Ă„ndern Eines Anodenstabs In Einem Warmwasserbereiter


Ă„ndern Eines Anodenstabs In Einem Warmwasserbereiter

In jedem Warmwasserbereiter befindet sich ein langer Stab, der Anodenstab genannt wird. Diese Rute hat eine spezielle Aufgabe, die zur Lebensdauer Ihres Warmwasserbereiters beiträgt. Der Anodenstab erspart Ihnen den Tank vor Korrosion, indem er als erster rosten kann. Wenn dies geschieht, ist die Anodenstange nicht länger gut und muss ausgetauscht werden.


In jedem Warmwasserbereiter befindet sich ein langer Stab, der Anodenstab genannt wird. Diese Rute hat eine spezielle Aufgabe, die zur Lebensdauer Ihres Warmwasserbereiters beiträgt. Der Anodenstab erspart Ihnen den Tank vor Korrosion, indem er als erster rosten kann. Wenn dies geschieht, ist die Anodenstange nicht länger gut und muss ausgetauscht werden. Wenn Sie die Stange alle paar Jahre ersetzen, wird sich die Lebensdauer Ihres Warmwasserbereiters verdoppeln und teure Ersatzteile werden eingespart.

Strom und Wasser ausschalten

Starten Sie den Vorgang des Austauschs der Anodenstange durch Abschalten der Stromversorgung des Warmwasserbereiters. Schalten Sie dann die Wasserventile aus, die in den Warmwasserbereiter eintreten und diesen verlassen.

Wassertank entleeren

In der Nähe des Bodens des Tanks befindet sich ein Ablassventil. Befestigen Sie einen Schlauch am Ventil und lassen Sie Wasser aus dem Tank ab.

Wassererhitzer-Anodenstange

entfernen Am oberen Ende der Wasserheizung befindet sich eine sechseckige Mutter. Lösen Sie diese mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel. Wenn Sie die Mutter lösen, heben Sie die alte Stange heraus.

Neuen Stab installieren

Klempnerband auf die Gewinde der neuen Anodenstange aufwickeln und in den Wassererhitzer einsetzen. Ziehen Sie die Mutter fest, bis sie fest sitzt, aber nicht zu fest. Schalten Sie Wasser und Strom ein und fĂĽllen Sie den Wassertank wieder auf.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Heizung Druck steigt ständig - was nun? Tipp von M1Molter.