Troubleshooting A Pull Down Wasserhahn


Troubleshooting A Pull Down Wasserhahn

Ein Pull-Down-Hahn ist einer der grundlegenderen oder Standardtypen von Wasserhähnen, die Sie in Ihrer Spüle installieren können, wodurch die Befestigung relativ einfach ist. Dies sind nur Fehlerbehebungen, die Sie selbst durchführen können, ohne einen Fachmann zu rufen, der Sie Hunderte von Dollar kosten kann.


Ein Pull-Down-Hahn ist einer der grundlegenderen oder Standardtypen von Wasserhähnen, die Sie in Ihrer Spüle installieren können, wodurch die Befestigung relativ einfach ist. Dies sind nur Fehlerbehebungen, die Sie selbst durchführen können, ohne einen Fachmann zu rufen, der Sie Hunderte von Dollar kosten kann. Die Teile und Werkzeuge, die für die Reparatur benötigt werden, können leicht in jedem Geschäft erworben werden, in dem Sanitäranlagen und Zubehör vorhanden sind. Um ein Wasserhahn Problem zu beheben, müssen Sie zuerst den Wasserhahn beheben. Der folgende Artikel wird Ihnen einige hilfreiche Tipps, Tricks und Korrekturen für einfache Probleme geben, die mit einem Pulldown-Hahn schiefgehen können.

Tauschen Sie die O-Ringe aus

Wenn Sie Wasser durch den Wasserhahn geführt haben und sich das Wasser auf der Arbeitsplatte sammelt, können das die O-Ringe aus Gummi sein. Schalten Sie das Wasser am Wasserhahn aus und wischen Sie die Theke ab. Es ist wichtig, das Wasser zu entfernen, damit Sie nicht verwirrt werden. Drehen Sie den Wasserhahn nach unten und notieren Sie, wo sich das Wasser sammelt. Wenn die Basis Ihres Niederzughahns undicht ist, liegt das Problem wahrscheinlich in den O-Ringen. Mit der Zeit kann der Kunststoff brüchig werden und brechen oder der Gummi kann verrotten. Zerlegen Sie den Wasserhahn, indem Sie das Logo vorne mit einem Schraubenzieher oder einem Inbusschlüssel entfernen. Nach dem Entfernen nehmen Sie den O-Ring zum Geschäft, um den richtigen Ersatz zu erhalten. Legen Sie den neuen O-Ring in den Wasserhahn und ziehen Sie ihn wieder zusammen.

Zubehör und Zubehör

Hartes Wasser ist oft eine Ursache für undichte Wasserhähne. Die Mineralien bauen sich dort auf, wo das Wasser fließt oder versickert. Dies ist ein sehr häufiges Problem. Ihre Aufsätze und Wasserhahnzubehör sind perfekte Orte für die Mineralablagerungen, weil sie nicht so oft wie der Haupthahn verwendet werden, was bedeutet, dass das Wasser häufiger pumpt. Um festzustellen, ob dies die Ursache des Problems ist, entfernen Sie alle mit dem Niederzughahn verbundenen Zubehörteile und Zubehörteile. Schalten Sie den Wasserhahn ein, und wenn der Druck erhöht wird, haben Sie Ihr Problem gefunden. Tränken Sie die Aufsätze in einem Bad mit Kalzium- und Mineralienentfernung oder Essig. Ersetzen Sie den Aufsatz und testen Sie den Wasserhahn. Diese Fixierung stoppt Wasser, das von den Seiten austritt oder Teile des Sprays fehlen.

Wasserhahngitter

In vielen Wasserhähnen sind Drahtgitter oder Gitter in der Düse. Dies funktioniert wie ein einfacher Filter. Schalten Sie das Wasser aus und wischen Sie den Zähler des ganzen Wassers ab. Schalte das Wasser wieder an und mit voller Kraft, und wenn es anders als ein stetiger Strom herunterkommt, dann ist es das Netz. Sie müssen die Kappe entfernen, indem Sie sie losschrauben, so dass Sie das Metallgitter in der Kappe finden können. Ersetzen Sie es durch einen neuen Bildschirm oder legen Sie den alten Bildschirm in Essig.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Hansgrohe Talis S Single lever kitchen mixer with pull-out spray #32841000.