Ein Zimmer Mit Einem Neugeborenen Teilen: 5 Tipps Zum Dekorieren Mit Kleinem Budget


Ein Zimmer Mit Einem Neugeborenen Teilen: 5 Tipps Zum Dekorieren Mit Kleinem Budget

Die meisten Eltern betrachten aufgrund finanzieller GrĂŒnde als ein Zimmer mit ihrem Baby. Eine Kinderkrippe zu errichten ist nicht nur eine Menge Arbeit, sie kann auch ziemlich teuer werden. Wenn Sie sich entscheiden, den Raum mit Ihrem Kleinen zu teilen, sind hier einige Budgetdekorationstipps, die Ihnen weiter helfen werden, Geld zu sparen.


Die meisten Eltern betrachten aufgrund finanzieller GrĂŒnde als ein Zimmer mit ihrem Baby. Eine Kinderkrippe zu errichten ist nicht nur eine Menge Arbeit, sie kann auch ziemlich teuer werden. Wenn Sie sich entscheiden, den Raum mit Ihrem Kleinen zu teilen, sind hier einige Budgetdekorationstipps, die Ihnen weiter helfen werden, Geld zu sparen.

1. Planen eines Budgets

Bevor Sie mit der eigentlichen Planung beginnen, formulieren Sie zuerst ein Budget. Betrachten Sie alle Dinge, die Sie fĂŒr Ihr Baby benötigen, wie Babybett, Babymöbel und Babysachen. Wenn Sie alle Ausgaben auflisten, erhalten Sie eine klare Übersicht ĂŒber den Gesamtbetrag, den Sie ausgeben mĂŒssen. Auf diese Weise können Sie auch bestimmte Ausgaben kĂŒrzen, so dass der Gesamtbetrag gĂŒnstiger wird. Zum Beispiel, wenn die Menge schon weit außerhalb Ihrer Liga ist, können Sie beschließen, weniger SpucktĂŒcher und FĂŒtterungsflaschen zu kaufen, und dann einfach hinzufĂŒgen, wĂ€hrend die Tage vergehen.

2. Teilen Sie die FlÀche

Wenn Sie einen Raum mit Ihrem Baby teilen, bedeutet dies nicht, dass Sie Ihre IdentitĂ€t und Ihre PrivatsphĂ€re verlieren mĂŒssen. Teilen Sie den Schlafbereich in zwei Abschnitte, einen fĂŒr Sie und Ihren Ehepartner und den anderen fĂŒr Ihren Kleinen. Verwenden Sie keinen Teiler, da Sie Ihre Augen nicht so weit wie möglich von Ihrem Baby fernhalten möchten. FĂŒr etwas PrivatsphĂ€re, können Sie einen dĂŒnnen Stoffvorhang verwenden, um zwischen Ihrem Bett und der Krippe zu hĂ€ngen, so dass es ein GefĂŒhl der PrivatsphĂ€re gibt und zur gleichen Zeit können Sie Ihr Baby immer noch sehen.

3. Dekorieren Sie die WĂ€nde

Dekorieren Sie die Seite Ihres Kindes, indem Sie die WĂ€nde mit krĂ€ftigen Farben bemalen oder mit Schablonen Muster hinzufĂŒgen. Wenn Sie das Bild selbst gestalten und gestalten, können Sie viel Geld sparen. Verwenden Sie fĂŒr den Spielbereich Ihres Kindes helle und lebendige Designs, um seine kreative Fantasie anzuregen. Verwenden Sie beruhigende Farben wie Pastelltöne fĂŒr den Schlafbereich, so dass es leichter wĂ€re, ihn nachts zum Schlafen zu bringen.

4. Organisieren mit Boxen und Körben

Rund um das Haus finden Sie viele Aufbewahrungsobjekte wie Kisten und Körbe. Verwenden Sie diese Dinge, um die Sachen Ihres Kindes zu organisieren. Seien Sie sicher, jeden BehÀlter zuerst zu sÀubern und zu desinfizieren, bevor Sie verwenden. Beschriften Sie die Container so, dass Sie leichter finden können, wonach Sie suchen. Dekoriere die Schachteln mit bunten Geschenkpapier, damit sie schön aussehen.

5. Verwandeln Sie Ihre Möbel in Kindermöbel

Sie finden viele Dinge im Zimmer, die von Ihrem Kind benutzt werden können. Zum Beispiel kann die robuste Kommode, die Sie seit Jahren in Ihrem Zimmer haben, als Wickeltisch genutzt werden. Alles, was Sie tun mĂŒssen, ist, eine Wickelauflage auf die Kommode zu legen und Babyartikel auf die Schubladen darunter zu legen. Beseitige die Unordnung in deinem Schrank. Nehmen Sie diejenigen heraus, die Sie nicht mehr benutzen oder brauchen. Spenden Sie diese Dinge fĂŒr wohltĂ€tige Zwecke oder verkaufen Sie sie in einem Flohmarkt.Der zusĂ€tzliche Platz in Ihrem Schrank kann fĂŒr die Babykleidung Ihres Kindes verwendet werden.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: IKEA fĂŒr kleine RĂ€ume: clevere Ideen fĂŒr mehr Platz.