Einfache Befestigungen Für Eine Etagenbettleiter


Einfache Befestigungen Für Eine Etagenbettleiter

Normalerweise gibt es sehr wenig, was mit einer Etagenbettleiter schief gehen kann. Wenn es richtig gebaut ist, sollte es viele Jahre halten und guten Service bieten. Es treten jedoch Probleme auf und Sie müssen in der Lage sein, sie zu beheben - es ist viel billiger, als Geld für eine neue Etagenbettleiter auszugeben.


Normalerweise gibt es sehr wenig, was mit einer Etagenbettleiter schief gehen kann. Wenn es richtig gebaut ist, sollte es viele Jahre halten und guten Service bieten. Es treten jedoch Probleme auf und Sie müssen in der Lage sein, sie zu beheben - es ist viel billiger, als Geld für eine neue Etagenbettleiter auszugeben.

Broken Rung

Das häufigste Problem bei einer Etagenbettleiter ist eine gebrochene Sprosse. Das macht das Auf- und Absteigen unmöglich, bis Sie die Sprosse ersetzt haben. Wie Sie dies tun, hängt davon ab, wie die ursprüngliche Sprosse gesetzt wurde.

Wenn es dort klebt, mit einem Gelenk auf der Sprosse, den Lauf auf beiden Seiten abseilen, so dass es mit der Innenseite der Seiten bündig ist und so glatt ist. Messen Sie die Breite der Seiten und kaufen Sie ein 2 Zoll x 4 Zoll großes Stück Holz, schneiden Sie es auf die Länge der Sprosse. Möglicherweise müssen Sie die Breite des Holzes verringern, damit es die gleiche Breite wie die Seiten der Etagenbettleiter hat. Die neue Sprosse schleifen und fertigstellen, mehrere Schichten Polyurethan auftragen. Setzen Sie die Sprosse an ihren Platz; Es sollte eng zwischen den Seiten passen. Stellen Sie sicher, dass es quadratisch und eben ist. Bohren Sie durch die Seiten in die Sprosse und verwenden Sie 2 Stehbolzen, jeweils 4 Zoll lang und ½ Zoll dick, um an Ort und Stelle zu sichern.

Lockere Sprosse

Wenn sich eine Sprosse locker anfühlt, ist das ein Zeichen dafür, dass sie früher oder später brechen könnte, und es ist sicher nicht so sicher, wie es sein sollte. Sie können es ganz einfach festziehen. Bohren Sie von außen durch die Seiten und setzen Sie eine 4-Zoll-Schraube auf jeder Seite ein, schrauben Sie es in die ganze Richtung und versenken Sie es. Testen Sie die Sprosse. Danach sollte es ziemlich fest sein.

Wenn mehrere der Sprossen lose sind, können Sie den gleichen Fix anwenden, aber es benötigt wirklich mehr Arbeit. In diesem Fall ist es am besten, die Leiter komplett auszutauschen, da sie zu alt und abgenutzt ist.

Splitter

Es ist wichtig, die Etagenbettleiter regelmäßig zu inspizieren, um sicherzustellen, dass keine Splitter im Holz vorhanden sind. Diese können leicht in die Hände oder Füße eindringen und sehr schmerzhaft sein. Wenn Sie auf etwas treffen, schleifen Sie den Bereich bis auf das nackte Holz. Wischen Sie das Sägemehl ab und bedecken Sie es mit einer dünnen Schicht Polyurethan. Trocknen lassen und dann weitere Schichten hinzufügen, wobei zwischen den einzelnen Schichten reichlich Trockenzeit ist.

Holzspaltung

In einigen Extremfällen kann sich das Holz in einer Etagenleiter spalten. Wenn dies in einem Strompfad auftritt, entfernen Sie den Strompfad und ersetzen Sie ihn. Wenn es an den Seiten der Etagenbettleiter passiert, haben Sie ein anderes Problem und eines, bei dem Sie die gesamte Leiter austauschen müssen, da die Integrität der Leiter beschädigt ist. Versuchen Sie nicht einfach, die Seite zu ersetzen, da dies mehr Arbeit erfordert als eine völlig neue Leiter zu bauen. Es ist besser, keine Chancen mit irgendeiner Leiter zu riskieren.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Apolo MEA Isolationsdübel IPL 60 - Spezialdübel für leichte Befestigungen in WDVS.