Wie Man Sein Eigenes Hochdruckreiniger-Reinigungsmittel


Wie Man Sein Eigenes Hochdruckreiniger-Reinigungsmittel

Hochdruckreiniger kann sehr teuer sein, und wenn Sie Ihren Hochdruckreiniger sehr oft verwenden, sollten Sie überlegen, ob Sie Ihre eigene Waschmittelart herstellen können. Der Hochdruckreiniger selbst ist oft sehr kraftvoll, und es ist sehr schwierig, ein Reinigungsmittel aufzutragen, das nicht von der ersten Sekunde an, in der Sie es benutzen, abgesprengt wird.


Druckreinigungsmittel sind unerlässlich für die Reinigung von Bereichen, die einen permanenten Fleck haben und auch Probleme wie Schimmel und Flechten verhindern. Um die Vorteile eines leistungsstarken Waschmittels zu nutzen und gleichzeitig noch Geld zu sparen, können Sie sich selbst ein paar einfache Tipps geben.

Schritt 1 - Mischen Sie das Pulver zusammen

Um zu beginnen, sollten Sie die pulverförmigen Waschmittel miteinander mischen. Kombinieren Sie 1/3 Tasse pulverförmige Waschseife und 2/3 Tasse Haushaltsreiniger, gründlich rühren. Sobald diese zusammengemischt sind, lassen Sie sie über Nacht. Stellen Sie das Pulver und das Reinigungsmittel morgens in eine Schüssel oder einen Eimer und setzen Sie dann Ihre Gesichtsmaske oder eine Schutzbrille auf.

Schritt 2 - Zugabe von Bleiche und Wasser

Man mische ein Quart (vier Tassen) Bleichmittel mit einer Gallone Wasser und rühre dann. Lassen Sie den Inhalt nicht absetzen, während Sie die Zutaten hinzufügen, und rühren Sie mit dem Holzstab weiter. Achten Sie beim Mischen darauf, dass sich der Rührlöffel ständig bewegt, aber nicht zu schnell oder hart. Wenn Sie das Reinigungsmittel zu schnell rühren, haben Sie eine Masse von Blasen, bevor Sie das Reinigungsmittel auf den zu reinigenden Gegenstand auftragen können. Wenn Sie während des Mischens zu viele Schaumlaugen haben, müssen Sie das Reinigungsmittel für den Hochdruckreiniger lassen. über Nacht, damit sich die Blasen verteilen können, bevor sie im Hochdruckreiniger verwendet werden können.

Schritt 3 - Verwendung des Reinigungsmittels

Wenn Sie das Reinigungsmittel auf Ihre Umgebung auftragen, stellen Sie sicher, dass Sie alle gefährdeten Pflanzen oder Oberflächen mit einer Plastikplane abdecken, damit das Bleichmittel sie nicht beschädigt. Obwohl Sie das Bleichmittel verdünnt haben, können gefährdete Bereiche beschädigt werden. Daher ist es empfehlenswert sicherzustellen, dass alles abgedeckt ist, bevor Sie das Reinigungsmittel verwenden. Sobald alles sicher ist, gießen Sie die Reinigungslösung in den Tank der Waschmaschine. Sprühen Sie Ihre Oberflächen mit dem Reinigungsmittel ein und lassen Sie sie eindringen. Wenn Sie das Reinigungsmittel in Ihrer Nähe verwendet haben, können Sie es einfach mit normalem Wasser abwaschen.

Schritt 4 - Aufbewahrung des Waschmittels

Nachdem Sie Ihr eigenes Hochdruckreinigungsmittel hergestellt haben, können Sie es, wenn Sie es nicht alle auf einmal verwenden, an einem sicheren Ort aufbewahren. Verwenden Sie einen leeren Kraftstoffkanister oder Milchkännchen, um die Flüssigkeit zu erhalten, und achten Sie darauf, dass Sie diese entsprechend beschriften. Bevor Sie es wieder verwenden, vergewissern Sie sich, dass Sie es gut rühren, um den Inhalt wieder zusammenzusetzen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Wie Kärcher Hochdruckreiniger beliebt machte | Galileo | ProSieben.