Polyurethan Vs Lack


Polyurethan Vs Lack

Polyurethan und Lack sind zwei der beliebtesten OberflĂ€chen fĂŒr Holz. Sie sind beide relativ einfach anzuwenden und zu reinigen. Es gibt jedoch deutliche Vorteile bei der Verwendung von jedem. Hier ist ein Vergleich dieser beiden Produkte, so dass Sie in der Lage sind, eine fundierte Entscheidung darĂŒber zu treffen, welche der beiden Produkte Sie fĂŒr Ihr nĂ€chstes Holzprojekt verwenden möchten.


Absorption

Polyurethan, das ein Polymer ist, ist eher eine Beschichtung fĂŒr das Holz. Lack hingegen wird im Holz absorbieren und eine bessere Verbindung mit dem Holz schaffen.

Leicht zu verarbeiten

Lack ist eine dĂŒnnere Beschichtung, wenn es direkt aus dem BehĂ€lter kommt. Aufgrund dieser Eigenschaft ist es viel einfacher, Lack auf Ihre Holzprojekte aufzutragen als auf das Auftragen von Polyurethan. Dies trifft insbesondere zu, wenn versucht wird, das Produkt unter Verwendung einer SprĂŒhpistole aufzutragen. Die meisten Lacke können direkt aus der Dose gesprĂŒht werden, wĂ€hrend die meisten Polyurethane die Verwendung eines VerdĂŒnnungsmittels erfordern, um gut zu sprĂŒhen.

Wenn Sie eine BĂŒrste verwenden, um Polyurethane aufzutragen, ist es viel schwieriger, das Produkt ohne das Auftreten von Pinselstrichen im fertigen Produkt aufzutragen, da die Konsistenz der OberflĂ€che zu hoch ist. Abhilfe schafft hier die Verwendung einer hochwertigen weichen BorstenbĂŒrste fĂŒr die Anwendung.

Permanence

Da Polyurethan wĂ€hrend des AushĂ€rtungs- und Klebeprozesses nicht in das Holz absorbiert, ist es in Umgebungen mit hohen Temperaturen anfĂ€lliger fĂŒr Risse und Abplatzungen. Da Polyurethan mehr ein Schutzmittel als ein Eindringmittel ist, ist die durch eine Polyurethan-FĂ€rbung oder -OberflĂ€che gelieferte AusrĂŒstung unter normalen UmstĂ€nden viel dauerhafter und elastischer als die AusrĂŒstung, die durch eine Lackbeschichtung geliefert wird.

Zeitersparnis

FĂŒr die vollstĂ€ndige AushĂ€rtung von Polyurethanen kann es ziemlich lange dauern, wĂ€hrend die meisten Lacke oft weniger als eine Stunde benötigen, um vollstĂ€ndig zu trocknen. Sobald eine Polyurethanbeschichtung getrocknet ist, war's das. Es kann nicht wie eine Lackdose durch Auftragen eines Lösungsmittels rekonstituiert werden.

Das bedeutet, wenn ein Fehler mit einem Lack gemacht wird, mĂŒssen Sie etwas Lösungsmittel oder VerdĂŒnner auftragen, um den Fehler zu beheben, und Sie können den Fehler beheben. Wenn Sie mit einer Polyurethanbeschichtung einen Fehler machen, mĂŒssen Sie warten, bis sie getrocknet ist, und dann abschleifen, um sie zu fixieren.

Aufgrund der langen Trocknungszeiten bedeutet dies oft, dass ein eintĂ€giges Projekt zu einem zwei- oder dreitĂ€gigen Projekt mit Polyurethanbeschichtungen werden kann. Wenn mehrere Schichten aufgetragen werden, sind Lacke zeitsparend, da sie nicht zwischen den Schichten schleifen mĂŒssen, wĂ€hrend Polyurethanbeschichtungen dies erfordern.

Kosten

Da Polyurethane am leichtesten durch Streichen aufgetragen werden und Lacke am effizientesten durch Spritzen aufgetragen werden, kostet Sie die Verwendung einer Polyurethan-Holzbeschichtung viel weniger, es sei denn, Sie besitzen bereits eine großvolumige Niederdruck-Spritzpistole und Pumpe.

Dieser Artikel hat es Ihnen hoffentlich erleichtert, sich zwischen Polyurethan und Lack zu entscheiden. Jetzt, wo Sie wissen, welches Finish Sie wÀhlen sollen, bleibt nur noch das Projekt!

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Antislip bodenbeschichtung mit polyurethan lack.