Wie Man Einen Gasgrill Repariert


Wie Man Einen Gasgrill Repariert

Der Gasgrill ist nicht immer zuverlĂ€ssig, und er ist auch teuer, um jemanden zu ersetzen oder reparieren zu lassen. In schwierigen finanziellen Zeiten ist es nicht einfach, einen Grill zu warten, und irgendwann mĂŒssen Sie sich die HĂ€nde schmutzig machen und den Gasgrill selbst reparieren. Auch wenn der Gasgrill nicht repariert werden muss, ist es eine gute Idee, ein wenig zu renovieren und zu warten, damit der Grill funktioniert.


Der Gasgrill ist nicht immer zuverlĂ€ssig, und er ist auch teuer, um jemanden zu ersetzen oder reparieren zu lassen. In schwierigen finanziellen Zeiten ist es nicht einfach, einen Grill zu warten, und irgendwann mĂŒssen Sie sich die HĂ€nde schmutzig machen und den Gasgrill selbst reparieren. Auch wenn der Gasgrill nicht repariert werden muss, ist es eine gute Idee, ein wenig zu renovieren und zu warten, damit der Grill funktioniert.
Die Befestigung eines Gasgrills muss keine komplizierte Angelegenheit sein: Fast jeder Teil eines alten Gasgrills kann ersetzt werden, eine gĂŒnstigere Option als der Kauf eines komplett neuen Grills. Der erste und einfachste Schritt ist, einfach die Grillteile zu reinigen - diese können mit Fett verstopft werden und ein einfaches Abwischen kann enorm helfen. Wenn dies das Problem nicht löst, mĂŒssen Sie die Toolbox aufbrechen und mit der Fehlerbehebung beginnen.

Vorbereitung zur Reparatur

Vor Beginn jeglicher Reparaturarbeiten am Gasgrill muss unbedingt sichergestellt werden, dass das Gas ausgeschaltet und der Tank ausgeschaltet oder vom Grill getrennt ist. Verwenden Sie ein paar Handschuhe, um Ihre HĂ€nde vor Schmutz zu schĂŒtzen und das Risiko des Schnittes zu begrenzen.
Die meisten Outdoor Grills werden von Lavagestein angetrieben, daher sollten diese herausgenommen und gereinigt werden. Alle Gasgrills, die Àlter als ein Jahr sind, sollten ersetzt werden.

Die ZĂŒndung ist ein weiterer Teil des Grills, der manchmal versagt. ÜberprĂŒfen Sie den ZĂŒndschalter, indem Sie auf den Schalter drĂŒcken und auf Funkenschlag prĂŒfen. Wenn Probleme auftreten, reinigen Sie die AnschlĂŒsse.
Die Kabelverbindung an der ZĂŒndung kann sich auch im Laufe der Zeit abnutzen. Versuchen Sie daher, die Kabelenden mit Isolierband zu bedecken - falls noch Probleme auftreten, kann dieser Teil ganz einfach ausgewechselt werden.

Ein anderes Problem kann der Brenner sein - dieser kann mit Fett bedeckt sein, also grĂŒndlich reinigen. Wenn es rostig erscheint oder die Löcher durchgebrannt sind, ersetzen Sie es. BrenneranschlĂŒsse können verstopfen, aber es ist möglich, sie mit Draht zu reinigen.
Ein Teil der Brenneranordnung sind die Venturirohre (die großen Rohre, die die Gaszufuhr mit dem Brenner verbinden) - diese können verstopfen, aber leicht gereinigt werden, indem das Innere des Rohrs mit einem Rohrreiniger geschrubbt wird.

Gasgrill-AnschlĂŒsse können auch verschmutzen oder Undichtigkeiten entwickeln. Entferne die Röhren vom Grill und lege sie unter Wasser. Blasen, die sich auf den Rohren bilden, zeigen ein Leck; Röhren mit Löchern sollten ersetzt werden und alle anderen Verbindungen sollten fest angezogen werden.

SchÀden vermeiden

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass der Gasgrill noch eine Weile funktioniert, ist eine ordnungsgemĂ€ĂŸe Wartung. Stellen Sie sicher, dass der Grill nach jedem Gebrauch grĂŒndlich gereinigt wird. Lassen Sie den Grill etwa 10 Minuten nach dem Kochen eingeschaltet - dies hilft, die Briketts und Grillgitter zu lösen. Sie können die Briketts auch reinigen, indem Sie sie etwa eine halbe Stunde lang verbrennen, wobei die verschmutzte Seite nach unten zeigt.Halten Sie den Grillrost gut gewartet und frei von Nahrungsmitteln (dies hilft auch, Magenverstimmungen zu vermeiden, die beim Grillen auftreten.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Weber Grill Q1000 mit wenigen Handgriffen reparieren.