Putting Green Mowers: Wie Man Einstellungen An Ihren Mäher Für Ein Putting Green


Putting Green Mowers: Wie Man Einstellungen An Ihren Mäher Für Ein Putting Green

Was Sie brauchen Putting Green Mäher unterscheiden sich von allen Rasenmähern, die Sie in Ihrem Garten verwendet haben. Sie sind spezialisierte Maschinen, entweder der Rollen- oder Schiebetyp oder ein Leistungsmodell. Es ist wichtig, das Gras sehr nahe zu schneiden und es gleichmäßig zu schneiden. Grüne Mover müssen sehr kleine Einstellungen ausführen können, mit scharfen Klingen zum Schneiden.


Was Sie brauchen

Putting Green Mäher unterscheiden sich von allen Rasenmähern, die Sie in Ihrem Garten verwendet haben. Sie sind spezialisierte Maschinen, entweder der Rollen- oder Schiebetyp oder ein Leistungsmodell. Es ist wichtig, das Gras sehr nahe zu schneiden und es gleichmäßig zu schneiden. Grüne Mover müssen sehr kleine Einstellungen ausführen können, mit scharfen Klingen zum Schneiden.

Schritt 1: Welche Länge?

Die ideale Länge für Gras auf einem Putting Green in 3/16 Zoll. Das ist sehr kurz, und es wird nur funktionieren, wenn die Grasmatte fest und fest ist, so dass der Ball leicht darüber rollen kann. Es kann eine Weile dauern, bis diese Art von Wachstum erreicht ist, so dass der Graspegel vorher höher sein muss, um die Tatsache auszugleichen, dass das Gras nicht zu dick ist.

Schritt 2: Mäher

Es gibt viele verschiedene Marken, die einen grünen Rasenmäher auf den Markt bringen. Einige Leute bevorzugen den Rollentyp, weil sie das Gefühl haben, dass sie mehr Kontrolle haben, während Profis sich für den motorisierten Rasenmäher entscheiden, der die Arbeit schneller erledigen wird. Die Klingen erfordern ein paar Mal im Jahr Schärfen oder Backlapping. Während Sie etwas von der Schärfung zu Hause tun können, um den besten Schnitt zu erzielen, sollten Sie das meiste davon professionell gemacht haben. Die Klingen müssen so scharf wie ein Rasiermesser sein. Mit der für Heim-Rasenmäher typischen Schärfe der Klingen kann kein Putting-Green-Schnitt erzielt werden.

In ähnlicher Weise müssen Sie, wenn Sie einen Motorrasenmäher kaufen, einen guten Platz für die Wartung und Instandhaltung finden, es sei denn, Sie sind mit Motoren äußerst kompetent.

Schritt 3: Höheneinstellung

Die Höheneinstellung variiert je nach Mäher. Bei einigen stützt es sich auf Bolzen auf beiden Seiten der vorderen Rollen. Dies ist nur ein Teil des Prozesses, da Schrauben an der Seite der Maschine ebenfalls geändert werden müssen. Diese müssen mit den Kerben in der Höheneinstellung ausgerichtet werden, die Anpassungen von 1/8 Zoll gleichzeitig zulassen. Wenn Ihr Grün reift, bedeutet dies, dass die Putting-Green-Mäher enger schneiden können.

Wenn Sie Anpassungen vornehmen, gehen Sie schrittweise vor, anstatt eine einzige große Einstellung vorzunehmen. Auf diese Weise können Sie nach dem Ausprobieren einen kürzeren Schnitt ausführen, falls erforderlich. Wenn Sie zu kurz gehen, können Sie wenig tun. Halten Sie das Handbuch griffbereit, um Sie zu führen.

Schritt 4: Fangkorb

Wenn die Höhe korrekt eingestellt ist, werden Sie feststellen, dass sich der Fangbehälter Ihres Mähers schnell auffüllt. Wenn dies der Fall ist, leeren Sie es regelmäßig. Wenn dies nicht der Fall ist, kann es der Front Ihres Putting Green Mähers zusätzliches Gewicht hinzufügen, wodurch es tiefer und ungleichmäßiger geschnitten wird.

Schritt 5: Wartung

Ohne regelmäßige Wartung erreichen Sie nicht den konsistenten, engen Schnitt, den Sie für ein Putting Green benötigen. Die Klingen müssen bei jeder Benutzung des Mähers eine feine Schärfe haben, besonders im Frühjahr und Herbst.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: 1928 Jacobsen Putting Green Mower.