Diy: So Wählen Sie Ihren Knienden Stuhl Aus Holz


Diy: So Wählen Sie Ihren Knienden Stuhl Aus Holz

Vielleicht haben Sie sich entschieden, Ihren eigenen knienden Stuhl zu bauen, deshalb ist es sehr wichtig, den knienden Stuhl zu wählen. Es ist die Art von Holz, die die strukturelle Zuverlässigkeit, Schönheit, Eleganz und Haltbarkeit Ihres knienden Stuhls bestimmt. Bei der Auswahl Ihres Holzes sind einige Faktoren zu beachten: Festigkeit / Festigkeit des Holzes Holzfarbe Holzstruktur Dichte des Holzes Die Dauerhaftigkeit des Holzes Benutzerfreundlichkeit Erforderliche Konstruktionsanforderungen Fähigkeit, die Form beizubehalten Schritt 1: Betrachten Sie die grundlegende Holzart Kniestühle benötigen zunächst sehr stabiles Holz.


Vielleicht haben Sie sich entschieden, Ihren eigenen knienden Stuhl zu bauen, deshalb ist es sehr wichtig, den knienden Stuhl zu wählen. Es ist die Art von Holz, die die strukturelle Zuverlässigkeit, Schönheit, Eleganz und Haltbarkeit Ihres knienden Stuhls bestimmt. Bei der Auswahl Ihres Holzes sind einige Faktoren zu beachten:

  • Festigkeit / Festigkeit des Holzes
  • Holzfarbe
  • Holzstruktur
  • Dichte des Holzes
  • Die Dauerhaftigkeit des Holzes
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Erforderliche Konstruktionsanforderungen
  • Fähigkeit, die Form beizubehalten

Schritt 1: Betrachten Sie die grundlegende Holzart

Kniestühle benötigen zunächst sehr stabiles Holz. Angesichts der strukturellen Komplexität von knienden Stühlen muss das Holz, für das Sie sich entscheiden, robust und solide sein. Das Holz muss auch eher ein hartes Holz als ein weiches Holz sein. Einige dieser Holzarten werden am Ende dieses Artikels empfohlen.

Schritt 2: Betrachten Sie die Farbe und die Struktur des Holzes

Der kniende Stuhl wird auch im Büro oder zu Hause ein Teil der Inneneinrichtung sein. Daher müssen Sie den Kniestuhl Holz anhand seiner Farbe auswählen, damit Sie ihn Ihrem Dekorthema zuordnen können. Wie alle Stühle verlangen kniende Stühle ein glattes strukturiertes Holz, weil Sie häufig gegen es bürsten. Sie benötigen eine glatte Oberfläche, um jedes Mal, wenn Sie mit dem Stuhl in Berührung kommen, keine Kratzer an den Händen zu hinterlassen.

Schritt 3: Betrachten Sie die Dichte und Beständigkeit

Kniestühle werden in der Regel bewegt. Im Gegensatz zu anderen Möbelstücken wie Schränken, benötigen Sie einen leichten Holztyp, um sicherzustellen, dass der kniende Stuhl nicht unnötig schwer ist. Dies sollte jedoch nicht bedeuten, dass Sie Kompromisse bei der Haltbarkeit des Holzes eingehen müssen. Bestehen Sie auf harten Hölzern, die weder von Insekten noch von Wasser leicht zerstört werden können. Solche harten Hölzer sind unendlich langlebig.

Schritt 4: Betrachten Sie die Benutzerfreundlichkeit des Holzes

Die Benutzerfreundlichkeit eines bestimmten Holztyps bestimmt, welches Kniestuhlholz Sie auswählen. Idealerweise benötigen Sie einen Holztyp, der sich leicht in Form und Textur bearbeiten lässt. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Designanforderungen des Stuhls komplex sind. Nachdem der Stuhl in den gewünschten Stil gebracht wurde, muss das Holz in der Lage sein, die gleiche Form zu behalten, ohne zu schrumpfen, sich auszudehnen oder seine Abmessungen zu verändern. Das ist die einzige Garantie, dass der Stuhl funktionstüchtig bleibt.

Wood Choices

Mahagoni ist ein ideales Kniestuhlholz, vor allem weil es ein leichter Hartholz-Typ ist, der sich Vergrösserungen, Verwerfungen oder sogar Formverformungen widersetzt. Andere Holzarten, die die gleichen Eigenschaften von Mahagoni haben, sind: Eiche, Walnuss, Palisander, Kiefer, Teak und Shesham.

Die folgende Liste der Holzarten wird am besten für allgemeine Zwecke verwendet und nicht für komplexe Möbelstücke wie den knienden Stuhl.Verwenden Sie nicht:

  • Zeder
  • Nadelholz
  • Schierling
  • Ahorn
  • Kirsche
  • Walnuss
  • Apfel
  • Kastanie
  • Tupelo
  • Zypresse
  • Birnbaum
  • Pappel
  • Aspen
  • Tanne

Videos In Verbindung Stehende Artikel: DIY Designer-Sessel, produziert mit der HAMMER® N4400 Bandsäge.