Mit Kleber Auf Beton


Mit Kleber Auf Beton

Die Verwendung von Klebstoff auf Beton kann eine schwierige Aufgabe für einen Heimwerker sein, weil Sie befürchten, dass Fehler, die Sie machen, dauerhaft sein werden. Wenn Sie jedoch genug Planung in die Aufgabe stecken und den richtigen Kleber für die richtige Substanz auswählen, können Sie alles kleben, was Sie brauchen.


Was könnten Sie konkret kleben?

Sie möchten vielleicht Kleber auf Beton kleben, um Teppich, Küchenteile, Fliesen oder Mauerwerk zu kleben. Was auch immer die Aufgabe ist, die Sie zu tun haben, überprüfen Sie die Anweisungen des Herstellers, um sicherzustellen, dass der Stoff für die Aufgabe geeignet ist.

Welche Art von Klebestiften?

Welche Art von Kleber Sie verwenden, hängt davon ab, welchen Nutzen Sie dafür haben. Zum Beispiel ist Mörtel für die Verwendung im Freien geeignet. Es ist einfach, von einem Satz zu mischen, den Sie von jedem Baumarkt kaufen können, und kann mit einer Mörtelkelle wo erforderlich angewendet werden.

Für echte Präzisionsarbeiten ist der beste Klebstoff auf Beton eine 100% ige Silikonabdichtung. Zum Beispiel, wenn Sie eine keramische Küchenspüle in eine konkrete Arbeitsplatte stecken müssen, wird die Dichtung die zwei Substanzen gut zusammenkleben und gut auf Ihrer Arbeitsoberfläche aussehen. Sie können es in einer brillanten weißen Farbe bekommen, die ideal für Küchen und Badezimmer ist. Caulk ist leicht aufzutragen und kommt oft in einer Pistole, was bedeutet, dass Sie den Klebstoff mit mehr Präzision als mit Mörtel positionieren können. Es ist auch wasserdicht.

Wenn Sie Kleber auf Beton legen müssen, um Fliesen zu verlegen, ist ein allgemeiner Haftvermittler auf Wasserbasis wie Polyvinylacetat-Emulsion besser geeignet. Es verbindet sich schnell mit den Oberflächen und ist sehr langlebig.

Die andere Möglichkeit zum Verlegen und Verlegen von Teppichen ist der Bau von Mastixklebstoffen, der sehr einfach zu verarbeiten ist.

Wie verwende ich den Klebstoff richtig?

Das erste, was zu tun ist, ist die Betonoberfläche gründlich zu reinigen. Es sollte frei von Staub, Schmutz, Schmutz und Fett sein. Die Oberfläche sollte ebenfalls trocken sein.

Für beste Ergebnisse den Klebstoff auf den Beton auftragen, wenn die Temperatur zwischen 65° F und 95° F liegt. Wenn der Beton zu heiß oder zu kalt ist, ist der Klebstoff nicht so effizient.

Lesen und befolgen Sie die Anweisungen des Klebstoffherstellers sorgfältig, um sicherzustellen, dass Sie die beste Verbindung zwischen Ihren beiden Oberflächen erhalten. Dann kleben Sie den Klebstoff mit einer Zahnspachtel gleichmäßig auf eine Fläche.

Bringen Sie Ihre beiden Oberflächen langsam und vorsichtig zusammen und klemmen Sie sie gegebenenfalls fest. Wenn Sie einen Klebstoff aufgespalten haben, ist es unbedingt notwendig, diesen vor dem Einsetzen sofort mit einem feuchten Tuch zu entfernen. Als nächstes (und dies ist fast der wichtigste Schritt) lassen Sie die Oberflächen für mindestens 8 Stunden, vorzugsweise 24 Stunden. Dadurch wird sichergestellt, dass der Klebstoff auf dem Beton vollständig abgebunden ist.

Das mĂĽssen Sie ĂĽber die Verwendung von Klebstoffen auf Beton wissen. Denken Sie daran, wenn Sie eine Chemikalie verwenden, achten Sie darauf, Ihre Augen durch Tragen von Schutzbrillen und Ihre Haut mit Handschuhen zu schĂĽtzen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Verankerung in mauerwerk und gerissenem beton mit injektionsmörtel fischer fis v.