5 Wichtige Metallbohrer-Spitzen, Zum Sich Zu Erinnern


5 Wichtige Metallbohrer-Spitzen, Zum Sich Zu Erinnern

Das Metallbohren ist nicht besonders schwierig, aber es geht viel reibungsloser, wenn Sie die besten Techniken und Verfahren kennen. Auch wenn es keinen Ersatz fĂŒr Erfahrung gibt, hilft ein wenig Wissen im Voraus. Mit diesen fĂŒnf einfachen Tipps vermeiden Sie vermeidbare Fehler und halten Ihr Projekt auf dem richtigen Weg.


Das Metallbohren ist nicht besonders schwierig, aber es geht viel reibungsloser, wenn Sie die besten Techniken und Verfahren kennen. Auch wenn es keinen Ersatz fĂŒr Erfahrung gibt, hilft ein wenig Wissen im Voraus.

Mit diesen fĂŒnf einfachen Tipps vermeiden Sie vermeidbare Fehler und halten Ihr Projekt auf dem richtigen Weg.

1. Verwenden Sie einen Schraubstock

Verwenden Sie nach Möglichkeit einen Schraubstock, um das Metall zu sichern, das Sie bohren möchten. Wenn das nicht möglich ist, mĂŒssen Sie das Metall stabil halten, damit es sich nicht bewegt, da Sie beide HĂ€nde brauchen, um den Bohrer richtig zu bedienen.

2. Punch Holes First

Sie erzielen ein prĂ€ziseres Loch beim Bohren von Metall, wenn Sie zuerst das Loch stanzen. Dies eliminiert die Möglichkeit, dass der Bohrer auf dem Metall rutscht und das Loch an der falschen Stelle platziert. Das gestanzte Loch muss nicht groß sein. Es muss nur groß genug fĂŒr die Spitze des Bohrers sein. Dies dient als Richtlinie und hilft sicherzustellen, dass Sie ein gerades Loch haben.

3. Kontrollieren Sie die Bohrgeschwindigkeit

Die meiste Zeit, die Sie langsam bohren mĂŒssen, gibt Ihnen mehr Kontrolle und ermöglicht es Ihnen, den Bohrer stabiler zu halten. Weil es leicht ist, MetalloberflĂ€chen zu knicken, ist die Kontrolle wichtig. In der Regel sollten Sie beim Metallbohren niemals schneller als die mittlere Geschwindigkeit fahren. Ein langsameres Gehen ist auch sicherer, da der Bohrer weniger leicht verrutscht und Verletzungen verursacht.

4. WĂ€hlen Sie die richtigen Bohrer aus

Die richtigen Bits sind zu kennen, wenn Metallbohren die Arbeit erheblich vereinfacht. FĂŒr weiche Metalle sollten Sie idealerweise einen Stufenbohrer oder einen Konusbohrer verwenden, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Beide ermöglichen es Ihnen, auf verschiedene Durchmesser zu bohren; Es hĂ€ngt alles davon ab, wie tief Sie bohren. Wenn Sie keinen dieser Bohrertypen verwenden, beginnen Sie mit einem dĂŒnnen Bohrer und arbeiten Sie mit grĂ¶ĂŸeren, um den Durchmesser des Bohrlochs zu vergrĂ¶ĂŸern.

HSS-Bits

HSS-Bohrer eignen sich hervorragend zum Bohren von Metall. Sie sind mit Aluminiumnitrid beschichtet, damit sie sich durchdringen. Im Allgemeinen sind diese goldfarben, also stellen Sie sicher, dass Sie eine echte kaufen, nicht eine FĂ€lschung. Die einzige Warnung ist, dass Sie diese Bohrer nicht auf Aluminium verwenden sollten. Die Beschichtung kann leicht mit dem Metall verschweißt werden.

Kobalt- und Hartmetall-Bits

Wenn bei der Metallbohrung schwerere Metalle verwendet werden, versuchen Sie es mit einem Kobaltbohrer am Bohrer. Das ist stĂ€rker als HSS. Mit hartem Stahl, gehen Sie fĂŒr ein Hartmetall-Bit, das ist das HĂ€rteste von allen.

5. Setzen Sie die Sicherheit voraus

Sie sollten niemals ohne geeignete SicherheitsausrĂŒstung Metall bohren. Schutzbrillen, keine GlĂ€ser, sind wichtig, um kleine MetallspĂ€ne daran zu hindern, in die Augen zu gelangen; Die Brille bietet keinen ausreichenden Schutz.

Handschuhe schĂŒtzen auch Ihre HĂ€nde, obwohl sie nicht immer mit der Art von Feinabstimmung kompatibel sind, die Sie beim Bohren benötigen.Wann immer möglich, sollten Sie sie tragen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Große Löcher in Metall bohren / Tipps und Tricks fĂŒr das Bohren in Metall.