

Eine Schiffsschnecke ist ein nĂŒtzliches Werkzeug, mit dem Sie Löcher machen können, wenn Sie auf einen oder zwei hartnĂ€ckige NĂ€gel stoßen. Wo andere Werkzeuge beim Durchschneiden des Nagels unwirksam sind, erledigt eine Schiffsschnecke die Aufgabe ziemlich mĂŒhelos, vorausgesetzt sie ist nicht langweilig.


Eine Schiffsschnecke ist ein nĂŒtzliches Werkzeug, mit dem Sie Löcher machen können, wenn Sie auf einen oder zwei hartnĂ€ckige NĂ€gel stoßen. Wo andere Werkzeuge beim Durchschneiden des Nagels unwirksam sind, erledigt eine Schiffsschnecke die Aufgabe ziemlich mĂŒhelos, vorausgesetzt sie ist nicht langweilig. Es muss geschĂ€rft werden, wenn eine Dumpfheit eingetreten ist. Dies wird durch PrĂŒfen der oberen Kante der Schiffsschnecke und ÜberprĂŒfen, ob sie sich spiralförmig bis zu der SchraubenzufĂŒhrung ergibt, und sie ist glatt. Greifen Sie vorsichtig an der Spitze des Schraubenvorschubs, und verwenden Sie einen Tischschleifer oder die Bohrerfeile, um die obere Kante zu glĂ€tten.

Danach muss die Vorschubspindel geschĂ€rft werden, indem die Feile ĂŒber die SchneckenrĂ€nder geschoben wird, wĂ€hrend die Schnecke gedreht wird. Dabei ist sicherzustellen, dass die Fase nicht verĂ€ndert wird. Suchen Sie andere Teile, die geschĂ€rft werden mĂŒssen, indem Sie die Schnecke mit der Schraube nach oben halten, bis die horizontale Schneidekante gefunden ist. Die Innenseite der Seitenlippe, der Teil, der an der linken Seite der Schneidkante hervorsteht, muss geschĂ€rft werden, indem der Schraubstock dagegen bewegt wird. Die Schnecke muss dann in einem Schraubstock platziert werden, so dass das Seitenrandinnere und die Lippe mit der Dreiecksfeile gesehen und geschĂ€rft werden können. Ein SchĂ€rfstein muss alle Grate aus dem Bohrer entfernen. Die Schnecke muss bei der Inspektion auf scharfe Kanten und saubere Fasen ĂŒberprĂŒft werden, und wenn alles gut aussieht, wurde die Schiffsschnecke erfolgreich geschĂ€rft.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: SKARHEAD - Kings At Crime 1999 [FULL ALBUM].