Holzmöbel: Einfache Schleifanleitung


Holzmöbel: Einfache Schleifanleitung

Holzmöbel fügt jedem Raum einen schönen Effekt hinzu und ist mit der richtigen Pflege extrem haltbar. In regelmäßigen Abständen ist es jedoch notwendig, Holzmöbel in Ihrem Haus abzuschleifen und einen neuen Anstrich aufzutragen. Dieser Prozess beseitigt Unebenheiten wie Dellen, Dellen und Kratzer. Benötigte Materialien und Werkzeuge • Feines Schleifpapier • Hartes Schleifpapier • Rotary Sander • Sandblock • Pinsel • Luftkanne • Vakuum • Rag Vor Beginn Stellen Sie fest, wie viel Sand für die Möbel, an denen Sie arbeiten, tatsächlich erforderlich ist.


Holzmöbel fügt jedem Raum einen schönen Effekt hinzu und ist mit der richtigen Pflege extrem haltbar. In regelmäßigen Abständen ist es jedoch notwendig, Holzmöbel in Ihrem Haus abzuschleifen und einen neuen Anstrich aufzutragen. Dieser Prozess beseitigt Unebenheiten wie Dellen, Dellen und Kratzer.

Benötigte Materialien und Werkzeuge

• Feines Schleifpapier
• Hartes Schleifpapier
• Rotary Sander
• Sandblock
• Pinsel
• Luftkanne
• Vakuum • Rag
Vor Beginn

Stellen Sie fest, wie viel Sand für die Möbel, an denen Sie arbeiten, tatsächlich erforderlich ist. Wenn Sie einfach nur das Holz glätten und den vorhandenen Fleck oder Lack entfernen möchten, benötigen Sie nur feines Schleifpapier. Wenn die Möbel eine Reihe von offensichtlichen Flecken wie Beulen, Kratzern oder Dellen aufweisen, ist es notwendig, eine größere Menge des Oberflächenholzes zu entfernen und es dann zu glätten.

Schritt 1 - Erste Schicht

Verwenden Sie grobes Sandpapier mit einem Sandblock oder einem elektrischen Rotationsschleifer, indem Sie mit glatten, kreisförmigen Bewegungen eine dünne Holzschicht über die gesamte Oberfläche des Möbels schleifen. Denken Sie daran, bei jedem Durchgang nur eine kleine Schicht Holz abzuziehen. Bei Bedarf können Sie einen zweiten oder dritten Durchlauf durchführen, um die Markierungen vollständig zu entfernen.

Schritt 2 - Halten Sie es sauber

Verwenden Sie regelmäßig eine Luftkanne oder saugen Sie ab, um überschüssigen Staub zu entfernen. Dadurch kann das Schleifpapier effektiver arbeiten.

Ausarbeiten
Schritt 3 - Glätten Sie es

Schmirgeln Sie die Holzmöbel mit einem feinen Schleifpapier und einem Sandblock oder einem elektrischen Rotationsschleifer in sanften Bewegungen, bis sich das Holz glatt anfühlt. Fahren Sie mit den Fingern gegen das Holz, um festzustellen, ob Sie ein glattes Finish erreicht haben. Falls notwendig, führen Sie mehr als einen Durchgang aus, um die Möbel fertigzustellen.

Schritt 4 - Entfernen Sie unerwĂĽnschten Staub mit einem Vakuum

Entfernen Sie mit einer Luftkammer, einem Staubsauger oder einem Besen den überschüssigen Staub, der sich auf den Möbeln abgelagert hat.

Schritt 5 - Möbel reinigen

Wischen Sie das Möbelstück mit einem Lappen sauber. Es ist in Ordnung, ein wenig Wasser zu verwenden, um zusätzlichen Staub vollständig zu entfernen, aber dies ist oft nicht notwendig. Verwenden Sie keine chemischen Reinigungsmittel, da dies das Holz beschädigen und Fleckenbildung oder Lackbildung verhindern kann.

An diesem Punkt können Sie einen Fleck oder Lack auf Ihre Holzmöbel legen. Wenn Sie nicht versuchen, die Farbe der Möbel von der natürlichen Farbe des verwendeten Holzes zu ändern, dann können Sie eine klare Schicht Dichtstoff auftragen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Shabby Chic Tutorial - alte Möbel/Kommode aus Eiche mit Kreidefarbe/Chalk Paint streichen I How to.