Wie Man Einen Handbohrer


Wie Man Einen Handbohrer

In der Holzwerkstatt gibt es viele Werkzeuge, wie die Handbohrmaschine, die nicht elektrisch sind. Während diese Elektrowerkzeuge das Leben einfacher machen, gibt es einige Fälle, in denen ein von Menschen angetriebenes Werkzeug notwendig ist. Vielleicht möchten Sie eine Handbohrmaschine verwenden, wenn Sie mit seltenem Holz oder etwas Zerbrechlichem arbeiten.


In der Holzwerkstatt gibt es viele Werkzeuge, wie die Handbohrmaschine , die nicht elektrisch sind. Während diese Elektrowerkzeuge das Leben einfacher machen, gibt es einige Fälle, in denen ein von Menschen angetriebenes Werkzeug notwendig ist.
Vielleicht möchten Sie eine Handbohrmaschine verwenden, wenn Sie mit seltenem Holz oder etwas Zerbrechlichem arbeiten. Ein anderes Beispiel für die Verwendung eines Handbohrers ist, wenn Sie nur eine bestimmte Tiefe benötigen, anstatt den ganzen Weg durch das Material zu bohren. Handbohrer sind ein notwendiger Bestandteil Ihrer Werkzeugkiste. Lassen Sie sich jedoch nicht von dem simplen Look täuschen. So verwenden Sie einen Handbohrer effizient und effektiv.
Was Sie brauchen
• Handbohrmaschine
• Holzplanke
• Altholz
• Hammer
• Ahle oder Körner
• Bohrer
Schritt 1 - Platzieren des Bohrfutters
Öffnen Sie mit einem Bohrfutterschlüssel das Bohrfutter der Handbohrmaschine. Dies ist der Teil des Bohrers, der den Bohrer hält. Schieben Sie den Bohrer in das Futter und ziehen Sie ihn fest. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen verwendete Bit für das Material geeignet ist. Wenn Sie in Metall bohren wollen, dann wollen Sie ein Metallbit. Bedenken Sie auch, dass je größer das Loch ist, das Sie bohren, desto mehr Kraft müssen Sie verwenden. Um die Sicherheit zu gewährleisten, ist es besser, mehrere kleinere Löcher zu bohren, um sich den Weg zu einem größeren Loch zu bahnen.
Zweiter Schritt - Startloch markieren
Wenn Sie einen Handbohrer verwenden, benötigen Sie ein Startloch, um den Bohrer zu starten. Ohne den Startgriff wird Ihr Bohrer dazu neigen, über das Material zu "laufen". Wenn Sie seltenes Holz verwenden oder etwas zerbrechlich machen, wird es es kratzen. Benutze einen Hammer und klopfe den Kopf einer Ahle in die Mitte, wo das Loch gebohrt werden soll. Wenn Sie in Metall bohren, verwenden Sie einen Zentrierstempel, um einen Eindruck zu erzeugen.
Schritt 3 - WerkstĂĽck spannen
Stellen Sie das Stück, das Sie bohren möchten, auf einen ebenen, stabilen Arbeitsbereich. Wenn Sie in ein Brett aus Holz bohren, dann klemmen Sie es an eine Werkbank. Verwenden Sie ein Stück Holz, um zu bohren, wenn Sie durch das Holz gehen werden. Dies verhindert, dass Ihre Werkbank beschädigt wird.
Schritt vier - Bohren in Material
Das eigentliche Bohren erfordert etwas Übung. Bevor Sie in das Material bohren, vergewissern Sie sich, dass die Handbohrmaschine genau senkrecht zur Arbeitsfläche steht. Fassen Sie den oberen Griff fest, indem Sie die Handfläche in die Mitte des Griffs drücken. Üben Sie Druck auf den Bohrer aus und beginnen Sie, den Griff langsam zu kurbeln. Wenn der Bohrer in das Werkstück eindringt, können Sie etwas mehr Geschwindigkeit hinzufügen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Sie nicht so schnell bohren müssen wie Sie können. Eine gleichmäßige Kadenz ist viel besser, als zu schnell zu gehen.
Schritt 5 - Säubern Sie Holzspäne
Während Sie bohren, werden sich Sägemehl und Holzschnitzel in der Nähe des Lochs ansammeln.Ziehen Sie den Bohrer regelmäßig aus dem Werkstück heraus und blasen Sie die Teile weg, bevor Sie fortfahren.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Bohrer wechseln einspannen - Bohrer bei Akku Bohrmaschine tauschen Wechseln des Bohrfutters.