Rosenstrauss Pflege: Vorbereitung Auf Winterk├Ąlte


Rosenstrauss Pflege: Vorbereitung Auf Winterk├Ąlte

Man kann im Gro├čen Weissen Norden Rosen anbauen, man muss sie nur besch├╝tzen. Ein raues Nordklima kann auf Rosen hart sein. Ergreifen Sie diese Schritte, um Ihre Rosen vor bitterer Winterk├Ąlte zu sch├╝tzen. Die meisten Arten von Hybridrosen leiden unter gro├čem Schaden, sogar totalen Tod, wenn sie nicht vor der Achterbahn der extremen Winterwinde gesch├╝tzt sind, gefriert und taut.


Nehmen Sie sich die Zeit, um Ihre Rosen im sp├Ąten Herbst oder fr├╝hen Winter vorzubereiten, um sicherzustellen, dass Ihre Investition nicht von toten, geschw├Ąrzten und verschrumpelten St├Âcken getroffen wird.

TIPP: Unsere erfahrene Gartenberaterin, Kathy Bosin, f├╝gt hinzu: "Im Allgemeinen machen die Menschen das nicht mehr, es sei denn, sie leben im hohen Norden, wie Kanada. 1960er und 1970er Jahre, aber man sieht keine Menschen mehr, die Rosen in den mittleren Breiten der USA bedecken, ich m├Âchte nicht, dass du es vermeidest, Rosen zu pflanzen, weil du denkst, dass du diese Art von Schritten im Winter machen musst. "
Obwohl lange, starre Frostphasen bedenklich sind, ist die gr├Â├čte Bedrohung f├╝r Rosen w├Ąhrend des Winters die Gefahr von Austrocknung, die durch heftige Winde und Wasserverlust durch Gefrier-, Auftau- und Einfriervorg├Ąnge verursacht wird. Mit angemessenem Schutz k├Ânnen Sie die Auswirkungen dieser Elemente auf Ihre Rosenstr├Ąucher reduzieren und sicherstellen, dass viele gesunde Pflanzenreste f├╝r ein starkes Fr├╝hlingswachstum sorgen.

Krawatte und Erdh├╝gel

Beginnen Sie damit, die St├Âcke Ihrer Rosenb├╝sche mit schweren Bindf├Ąden zu verbinden, die alle ├Ąu├čeren St├Ąngel umschlie├čen. Sch├╝tzen Sie die Wurzeln Ihrer Rosen vor dem Einfrieren, Schwanken und Temperaturschwankungen, indem Sie einen Erdh├╝gel von 8 bis 12 Zoll H├Âhe um den Boden des Strauches bauen. Nicht einfach einen H├╝gel des umgebenden Bodens rechen oder hacken, da dies die Wurzeln freilegt. Bringen Sie Erde aus einem anderen Bereich des Hofes oder Gartens mit.

Zelt

Das Zudecken von Rosenb├╝schen mit immergr├╝nen Zweigen und das Umwickeln mit Sackleinen, die mit Schn├╝ren verbunden sind, bietet zumindest einen minimalen Schutz und kann f├╝r gem├Ą├čigte Winterbedingungen ausreichend sein. F├╝r n├Ârdlichere Klimazonen mit strengem Winterwetter und starken Schwankungen wird ein besserer Schutz empfohlen.

Isolieren

Erdreich rund um den Boden der Pflanze ist wahrscheinlich genug Schutz f├╝r Ihren Rosenstrauch, um den Winter zu ├╝berleben, aber es reicht nicht aus, um Ihre Rose f├╝r ein gesundes, kr├Ąftiges Fr├╝hlingswachstum aufzustellen. Die freiliegenden oberen Zweige frieren wahrscheinlich ein und sterben ab, was zu einer Pflanze f├╝hrt, die im Fr├╝hjahr stark zur├╝ckgeschnitten werden muss, wobei viel Wachstum aufgeholt werden muss. Um den besten Winterschutz f├╝r den gesamten oder einen Gro├čteil Ihres Rosenstrauchs zu bieten, umgeben Sie den Busch mit einem Zylinder aus flexiblem Kunststoff, Teerpapier oder H├╝hnerdraht gef├╝llt mit organischem Material zur Winterisolierung vor extremen Temperaturen und Windsch├Ąden.

Bl├Ątter, obwohl sie reichlich und bequem sind, sind nicht der beste F├╝llstoff, um Ihre Rosen zu sch├╝tzen. Bl├Ątter bleiben nass und bilden Schimmelpilze und Pilze, die empfindlichen Rosenb├╝schen den Tod bedeuten k├Ânnen. Manchmal wird Boden empfohlen, aber es kann schwierig sein, damit zu arbeiten und kleine ├äste durch das Gewicht zu besch├Ądigen. Die ges├╝ndeste Isolierung f├╝r Rosenb├╝sche ist Torfmoos, gemahlene Rinde oder ein anderes mittelm├Ąssiges Mulchmaterial. Als ein zus├Ątzlicher Vorteil k├Ânnen diese Materialien einfach auf den Boden verteilt werden, der die Rosen im Fr├╝hling umgibt, wenn der Winterschutz entfernt wird. Zus├Ątzlicher Boden, der um die Au├čenseite des Rosengeh├Ąuses herum angebracht ist, bietet einen zus├Ątzlichen Schutz f├╝r die Wurzeln und hilft, den Zylinder an Ort und Stelle zu verankern. Auch dieser Boden sollte aus einem anderen Bereich des Hofes stammen und nicht einfach ├╝ber den Wurzeln der Rose gekratzt werden.
Wenn Sie sich in den Herbstmonaten Zeit nehmen, um Ihre wertvollen Rosen vor den Extremen des Winterwindes und der K├Ąlte zu sch├╝tzen, bereiten Sie Ihre B├╝sche auf eine gesunde, kr├Ąftige Fr├╝hlingssaison vor. Planen Sie, den Winterschutz von Ihren Rosen im fr├╝hen Fr├╝hling zu entfernen, bevor die Knospen der Rose anfangen zu schwellen. Dies wird wahrscheinlich lange vor dem letzten Fr├╝hlingsfrost sein, aber es wird Ihren Rosen erlauben, sich zu akklimatisieren und zu verhindern, dass zartes neues Wachstum bricht und besch├Ądigt wird, w├Ąhrend der Mulch und der umgebende Boden entfernt werden. Dank eurer vorsorglichen Bem├╝hungen werden eure Rosen gl├╝cklich und bl├╝hend anfangen!

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Rosen Winterfest machen - NewWonder555.