How To Refinish Holzschiebefenster


How To Refinish Holzschiebefenster

Was Sie brauchen Die Reparatur von Holzschiebefenstern ist nicht schwer, erfordert aber ein wenig Arbeit. Mit etwas Vorbereitung und Geduld werden Sie die gewĂŒnschten Ergebnisse erhalten. Schritt 1: Test auf Bleigehalt Der erste Schritt und möglicherweise der wichtigste Schritt fĂŒr die Sicherheit besteht darin, die zu entfernende Farbe oder den Lack mit einem Bleitestkit zu testen.


Was Sie brauchen

Die Reparatur von Holzschiebefenstern ist nicht schwer, erfordert aber ein wenig Arbeit. Mit etwas Vorbereitung und Geduld werden Sie die gewĂŒnschten Ergebnisse erhalten.

Schritt 1: Test auf Bleigehalt

Der erste Schritt und möglicherweise der wichtigste Schritt fĂŒr die Sicherheit besteht darin, die zu entfernende Farbe oder den Lack mit einem Bleitestkit zu testen. Diese sind in jedem Baumarkt oder lokalen Baumarkt erhĂ€ltlich. Es ist besonders wichtig, wenn Sie in einem Ă€lteren Haus leben, das gemalt wurde, als dem Lack noch Blei hinzugefĂŒgt wurde. Wenn Sie feststellen, dass Sie bleihaltige Farbe haben, mĂŒssen Sie die gesetzlichen Bestimmungen zu deren Entfernung konsultieren. Die Chancen stehen gut, dass es an diesem Punkt kein SelbstlĂ€uferjob sein wird.

Schritt 2: Stripper auftragen

Bedecken Sie Ihren Boden mit FalltĂŒchern unter dem Fenster. Fallende Farbe und Lack können auf jeder OberflĂ€che trocknen, mit der sie in BerĂŒhrung kommt. Sie können sehr schwer zu entfernen sein und dauerhafte Flecken verursachen. Wenn Sie Farbe und Lack Stripper verwenden, ist es einfacher, am oberen Rand des Fensters zu starten und nach unten zu arbeiten. Tragen Sie wĂ€hrend dieses Schrittes und aller anderen Schritte unbedingt Ihre Handschuhe. Achten Sie auch darauf, in einem gut belĂŒfteten Bereich zu arbeiten und Fenster möglichst zu öffnen und einen Ventilator zu verwenden. Die DĂ€mpfe von einigen dieser Produkte können Sie sehr krank machen, wenn Sie ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum eingeatmet werden. Verwenden Sie das GerĂ€t auch nicht in der NĂ€he von Feuer oder Flammen, da diese entflammbar sind. Tragen Sie eine großzĂŒgige Menge des Strippers gemĂ€ĂŸ den Anweisungen des Herstellers auf der Verpackung auf. Auf der durchschnittlichen GrĂ¶ĂŸe Fenster, beschichten etwa die HĂ€lfte des Holzes auf einmal, wie Sie nicht mehr lösen möchten, als Sie entfernen können, bevor es trocknet. Sie können feststellen, wenn Sie eine starke Ansammlung haben, dass Sie mehrere Schichten auftragen mĂŒssen, bevor Sie das Holz unter der Farbe sehen können. Kratzen Sie die Schichten nicht zwischen den Schichten ab, sondern fĂŒgen Sie einfach mehr hinzu. Vermeiden Sie es außerdem, ungeduldig zu sein, und lassen Sie den Stripper die Arbeit machen.

Schritt 3: Farbe entfernen

Sobald die gesamte Farbe aufgeblasen ist und Sie das Holz darunter sehen können, verwenden Sie Ihren Schaber oder Ihr Spachtel, um die gelockerte Farbe abzukratzen. Verwenden Sie eine alte Kaffeedose, um die abgestreifte Farbe von Ihrem Schaber abzukratzen. Fahren Sie fort, bis das gesamte FenstergehÀuse entfernt ist. Wenn Sie Farbe in Ecken und Spalten finden, verwenden Sie ein kleines scharfes Werkzeug wie eine Ahle, um sie herauszusuchen.

Schritt 4: Bereiten Sie das Holz vor

Nachdem die gesamte Farbe entfernt wurde, gießen Sie Lösungsbenzin in einen EinwegbehĂ€lter, tauchen Sie die Stahlwolle hinein und schleifen Sie das Holz, um zusĂ€tzliche Farbe, Lack und Stripper zu entfernen. Reinigen Sie Ihre Stahlwolle oft und verwenden Sie neue Lösungsbenzin, wenn sie schmutzig werden. Dadurch wird das Holz gereinigt und zum Malen vorbereitet. Lassen Sie das Holz mindestens 24 Stunden ruhen, bevor Sie anfĂ€rben oder streichen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: DIY- How to apply .