Lösung Von Mörtelproblemen In Ihrer Steinfundation


Lösung Von Mörtelproblemen In Ihrer Steinfundation

Obwohl sie selten auf neuen Grundstücken zu sehen sind, sind Steinfundamente in älteren Gebäuden üblich. Sie haben ein besonderes Aussehen; zu lernen, wie man Steinmörtelprobleme löst, wird dazu beitragen, die Gesundheit Ihrer Immobilie zu schützen. Schäden wie schwache Mörtelfugen und rissige oder lose Steine ​​können zu weiteren Schäden führen.


Obwohl sie selten auf neuen Grundstücken zu sehen sind, sind Steinfundamente in älteren Gebäuden üblich. Sie haben ein besonderes Aussehen; zu lernen, wie man Steinmörtelprobleme löst, wird dazu beitragen, die Gesundheit Ihrer Immobilie zu schützen.

Schäden wie schwache Mörtelfugen und rissige oder lose Steine ​​können zu weiteren Schäden führen. Risse im Fundament lassen Wasser weiter in das Fundament eindringen, das Mörtel abwaschen und Steine ​​verschieben kann, wenn es bei kaltem Wetter gefriert. Der Ersatz von verlorenem Mörtel und der Schutz vor dem Eindringen von Wasser schützt Ihr Fundament vor langfristigen Schäden.

Inspektionen

Überprüfen Sie die Qualität und den Zustand der freiliegenden Teile Ihres Steinfundaments. Beschädigen Sie so früh wie möglich jeden Schaden. Je früher Sie den Schaden einfangen, desto einfacher wird es sein, ihn zu reparieren. Halten Sie Ausschau nach gebrochenen Steinen, lockeren Steinen oder Mörtelproblemen. Die Inspektion der Wände im Keller gibt Ihnen oft eine gute Vorstellung von der Gesundheit Ihres Fundaments. Wenn der Mörtel Risse aufweist, beschädigt ist oder fehlt, müssen Sie Korrekturmaßnahmen ergreifen.

Lose Steine ​​

Wenn sich lose Steine ​​im Fundament befinden, schieben Sie sie vorsichtig aus dem Loch, um sie auf Reparaturen vorzubereiten. Es ist eine gute Idee, sie in der Nähe des ursprünglichen Ortes zu lassen, weil Sie sich keine Sorgen machen müssen, ein riesiges Puzzle zu machen und herauszufinden, wohin alle Steine ​​gehen. Eine Drahtbürste kann benutzt werden, um Schmutz von innerhalb der Löcher und auf die Oberseite der einzelnen Steine ​​zu entfernen. Reinigen Sie das gesamte Loch mit Wasser.

Entfernen des alten Mörtels

Der alte Mörtel muss mit einem Meißel und einem Hammer entfernt werden. Tun Sie dies sorgfältig, um weitere Schäden an der Wand zu vermeiden. Sorgfältig den Mörtel abplatzen und anfangen zu schaben. Der alte Mörtel sollte sehr leicht herauskommen, wenn er bereits gebrochen oder beschädigt ist. In einem Spalt den Mörtel mit dem Meißel und dem Hammer um den Riss entfernen. Schnitzen Sie a. 5 Zoll breiter Weg entlang der sichtbaren Länge des Risses.

Mischmörtel

Sobald Sie die Wand vorbereitet haben, mischen Sie eine neue Mörtelmasse. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Paket, um eine starke Mischung zu erstellen. Setzen Sie den Mörser nicht nur in die Lücken, die Sie herausgeschlagen haben, sondern auch in die Löcher, in denen Sie Steine ​​entfernt haben. Tragen Sie eine Schicht Mörtel auf die losen Steine ​​auf und schieben Sie sie zurück in das Loch. Verwenden Sie eine Kelle auf beiden Seiten, um zusätzlichen Mörtel zu entfernen.

Wenn es kleine Steine ​​gibt, die von der Wand entfernt wurden, kann dieser ganze Abschnitt, falls gewünscht, mit Mörtel gefüllt werden. Verwenden Sie dazu die flache Kante Ihrer Kelle, um sicherzustellen, dass sie mit der Wand eben ist.

Schutz

Wenn Sie Ihre Reparaturen abgeschlossen haben, ist es eine gute Idee, die Reparaturen mit Betonversiegelung zu versprühen. Es schützt den Mörtel vor zukünftigen Wasserschäden und verschiedenen anderen Problemen.

Regelmäßige Wartung Ihrer Steinfundamente erleichtert es, sie in gutem Zustand zu halten. Gewöhnen Sie sich an, die Steinmauer regelmäßig zu überprüfen und zu warten, bevor ernsthafte Probleme auftreten.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Lazer Team 2.