Wie Man Einen Motor Oil Spill


Wie Man Einen Motor Oil Spill

Wenn Sie Ihr eigenes Motoröl wechseln oder eine Motorsäge oder einen Rasenmäher nachfüllen, ist es wahrscheinlich, dass Sie etwas Motoröl verschütten und es reinigen müssen. Da ein Liter Motoröl 250.000 Liter Trinkwasser verschmutzen kann, sollten Sie niemals eine Ölpest ignorieren. Während Sie alte Flecken bis zu 30 Tage mit Lösungsmitteln entfernen können, ist es gefährlich, dies zu tun.


Wenn Sie Ihr eigenes Motoröl wechseln oder eine Motorsäge oder einen Rasenmäher nachfüllen, ist es wahrscheinlich, dass Sie etwas Motoröl verschütten und es reinigen müssen. Da ein Liter Motoröl 250.000 Liter Trinkwasser verschmutzen kann, sollten Sie niemals eine Ölpest ignorieren.

Während Sie alte Flecken bis zu 30 Tage mit Lösungsmitteln entfernen können, ist es gefährlich, dies zu tun. Bei neuen Verschüttungen können Sie jedoch den größten Teil des Öls aufnehmen, wenn Sie schnell reagieren und diese Anweisungen befolgen.

Schritt 1 - Frisches Öl aufsaugen

Wenn der Ölteppich frisch ist, geben Sie so viel Reinigungsmittel wie nötig ab, um das Öl aufzunehmen. Wenn Sie keine Reinigungsmittel haben, verwenden Sie Papierhandtücher und ersetzen Sie diese, sobald die Handtücher mit Öl getränkt sind.

Dann gehen Sie zum nächstgelegenen Autoteile-Geschäft und kaufen Sie einen 5-Pfund-Eimer mit Aufräummittel. Verteile die Verbindung auf und um die Verschüttung herum. Lassen Sie es gemäß den Anweisungen des Herstellers sitzen.

Verwenden Sie einen Stoßbesen

Kehren Sie die Verbindung mit einem Stoßbesen und einer Kehrschaufel auf, während sie beginnt, das Öl aufzusaugen. Jedes Mal, wenn Sie die gebrauchte Masse aufkehren, fügen Sie mehr Masse hinzu und lassen Sie sie sitzen und mehr Öl aufnehmen. Verwenden Sie keine Katzenstreu, es sei denn, sie besteht aus Zeitungen, Holzspänen oder anderem saugfähigen Material. Während Streu, das aus diesen Materialien hergestellt wird, Öl aufsaugt, sollten Sie immer noch mit einer Reinigungssubstanz nachfassen.

Schritt 2 - Emulgieren Sie das Öl

Sobald Sie den Großteil des Öls absorbiert und aufgereinigt haben, müssen Sie das verbleibende Öl emulgieren, damit es sich nicht verfestigt und sich nicht mehr entfernen lässt. Glücklicherweise hat Motoröl viel mit anderen Ölen gemeinsam. Wenn Sie dem Öl also Seife und warmes Wasser hinzufügen, emulgieren Sie es oder verhindern, dass es sich in einen Feststoff verwandelt.

Mit Spülmittel spülen

Um das Öl zu emulgieren, sprühen Sie den restlichen Fleck mit Spülmittel und warmem Wasser.

Scrub the Spot

Verwenden Sie einen Besen oder eine Bürste, nicht Draht, um den Ölfleck zu schrubben, um ihn zu emulgieren. Verwenden Sie dann mehr Compound, um die resultierende Flüssigkeit zu absorbieren.

Schritt 3 - Verwenden Sie Lösungsmittel

Verwenden Sie keine Lösungsmittel auf Asphalt. Wenn Ihr Motoröl jedoch auf Beton verschüttet ist, können Sie Lösungsmittel wie Kerosin, Farbverdünner oder andere Lösungsmittel auf Kohlenwasserstoffbasis verwenden. Dieser Schritt sollte jedoch nur unternommen werden, wenn noch Öl übrig ist, das nicht mit anderen Methoden aufgeht.

Fügen Sie kleine Mengen des Lösungsmittels hinzu und lassen Sie es in den Fleck einweichen. Reiben Sie leicht, um den gelösten Fleck zu absorbieren. Werfen Sie die zum Reinigen des Öls verwendeten Lappen oder Handtücher nicht weg, sondern verbrennen Sie sie in einer offenen Öltrommel. Sie werden spontan verbrennen, wenn sie in den Müll geworfen werden.

Warnung: Wenn Sie Lösungsmittel verwenden müssen, tun Sie dies mit äußerster Vorsicht, da diese Materialien leicht entflammbar sind.Tragen Sie Handschuhe, und befreien Sie Lumpen oder Handtücher, die zum Reinigen des Öls verwendet werden, ordnungsgemäß, indem Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen und diese in einer offenen Öltrommel verbrennen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Kak ispravit' dvigatel', kotoryj terjaet maslo (utechki).