Wie Man Dual-Rv-Batterien


Wie Man Dual-Rv-Batterien

Die Installation von Doppel-RV-Batterien ist relativ einfach, aber die Ergebnisse könnten katastrophal sein, wenn sie falsch ausgefĂŒhrt werden. Schritt 1 - Entscheiden Sie, welche Batterien Sie kaufen möchten Sie mĂŒssen zuerst entscheiden, welche Art von Batterien Sie kaufen möchten. Wenn Ihr Energieverbrauch auf ein 12-Volt-Beleuchtungssystem, Wasserpumpe, KĂŒhlschrank, CO-Alarm, 12-Volt-Stereoanlage, Heizung beschrĂ€nkt ist, reichen wahrscheinlich zwei Zyklenbatterien der Gruppen 27 oder 29 aus.


Die Installation von Doppel-RV-Batterien ist relativ einfach, aber die Ergebnisse könnten katastrophal sein, wenn sie falsch ausgefĂŒhrt werden.

Schritt 1 - Entscheiden Sie, welche Batterien Sie kaufen möchten

Sie mĂŒssen zuerst entscheiden, welche Art von Batterien Sie kaufen möchten. Wenn Ihr Energieverbrauch auf ein 12-Volt-Beleuchtungssystem, Wasserpumpe, KĂŒhlschrank, CO-Alarm, 12-Volt-Stereoanlage, Heizung beschrĂ€nkt ist, reichen wahrscheinlich zwei Zyklenbatterien der Gruppen 27 oder 29 aus. Wenn Sie eine Mikrowelle oder ein Heimkinosystem verwenden, benötigen Sie wahrscheinlich eine Batteriebank von 540 Ampere Stunden.

Die Batterien, mit denen Ihr Wohnmobil geliefert wurde, sind wahrscheinlich "RV Marine" -Batterien. Dies sind eine Kombination aus Tiefzyklus- und Starterbatterien. Sie werden sie wahrscheinlich durch echte Deep-Cycle-Batterien ersetzen wollen, da sie immer wieder abgezogen und wieder aufgeladen werden können. Versuchen Sie Batterien mit einer hohen Amperestundenrate zu erhalten.

Verwenden Sie keine regulĂ€ren Autobatterien, da diese fĂŒr kleinere Motoren verwendet werden und in einem Wohnmobil nicht lange halten. Installieren Sie niemals eine neue Batterie mit einer alten Batterie. Es ist am besten, zwei neue Batterien zu kaufen und beide gleichzeitig zu installieren. Andernfalls bildet die alte Batterie eine "Stromschleife" mit der neuen Batterie und zieht ihre FlĂŒssigkeit fĂŒr sich selbst. Wenn dies passiert, hĂ€tten Sie nur eine völlig neue Batterie verschwendet. Die neuen Batterien sollten auch die gleiche KapazitĂ€t, Marke und Alter haben.

Schritt 2 - Trennen Sie die alten Batterien

Trennen Sie zuerst die alte Batterie, indem Sie die negative und die positive Batterieklemme lösen. Es sollte beachtet werden, dass die positiven Leitungen vom AnhĂ€nger normalerweise schwarze DrĂ€hte sind und negative Leitungen weiß sind. Dies unterscheidet sich von anderen Automobilen, wo normalerweise rot positiv und schwarz negativ ist. Denken Sie daran, dass Sie dies erst richtig verstehen mĂŒssen, bevor Sie fortfahren!

Die negative Klemme sollte zuerst entfernt werden, und wenn Sie die Batterie austauschen, sollten sie die letzten beiden Klemmen sein, die angeschlossen sind. Dies ist wichtig, damit KurzschlĂŒsse vermieden werden.

Schritt 3 - Bringen Sie die neuen Batterien an

Legen Sie die neuen Batterien an ihren richtigen Platz. Sie werden nun diese Batterien parallel miteinander verbinden, dh positiv mit positiv und negativ mit negativ.

Die positive AnhĂ€ngerleitung des AnhĂ€ngers muss mit dem Pluspol der ersten Batterie verbunden werden. Verbinden Sie dann die beiden positiven Pfosten mit dem Ladedraht, sichern Sie die Klemmen und fĂŒhren Sie dann die gleichen mit den negativen Pfosten aus. Die negative Leitung des AnhĂ€ngers ist mit der negativen Leitung der ersten Batterie verbunden. Vergewissern Sie sich, dass das neue LadegerĂ€tkabel gleich groß oder grĂ¶ĂŸer als die alten LadedrĂ€hte ist.

Schritt 4 - Sicherstellen, dass genĂŒgend Luft um die Batterie herum vorhanden ist

Es ist absolut notwendig, dass genĂŒgend Luft um die Batterie herum vorhanden ist, um die Ansammlung von Wasserstoff zu vermeiden. Der Aufbau von Wasserstoff kann sehr gefĂ€hrlich sein.Wenn es zu viel AnhĂ€ufung gibt, kann es sich entzĂŒnden, explodieren und Menschen in Gefahr bringen. Wenn Sie nicht sicherstellen können, dass die Batterie selbst ausreichend belĂŒftet ist, wenden Sie sich an einen Fachmann.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Wie man | leere batterien wiederverwendet | teilfilm.