Fliese Fugenreparatur Leicht Gemacht


Fliese Fugenreparatur Leicht Gemacht

Was du brauchst Die Fugenreparatur ist keine sehr mühsame Aufgabe, aber du solltest dir genügend Zeit gönnen, wenn du dich an dieser Aufgabe beteiligst. Abhängig von der Schwere der durchzuführenden Reparatur variiert die Zeit bis zur Fertigstellung. Hier sind einfache Schritte bei der Reparatur von Fugenmörtel zu folgen.


Was du brauchst

Die Fugenreparatur ist keine sehr mühsame Aufgabe, aber du solltest dir genügend Zeit gönnen, wenn du dich an dieser Aufgabe beteiligst. Abhängig von der Schwere der durchzuführenden Reparatur variiert die Zeit bis zur Fertigstellung. Hier sind einfache Schritte bei der Reparatur von Fugenmörtel zu folgen.

Schritt 1 - Beschädigungsgrad bestimmen

Bevor Sie mit dem Reparaturprozess fortfahren, sollten Sie die Schwere des Schadens beurteilen. Obwohl die Risse manchmal ziemlich offensichtlich sein können, gibt es Fälle, in denen weniger sichtbare Risse oft tiefer sind. Um zu beurteilen, ob der Riss tief ist oder nicht, stellen Sie einfach Druck auf die gerissene Linie. Feste Risse würden flache bedeuten, während ein schwammiges Gefühl tiefere Risse anzeigt.

Schritt 2 - Gerissenen Teil des Fugenmörtels entfernen

Mit einer Handmörtelsäge beschädigte Teile des Fugenmörtels entfernen. Tun Sie dies so langsam und vorsichtig wie möglich, um Schäden an den Fliesen zu vermeiden. Einmal frei, staubt mit dem alten Pinsel den Raum ab. Stellen Sie sicher, dass Sie den gesamten Staub entfernen, damit die Fliesen und der neue Mörtel gut haften.

Schritt 3 - Anwendung des Fliesenmörtels

Den Mörtel nach den Anweisungen des Herstellers mischen und dann in die leere Mörtelmasse einbringen. Verteilen Sie den Mörtel vorsichtig auf der Fugenlinie und achten Sie darauf, dass er sich nicht überlappt oder in die angrenzenden Fliesen eindringt. Entfernen Sie den zusätzlichen Mörtel mit einem nassen Schwamm.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Fliesen fugen - Fliesen verfugen - How To Grout Tiles - Bodenfliesen verfugen.