Welcher Holzspalter Passt Zu Ihnen?


Welcher Holzspalter Passt Zu Ihnen?

Das aufteilen von protokollen ist ein ernstes geschĂ€ft. Deshalb ist es wichtig, die grundlagen ĂŒber holzspalter zu verstehen, um ihre anforderungen zu erfĂŒllen und holz wie ein profi zu spalten. Die drei grundlegenden dinge, die sie ĂŒber die protokolle, die sie teilen werden, beurteilen mĂŒssen, sind: welche holzart spalten sie?


Das Aufteilen von Protokollen ist ein ernstes GeschĂ€ft. Deshalb ist es wichtig, die Grundlagen ĂŒber Holzspalter zu verstehen, um Ihre Anforderungen zu erfĂŒllen und Holz wie ein Profi zu spalten.

Die drei grundlegenden Dinge, die Sie ĂŒber die Protokolle, die Sie teilen werden, beurteilen mĂŒssen, sind:

  • Welche Holzart spalten Sie? Von welcher Baumart kam es? Da das gesamte Holz aus unterschiedlichen HĂ€rtegraden besteht, bestimmt die Bestimmung, wie hart oder weich das Holz ist, die Kraft (Tonnage), die benötigt wird, um es zu spalten. Zum Beispiel wird ein typisches Eichenholzprotokoll als ungefĂ€hr 1350 Pfund erfordernd eingestuft. von Kraft, um es zu teilen, allein aufgrund seiner HĂ€rte.
  • Wie groß sind die Protokolle, die Sie teilen werden? Gemessen im Durchmesser gilt, je grĂ¶ĂŸer der Stamm ist, desto stĂ€rker muss der Splitter sein, um ihn zu spalten - offensichtlich. Das gleiche Eichenholzbuch mit einem Durchmesser von 24 bis 36 Zoll zu teilen, erfordert einen 35-Tonnen-Holzspalter, um sicherzustellen, dass Sie die Arbeit richtig machen.
  • Wie grĂŒn oder gewĂŒrzt sind die StĂ€mme? Letztendlich wird dies einen großen Beitrag zur Bestimmung der Kraft leisten, die erforderlich ist, um sie zu spalten. Frisch gefĂ€llte StĂ€mme sind wahrscheinlich grĂŒner oder feuchter und erfordern eine höhere Tonnage als einige, die im Laufe der Zeit ausgetrocknet sind. In einigen FĂ€llen kann wirklich grĂŒnes Holz sogar zusĂ€tzliche 10 Tonnen Kraft zum Spalten erfordern.

Worauf kommt es bei einem Log-Splitter noch an?

Sobald Sie genau bestimmt haben, mit welcher Holzart Sie arbeiten und welche Tonnage erforderlich ist, um sie zu teilen, sollten Sie die anderen Variablen berĂŒcksichtigen, die fĂŒr die Anpassung eines Holzspalters erforderlich sind: Motorleistung und -qualitĂ€t

  • - Hat der Motor genug PS, um den Job zu bewĂ€ltigen? Was ist seine hydraulische KapazitĂ€t? ErsatzteilverfĂŒgbarkeit
  • - Sollten Sie sie im Notfall benötigen, können Sie sich darauf verlassen, dass der Hersteller Sie schnell mit Ersatzteilen versorgt? Sie wollen nicht, dass sich Ihr Projekt fĂŒr Wochen verzögert, wĂ€hrend Sie auf neue Teile warten. Designverbesserungen als Standard oder Upgrades
  • - Haben zusĂ€tzliche Funktionen wie LogfĂ€cher, Dual-Loading-FĂ€higkeit, 1-Personen-Montage, Metallschutzbleche usw. zusĂ€tzliche Kosten oder sind sie standardmĂ€ĂŸig enthalten? Garantie
  • - Wie will der Hersteller hinter seinem Produkt stehen? Eine Zwei-Jahres-Garantie fĂŒr Wohnraum ist ziemlich Standard, und es sagt, dass die Marke an die QualitĂ€t seiner AusrĂŒstung glaubt. Zykluszeit
  • - Dies ist die Zeitspanne, die zum Aufteilen von Protokollen benötigt wird. Wenn es zu lang ist, dann stehst du herum und wartest; und wenn es zu schnell ist, werden Sie sich anstrengen, um mitzuhalten. Eine gute Balance liegt normalerweise im Bereich von 15 bis 16 Sekunden. Engineering und Konstruktion
  • - Der Grad der Technik, die QualitĂ€t der Materialien und die DesignstĂ€rke werden entscheidend dafĂŒr sein, wie langlebig der Splitter sein wird.Wird es Job um Job halten? Gesamte ProtokolllĂ€nge
  • - Es ist möglicherweise einfacher, lĂ€ngere Protokolle vertikal aufzuteilen, daher bieten viele grĂ¶ĂŸere Gasverteileroptionen die Möglichkeit, sowohl horizontal als auch vertikal zu teilen. PortabilitĂ€t
  • - VerfĂŒgt der Splitter ĂŒber RĂ€der oder eine Kugelkupplung fĂŒr den einfachen Transport? Wenn Sie Ihren neuen Splitter in Ihrem Feriendomizil verwenden möchten, wird dies etwas zu suchen sein. Abgeschiedenheit der Anwendung
  • - Welchen Zugang haben Sie zur Stromversorgung, wenn Sie Ihren Splitter verwenden? Können Sie irgendwo einstecken, um einen sauberen, brennstofffreien elektrischen Verteiler zu verwenden? Oder mĂŒssen Sie mit der kabellosen FunktionalitĂ€t eines gasbetriebenen gehen? Nehmen Sie sich Zeit, um alle Faktoren zu verstehen, die mit der Auswahl des richtigen Splitters fĂŒr die richtige Anwendung verbunden sind, und genießen Sie die Bequemlichkeit und Leichtigkeit, mit der das Holzspalten sein sollte! FĂŒr weitere Informationen besuchen Sie bitte www. Hofmax. com.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Wies.