Aluminium Vs Edelstahl Bootspropeller


Aluminium Vs Edelstahl Bootspropeller

Wenn Sie nur ins Segeln gehen m├Âchten, m├╝ssen Sie zuerst das richtige Boot und den richtigen Bootspropeller ausw├Ąhlen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die Sie bei der Auswahl des Bootspropellers f├╝r Ihr neues Boot ber├╝cksichtigen m├╝ssen. Sie wollen, dass es aus einem nicht korrosiven Material hergestellt wird, da es den gr├Â├čten Teil seines Lebens unter Wasser bleibt.


Wenn Sie nur ins Segeln gehen m├Âchten, m├╝ssen Sie zuerst das richtige Boot und den richtigen Bootspropeller ausw├Ąhlen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die Sie bei der Auswahl des Bootspropellers f├╝r Ihr neues Boot ber├╝cksichtigen m├╝ssen.
Sie wollen, dass es aus einem nicht korrosiven Material hergestellt wird, da es den gr├Â├čten Teil seines Lebens unter Wasser bleibt. Die beiden beliebtesten Materialien f├╝r Bootspropeller sind Aluminium und rostfreier Stahl, weil keines von diesen rostet. Aber was ist der Unterschied zwischen Aluminium- und Edelstahlpropellern und wann sollte man sie verwenden?

Aluminium

Aluminium ist ein leichtes und nicht korrosives Material, das bedeutet, dass es lange Zeit Wasser ausgesetzt werden kann, ohne beeintr├Ąchtigt zu werden. Aluminium ist eigentlich eine Legierung aus verschiedenen anderen Metallen. Sein geringes Gewicht bedeutet auch, dass es ideal f├╝r den Einsatz in Booten ist, weil sie effizienter sind.
Aluminiumpropeller eignen sich ideal f├╝r den Einsatz in Seen, die S├╝├čwasser sind, sie sind nicht f├╝r den Einsatz in Salzwasser geeignet. Dies bedeutet, dass Aluminiumpropeller nur in S├╝├čwasser verwendet werden, wenn sie auf See verwendet werden und dann korrodieren. Aluminium-Propeller sind billiger und recht einfach zu kaufen, aber nicht so langlebig wie Edelstahlpropeller.

Edelstahl

Edelstahlpropeller sind teurer als Aluminiumpropeller, haben aber eine Reihe von Vorteilen. Edelstahlpropeller k├Ânnen in jeder Art von Wasser verwendet werden, einschlie├člich Salzwasser ohne die Gefahr von Korrosion. Edelstahl ist vollst├Ąndig korrosionsbest├Ąndig.
Diese Bootspropeller sind l├Ąnger haltbar und die etwas gr├Â├čere Investition wert. Sie sind auch st├Ąrker und weniger anf├Ąllig f├╝r Schlagsch├Ąden.

Verbundpropeller

Eine g├╝nstigere Alternative zur Verwendung von Edelstahlpropellern ist die Verwendung von Verbundpropellern. Diese sind aus k├╝nstlichem Material hergestellt und eignen sich f├╝r den Einsatz auf See und im S├╝├čwasser.

Eine Marke ausw├Ąhlen

Wie bei allen anderen Dingen im Leben gibt es eine Reihe verschiedener Propeller-Marken. Es ist wichtig, eine Marke zu w├Ąhlen, die zu Ihrem Motortyp passt. Eine bessere Marke zu w├Ąhlen sollte bedeuten, dass Sie eine viel hochwertigere und langlebigere Propeller bekommen.

Andere Faktoren

Wenn Sie einen Propeller ausw├Ąhlen, gibt es auch viele andere Dinge, die Sie beachten m├╝ssen. Dies beinhaltet die Anzahl der Fl├╝gel, die Gr├Â├če des Propellers und die Art des Bootes. Alle Propeller sind unterschiedlich und f├╝r verschiedene Anwendungen geeignet. Ein Schlepper m├╝sste zum Beispiel einen ganz anderen Propeller als ein Schnellboot.

Fazit

Wenn Sie nur unter S├╝├čwasserbedingungen segeln, sollten Sie in der Lage sein, einen viel billigeren Aluminiumpropeller zu verwenden.Wenn Sie jedoch beabsichtigen, die hohe See zu segeln, k├Ânnen Sie nicht hoffen, einen Aluminiumpropeller zu verwenden. Mit einem Aluminiumpropeller auf See wird es korrodieren, was bedeutet, dass es viel fr├╝her ersetzt werden muss.

Ein vollst├Ąndig nicht korrosives Material muss verwendet werden, um Propeller herzustellen, die auf See eingesetzt werden k├Ânnen. Edelstahlpropeller sind viel st├Ąrker, langlebiger und langlebiger. Diese Propeller k├Ânnen in allen Wasserarten eingesetzt werden. Obwohl sie teurer sind, sind sie die zus├Ątzlichen Kosten wert.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Apple watch: aluminum vs stainless steel.