3 Häufige Probleme Mit Dem Coax-Splitter Erklärt


3 Häufige Probleme Mit Dem Coax-Splitter Erklärt

Es gibt viele verschiedene Dinge, die bei der Verwendung von Koaxial- oder Koax-Splittern schief gehen können, was dazu führt, dass Sie die Bildqualität, die Klangdefinition oder sogar Ihr Signal komplett verlieren. Viele Menschen verstehen die Wissenschaft hinter Koaxialspaltern nicht und sind verblüfft, wenn sich Probleme immer wieder manifestieren.


Der folgende Artikel wird erklären, was ein Koax-Splitter ist und was er tut, und wie man häufige Koax-Splitter-Probleme beheben kann, wenn sie auftreten.

Was genau ist ein Koaxial-Splitter?

Es werden Koaxialkabelleitungen hergestellt, um nur ein einziges Signal zur Versorgung eines einzelnen audiovisuellen Geräts bereitzustellen. Dies kann in den meisten Haushalten ein Problem sein, bei denen mehr als ein Gerät ein Signal benötigt. Koaxial-Splitter sind kleine Anschlussgeräte, die mit einer Eingangsleitung für die Verbindung zu Ihrem vorhandenen Kabel und mehreren Ausgangsleitungen für das Signal Ihres Kabels ausgestattet sind und diese in mehrere Leitungen aufteilen, um eine Verbindung zu mehreren Geräten herzustellen. Die Anzahl der Ausgabezeilen kann an Ihre Präferenz angepasst werden, abhängig davon, für welchen Splitter verwendet werden soll.

1. Zu viel Spaltung

Die meisten Menschen erkennen nicht, dass das Kabelsignal, das durch ihr Heim läuft, keine unbegrenzte Quelle ist und daher nicht in zu viele verschiedene Leitungen aufgeteilt werden kann, da jede Trennung das Signal schwächt und die Wahrscheinlichkeit eines Verbindungsausfalls erhöht. Wenn Sie mehr als drei Fernseher an eine Kabellinie angeschlossen haben und feststellen, dass das Signal erheblich reduziert wurde und / oder die für jeden Fernseher verfügbare Ton- / Bildqualität beeinträchtigt wurde, haben Sie das Signal möglicherweise überlastet. Dieses Problem kann behoben werden, indem Sie einen verstärkten Koax-Splitter kaufen, der das Kabelsignal verbessert und es Ihnen erlaubt, auf mehrere Ausgänge ohne Ausfallrisiko zu verteilen.

2. Anschließen von Kabel-TV an Kabel Internet-Modem

Um Geld zu sparen, entscheiden sich viele Haushalte, ihre Koaxialkabel-Leitung zu teilen, um sowohl einen TV- als auch einen Internet-Dienst bereitzustellen. Obwohl dies eine grundlegend vernünftige Idee ist, besteht das Problem bei dieser Methode darin, dass das Kabelinternet ein starkes Signal benötigt, um richtig zu funktionieren, und weil das Signal geteilt wird, ist möglicherweise nicht genug Energie vorhanden, um eine gute Verbindung aufrechtzuerhalten, was ein schlechtes Signal verursacht. Qualität oder sogar Dienstausfall. Die Lösung dieses Problems besteht darin, einen Hochleistungs-One-GHz-Splitter zu wählen, der eine große Datenmenge übertragen kann. Dadurch können Sie die Effizienz Ihres Signals maximieren und in der Regel ausreichen, um Kabel- / Internetverbindungsprobleme deutlich zu reduzieren.

3. Falsche Kabel- / Verteilerauswahl

Wenn Sie einen Verteiler für Ihre Heimunterhaltungsbedürfnisse auswählen, wählen Sie die Anzahl der Ausgangsleitungen, die Sie für Ihren Verteiler benötigen, sorgfältig aus.Splitter sind so ausgelegt, dass sie das Signal gleichmäßig zwischen jedem ihrer Anschlussports verteilen, unabhängig davon, wie viele Leitungen zu einem bestimmten Zeitpunkt tatsächlich genutzt werden. Wählen Sie nur die Anzahl der Ausgangsleitungen, die Sie tatsächlich verwenden werden, um eine unnötige Schwächung Ihres Kabelsignals zu vermeiden. Wählen Sie bei der Auswahl von Splitterkabeln auch ein Kabel, das lang genug ist, um jedes elektronische Gerät bequem zu erreichen. Beachten Sie jedoch, dass je länger das Kabelkabel ist, desto weiter muss das Signal wandern und desto schwächer wird es. Wenn Sie ein großes Zuhause haben oder Ihr Signal über längere Distanzen strecken müssen, kann es notwendig sein, einen Verstärker-Splitter zu kaufen, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Verbindungsqualität erhalten.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Fernsehen ohne Anschlusskabel - so geht.