Malerei Holzvertäfelung Füllung In Den Rillen


Malerei Holzvertäfelung Füllung In Den Rillen

Was Sie brauchen Das Bemalen von Holzvertäfelungen ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um die veraltete und unansehnliche Auswahl der 70er Jahre im Wanddesign loszuwerden. Aber beim Malen wird es die Holzoptik der Verkleidung loswerden, die Rillen werden immer noch da sein, um Sie daran zu erinnern, dass hinter all diesen Farbschichten, sie immer noch da sind, lauern.


Was Sie brauchen

Das Bemalen von Holzvertäfelungen ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um die veraltete und unansehnliche Auswahl der 70er Jahre im Wanddesign loszuwerden. Aber beim Malen wird es die Holzoptik der Verkleidung loswerden, die Rillen werden immer noch da sein, um Sie daran zu erinnern, dass hinter all diesen Farbschichten, sie immer noch da sind, lauern.
Es gibt eine Reihe von Lösungen, um die Rillen in Holzvertäfelungen zu füllen, aber nicht alle arbeiten so gut, wie Sie vielleicht hoffen. Hier ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um diese Lücken und Rillen zu füllen, so dass niemand, nachdem Sie fertig mit dem Malen fertig sind, jemals das Zimmer kennenlernen wird, das einmal Holzverkleidung beherbergt hat.

Bevor Sie mit dem Einfüllen der Nuten in die Holzverkleidung beginnen, muss diese vorbereitet werden. Die Holzverkleidung gründlich mit Hochleistungs-Sprühreiniger reinigen. Wenn die Verkleidung stark verschmutzt ist, müssen Sie sie möglicherweise zweimal reinigen. Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie alle Reinigungsspuren mit einem Tuch und sauberem Wasser. Lassen Sie die Verkleidung vollständig trocknen, bevor Sie weitergehen.
Die Verkleidung schleifen, damit das glänzende Furnier entfernt wird. Dies wird dazu beitragen, dass die Trockenbauverbindung und die Grundierung viel effektiver an der Verkleidung anhaften. Wenn Sie mit dem Schleifen fertig sind, wischen Sie die Wände mit einem sauberen, feuchten Tuch ab, um den Staub zu entfernen.
Wenn die Verkleidung trocken ist, tragen Sie ein Trockenbau-Netzband über die Nut. Füllen Sie die Nut mit dem Spachtel und der Trockenmauermasse. Es ist wichtig, den "Einstelltyp" von Compound zu verwenden, da er weniger schrumpft und schneller trocknet. Tun Sie dies an jeder Lücke und Rille in der Verkleidung.
Wenn die erste Schicht trocken ist, schleifen Sie die Fläche ab, wischen Sie sie ab und tragen Sie eine weitere Schicht auf. Setzen Sie diesen Vorgang fort, bis Sie die Verbindung schleifen können, so dass sie nahtlos in die Verkleidung eingreift. Fahren Sie mit der Hand an der Verkleidung entlang und Sie sollten kaum einen Unterschied spüren können.
Wischen Sie die Wände noch einmal ab, um Staub zu entfernen, der beim Schleifen noch übrig ist. Jetzt ist die Holzvertäfelung fertig zum Grundieren und Bemalen.

Dave Donovan ist freiberuflicher Texter und lebt in Atco, N. J. 15 Jahre lang war er Elektriker, eine Verletzung zwang ihn, seiner wahren Leidenschaft nachzugehen - dem Schreiben.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Alpina Farben - Holzdecke lackieren.