Malerei Inspirationen


Malerei Inspirationen

Sie haben gerade ein neues Zuhause gekauft, oder Sie haben ein Zimmer, das Sie gerade nicht dekoriert haben, mit leeren Wänden, an denen Sie einfach nur schreien. Die häufigste Frage ist gewöhnlich: "Welche Farbe soll ich in diesem Raum an die Wände malen?" Meistens hat die Person noch keine Bettwäsche, Polstermöbel, Teppiche, Vorhänge oder irgendetwas für den Raum ausgewählt.


Sie haben gerade ein neues Zuhause gekauft, oder Sie haben ein Zimmer, das Sie gerade nicht dekoriert haben, mit leeren Wänden, an denen Sie einfach nur schreien.

Die häufigste Frage ist gewöhnlich: "Welche Farbe soll ich in diesem Raum an die Wände malen?" Meistens hat die Person noch keine Bettwäsche, Polstermöbel, Teppiche, Vorhänge oder irgendetwas für den Raum ausgewählt. Dies ist die erste Sache, mit der sie sich bei ihrer Bemalung beschäftigen.

Warum? Das verwirrt mich wirklich! Ich kann mir nicht vorstellen, warum irgendjemand sich gleich mit einer Farbe satteln möchte, und damit jede andere Wahl für die Einrichtung des Raumes einschränken würde. Ich bin mir sicher, dass sie denken, dass es einfacher ist zu malen, wenn der Raum leer ist, aber es ist genau das Gegenteil davon, wie ein Raum zusammenkommen sollte. Kaufen Sie beim Einkaufen für Kleidung zuerst einen Gürtel und suchen Sie dann ein ganzes Outfit? Natürlich nicht.

Die Wahl des Mobiliars ist der Schlüssel, und der Hauptgrund dafür ist einfach: Die Auswahl an Stoffen, Polstermöbeln, Bettdecken, Teppichen usw. ist sehr begrenzt. Sie sind beschränkt auf das, was Ihnen in Ihrer Region zur Verfügung steht, was mit anderen vorhandenen Elementen in Ihrem Haus und mit Ihrem Budget funktionieren wird. Sie können eine "Vorstellung" davon haben, welche Farbe Sie für die Wände haben möchten, aber entscheiden Sie sich zuerst für diese schwieriger zu findenden Objekte, und dann ziehen die spezifische Wandfarbe aus diesen Stücken. Farbe dagegen ist in jedem Baumarkt erhältlich, an jedem Wochentag, das ganze Jahr über, in jeder Preisklasse, in jeder vorstellbaren Farbe, die man sich wünschen kann - buchstäblich!

Wenn Sie sich entscheiden, zuerst zu malen, beschränken Sie Ihre Auswahl drastisch. Fazit: Ihre Wände sollten nicht der Fokus von irgendeinem Raum sein. Der Fokus sollte auf der Einrichtung liegen, und die Wandfarbe sollte ein Hintergrund sein, der alles ergänzt und verbessert, wie die Matte auf einem gerahmten Bild. Du willst, dass die Leute hineingehen und sagen: "Wow! Ich liebe dein Haus!" Und später, wenn Sie gefragt werden, welche Farbe Ihre Wände haben, sagen Sie: "Hmmm... ich erinnere mich nicht - aber ihr Wohnzimmer war fabelhaft!" Die einzigen Räume, in denen die Wandfarbe zu einer Besonderheit werden kann, sind das Esszimmer, die Badezimmer und vielleicht die Küche.

Finden Sie einfach etwas, das Ihre Inspiration fĂĽr den Raum sein kann, und bauen Sie es um.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Inspirationen fĂĽr deine malerei inspirations for your paintings.