Fehlerbehebung Bei Ihrem Pneumatic Golf Cart Motor


Fehlerbehebung Bei Ihrem Pneumatic Golf Cart Motor

Die Aufgabe eines gewöhnlichen Golfwagen-Motors besteht darin, elektrische Energie umzuwandeln, damit sich Ihr Golfwagen bewegen kann. Die meiste Zeit verwendet es das Konzept des Magnetismus, um die Teile gleichzeitig anzuziehen und abzustoßen, damit sich die Wellen bewegen können. Pneumatische Motoren verwenden das gleiche Konzept, aber es verwendet Druckluft und wandelt sie in Energie um, die mechanische Arbeit antreiben kann.


Die Aufgabe eines gew√∂hnlichen Golfwagen-Motors besteht darin, elektrische Energie umzuwandeln, damit sich Ihr Golfwagen bewegen kann. Die meiste Zeit verwendet es das Konzept des Magnetismus, um die Teile gleichzeitig anzuziehen und abzusto√üen, damit sich die Wellen bewegen k√∂nnen. Pneumatische Motoren verwenden das gleiche Konzept, aber es verwendet Druckluft und wandelt sie in Energie um, die mechanische Arbeit antreiben kann. Pneumatische Motoren sind nicht so effizient wie die √ľblichen Motoren, weshalb es eine Reihe von Problemen gibt, denen man mit einem Golfwagen begegnen kann, der pneumatische Motoren verwendet. Probleme mit pneumatischen Motoren lassen sich leicht beheben.

√úberhitzung

√úberhitzung ist ein h√§ufiges Problem bei jeder Art von Motor. Dies liegt daran, dass der Drehmechanismus W√§rme innerhalb des Ger√§ts erzeugt. Wenn sich die W√§rme im Inneren ansammelt und das System die Temperatur nicht richtig abf√ľhren kann, kann es zu √úberhitzung kommen. Das Problem der √úberhitzung kann den Teilen des Motors zugeschrieben werden, die st√§ndig aneinander reiben, was die Zunahme der W√§rme verursacht. Um dieses Problem zu l√∂sen, sollten Sie den Motor schmieren. In verschiedenen Teilen des Motors befinden sich √Ėll√∂cher, in die Sie einige Tropfen √Ėl geben m√ľssen. Ein h√§ufiges Symptom eines √ľberhitzten Motors ist, wenn Sie etwas von dem Ger√§t verbrannt riechen.

Wackelwelle

Fehlausgerichtete bewegliche Teile machen die Wellen Ihres Motors wackelig. Dies kann leicht behoben werden, indem Sie Ihren Motor √∂ffnen, die Welle inspizieren und die notwendigen √Ąnderungen vornehmen. Wenn die Welle falsch ausgerichtet ist, schrauben Sie die Welle heraus und positionieren Sie sie richtig. Wenn die Welle wackelig ist, weil sie nicht richtig im Motor befestigt ist, schrauben Sie die Welle einfach fester.

Motor ist zu heiß

Ein pneumatischer Motor ist wie jeder andere Motor so konstruiert, dass eine ordnungsgem√§√üe Bel√ľftung f√ľr die W√§rme vorhanden ist, die das Ger√§t w√§hrend des Gebrauchs ansammelt. Der h√§ufigste Grund, warum Ihr Motor zu hei√ü zum Ber√ľhren ist, ist, dass die W√§rme im Ger√§t eingeschlossen ist. Dies sollte nicht der Fall sein, da die W√§rme immer aus den Entl√ľftungsl√∂chern str√∂men muss. Aber wenn die L√∂cher bedeckt sind, ist die W√§rme im System enthalten. Um dieses Problem zu l√∂sen, √ľberpr√ľfen Sie den Motor visuell, und pr√ľfen Sie, ob ein Teil des Wagens die Entl√ľftungs√∂ffnungen blockiert und die Teile so zusammensetzen, dass die Entl√ľftungs√∂ffnungen offen bleiben.

Funken im Motor

Das gef√§hrlichste Problem, mit dem Sie konfrontiert werden k√∂nnen, ist das Vorhandensein von Funken in Ihrem Motor. Dies wird h√§ufig durch besch√§digte Rotoren, Statoren und B√ľrsten verursacht. Um dieses Problem zu l√∂sen, √∂ffnen Sie Ihren Motor und √ľberpr√ľfen Sie den Rotor, den Stator und die B√ľrsten, um herauszufinden, ob einer von ihnen besch√§digt ist. Ersetzen Sie die besch√§digten, indem Sie die Anweisungen in Ihrem Handbuch befolgen. Funken in Ihrem Motor zu sehen, muss signalisieren, dass Sie dringend auf Ihren Motor achten m√ľssen.Sie m√∂chten nicht, dass ein anderer Teil Ihres Motors Feuer f√§ngt.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: 36V DC motor test.