Venezianische Gipsgrundlagen ErklÀrt


Venezianische Gipsgrundlagen ErklÀrt

Venezianischer Putz ist eine sehr dekorative Verkleidungstechnik, die sowohl innen als auch außen an WĂ€nden verwendet wird. Historisch ist es in wohlhabenden europĂ€ischen HĂ€usern weit verbreitet. Der heutige venezianische Putz verbindet moderne Technologie mit dem GefĂŒhl der alten Welt und soll eine neue Art von venezianischem Gips schaffen, der anpassbar und leicht zu verarbeiten ist.


Venezianischer Putz ist eine sehr dekorative Verkleidungstechnik, die sowohl innen als auch außen an WĂ€nden verwendet wird. Historisch ist es in wohlhabenden europĂ€ischen HĂ€usern weit verbreitet. Der heutige venezianische Putz verbindet moderne Technologie mit dem GefĂŒhl der alten Welt und soll eine neue Art von venezianischem Gips schaffen, der anpassbar und leicht zu verarbeiten ist. Lesen Sie mehr, um sich ĂŒber die Grundlagen des venezianischen Putzes zu informieren.

Ein amerikanischer Misnomer

Venezianischer Putz ist technisch gesehen keine Art von Gips. Es ist lediglich ein Begriff, der von amerikanischen Architekten und Innenarchitekten hauptsĂ€chlich fĂŒr diese Art der Dekoration von WĂ€nden verwendet wird. WĂ€hrend der Putz hauptsĂ€chlich aus Gips besteht, ist der venezianische Putz eher ein Stuck-Material, das traditionell aus Sand und Kalk oder hydraulischem Kalk besteht, obwohl moderne Techniken dies auch mit Zement kombinieren.

Die meisten Menschen bewundern die kantige Schlichtheit des venezianischen Putzes an den WÀnden. Einige sagen, dass sie selbst ein Kunstwerk sein können, indem sie die Wand als Tapete dekorieren.

Moderne Produkte

Heutzutage ist es nicht mehr nötig, Ihren eigenen venezianischen Putz mit Kalk oder hydraulischem Kalk und Sand zu mischen. Sie finden viele Arten von vorgefertigten venezianischen Gips in der Farbabteilung Ihres Baumarktes. Sie werden normalerweise in Dosen oder Eimern kommen, Ă€hnlich wie Farbe verkauft wird. Sie werden alle in verschiedenen Farben geliefert, um Ihren HeimdekorationsbedĂŒrfnissen zu entsprechen, obwohl es einige Sorten gibt, die noch ohne Farbe verkauft werden, und es liegt an Ihnen, in Ihrer gewĂŒnschten Farbe fĂŒr ein persönlicheres GefĂŒhl zu mischen.

Anwendung des Venezianergipses

Um die Wirkung des venezianischen Putzes zu erzielen, benötigen Sie einen venezianischen Putz (in der von Ihnen gewĂ€hlten Farbe), eine SchutzausrĂŒstung mit venezianischem Putz (optional), speziell entwickelte venezianische Pflasterspachtel, Klebeband, 600er Schleifpapier und Testplatte (optional).

Decken Sie zuerst die Bereiche um die Wand herum mit einem Tuch ab und befestigen Sie sie mit Malerklebeband. Bevor Sie das eigentliche Venezianische Pflaster an die Wand kleben, können Sie es zuerst auf einer Testplatte ausprobieren, wenn Sie möchten. Wenn Sie sicher sind, es anzuwenden, dann verwenden Sie einen venezianischen Gipsspachtel, um es an der Wand zu befestigen. Machen Sie kurze, zufĂ€llige Striche, die einander ĂŒberlappen, um dem Pflaster ein robustes Aussehen zu verleihen. Mach dir keine Sorgen darum, es glatt und eben zu machen. Dies ist nur die erste Ebene.

Lassen Sie die Schicht etwa 1 bis 4 Stunden trocknen und tragen Sie anschließend eine zweite Schicht auf. Dieses Mal versuchen Sie die unebenen FlĂ€chen auszugleichen. Tun Sie dies, indem Sie den Spatel in einem Winkel senkrecht zur Wand platzieren. Dann lass die 2. Schicht ebenfalls trocknen. Sie können bis zu vier Schichten auftragen, je nachdem, wie strukturiert der Putz sein soll.

Wenn Sie mit der endgĂŒltigen Beschichtung vertraut sind und diese vollstĂ€ndig getrocknet ist, polieren Sie den Putz mit dem 600er Schleifpapier.Tun Sie dies in kreisförmigen Bewegungen.

Venezianisches Pflaster ist eine einfache Methode, etwas Textur und Farbe in eine ansonsten triste und leblose Wand zu bringen. Da heute handelsĂŒbliche handelsĂŒbliche venezianische Gipsmischungen erhĂ€ltlich sind, kann jeder mit venezianischem Putz einen Hauch von Klasse in sein Zuhause bringen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Venezianische Masken in SchwÀbisch Hall | Hallia Venezia.