Stack Effect


Stack Effect

Es gibt mehrere konstruierte Objekte, die den Stapeleffekt erzielen k√∂nnen, wie ein Treppenhaus, ein Atrium, ein Aufzugsschacht, ein W√§schereischirm, ein Dumbwaiter und ein Dachfensterschacht. Die h√§ufigste Form des Stack-Effekts findet jedoch in einem Schornstein statt. Der Stack-Effekt ist eine nat√ľrliche Form der Bel√ľftung und wird durch den Auftrieb gesteuert.


Es gibt mehrere konstruierte Objekte, die den Stapeleffekt erzielen können, wie ein Treppenhaus, ein Atrium, ein Aufzugsschacht, ein Wäschereischirm, ein Dumbwaiter und ein Dachfensterschacht. Die häufigste Form des Stack-Effekts findet jedoch in einem Schornstein statt.

Der Stack-Effekt ist eine nat√ľrliche Form der Bel√ľftung und wird durch den Auftrieb gesteuert. Auftrieb ist einfach das, was passiert, wenn Luft aufgrund des Unterschieds in der Temperatur und Feuchtigkeit aufsteigt, wenn das Innere mit dem √Ąu√üeren verglichen wird.

So berechnen Sie die Antriebskraft f√ľr den Stapeleffekt

Die Antriebskraft des Stapeleffekts ist die Differenz des Luftdrucks von der Au√üenseite des Geb√§udes nach innen. Dies kann nur f√ľr Geb√§ude gelten, bei denen angenommen wird, dass innerhalb und au√üerhalb des betreffenden Geb√§udes Luft vorhanden ist. Sie wird berechnet als P = C * a * h (1 / To-1 / Ti)

wobei:

‚ÄĘ P = Druckdifferenz
‚ÄĘ C =. 0188
‚ÄĘ a = Luftdruck (Pa)
‚ÄĘ h = Geb√§udeh√∂he in Metern
‚ÄĘ To = Au√üentemperatur in Kelvin
‚ÄĘ Ti = Innentemperatur in Kelvin

Videos In Verbindung Stehende Artikel: STACK EFFECT PROBLEM - SOLVED!!.