Vorbereiten Eines Raumes FĂŒr Farbe


Vorbereiten Eines Raumes FĂŒr Farbe

Sparen Sie Zeit und Ärger mit der richtigen Vorbereitung. Ehrlich gesagt, ist prep der am wenigsten beliebte Schritt im Malprozess, nur nach der SĂ€uberung. Aber wenn Sie ein Projekt auf dem rechten Fuß beginnen, haben Sie eine bessere Chance, die Arbeit richtig zu machen. Also, wenn Sie ein Zimmer zum Malen haben, hier ist, wie Sie alle Ihre Enten in einer Reihe bekommen.


Inspizieren Sie den Raum

Bevor Sie irgendetwas anderes tun, gehen Sie durch den Raum, um mit Ihrem Kunden, Ehepartner oder Familienmitgliedern gemalt zu werden. Weisen Sie auf Bereiche hin, die Farbe haben, wo Farbe nicht hingehört, wie Teppich- oder Holzböden, Möbel, Lampen und Nippes. FĂŒr Knick Knacks, auch auf BrĂŒche, Kerben oder Risse hinweisen. Es ist am besten, Bilder zu malen, wo es nicht hingehört, besser noch eine Videoaufnahme des zu maltenden Raumes. Wiederholen Sie diesen Vorgang, nachdem die Möbel bewegt wurden, um Bilder von Farbe zu machen, wo sie nicht hinter den Möbeln liegen, bevor Sie sie bewegt haben. Sie möchten nicht fĂŒr irgendwelche Spritzer getadelt werden, die Sie nicht geschaffen haben, besonders wenn Sie fĂŒr jemand anderes malen.

Bewegen Sie die Möbel

Nehmen Sie Möbel heraus, die aus dem Raum herausgenommen werden können. Viele kleine StĂŒcke können von einer Person bewegt werden, z. B. ein leichter Stuhl oder EsszimmerstĂŒhle. Die meisten Möbel benötigen zwei Personen, um sie zu bewegen. Verwenden Sie sichere Hebeverfahren. Hebe mit deinen Beinen, nicht mit deinem RĂŒcken. Sessel, LehnstĂŒhle und sogar Sofas können in einem anderen Raum oder in anderen RĂ€umen aufgestellt werden. Betten und Tische können in einen anderen Raum verschoben werden. Nehmen Sie alle Magazine, BĂŒcher und Zeitungen heraus. Sie sind nicht nur im Weg, sondern auch Sicherheitsrisiken. Wenn FalltĂŒcher ĂŒber den Boden gelegt werden, wenn sich Zeitschriften oder Zeitungen darunter befinden, können Sie leicht darauf rutschen und herunterfallen.

Eine Inselkette erstellen

BezĂŒglich der Möbel, die nicht entfernt werden können, befolgen Sie nicht den allgemeinen Rat, dass Sie alle Möbel in die Mitte des Raumes verlegen sollten. Das ist nicht sehr hilfreich. Denken Sie an all die Möbel, die zusammen gesammelt wurden. Was Sie geschaffen haben, ist ein sehr großes Hindernis, das sehr schwierig zu bemalen sein wird, besonders da Sie eine Farbrolle und eine VerlĂ€ngerungsstange verwenden, um die Decke zu streichen. Nachdem Sie Möbel, die Sie bequem aus dem Raum herausziehen können, ausgezogen haben, stellen Sie die Möbel in kleinen Gruppen im Raum auf und lassen Sie viel Platz zum Malen. Denken Sie an eine Inselkette statt an einen großen Kontinent in der Mitte des Raums. Achten Sie darauf, dass genĂŒgend Platz zum Platzieren von Leitern bleibt.

WandbehÀnge entfernen

Die meisten WĂ€nde haben GemĂ€lde, Fotografien und DekorationsgegenstĂ€nde. Wenn Sie die Dinge dort wieder anbringen, wo sie waren, und in den meisten FĂ€llen ist es das, was Menschen tun, können die KleiderbĂŒgel oder NĂ€gel direkt ĂŒbermalt werden, und die Löcher mĂŒssen nicht gefĂŒllt werden.

Ausschalten der Stromversorgung

Bevor Sie mit dem Lackieren beginnen, schalten Sie alle Leistungsschalter in den Raum aus. Es kann mehr als einen Leistungsschalter fĂŒr alle AusgĂ€nge geben. Sie können ĂŒberprĂŒfen, ob Sie die Stromversorgung zu den Steckdosen mit einem Stromkreis-Tester ausgeschaltet haben, der ein kleines GerĂ€t mit zwei Metalldraht und einem Licht ist. Wenn das Licht aufleuchtet, wenn Sie den Stromkreis-Tester anschließen, konnten Sie die Steckdose nicht erfolgreich ausschalten. Sie werden wahrscheinlich Latexfarbe verwenden, und Latexfarbe ist ein großer Leiter der ElektrizitĂ€t, also, um sicher zu sein, schalten Sie den Strom zu den Verkaufsstellen ab.

Entfernen der Schalterplatten

Nachdem Sie den Strom ausgeschaltet haben, sollten Sie alle Abdeckungen und Schalterplatten entfernen. Stecken Sie alle Schalterplatten- und Auslassschrauben in ein Glas oder eine Dixie-Tasse. Die Alternative besteht darin, die Schrauben einfach wieder in die AuslĂ€sse einzusetzen, was jedoch zusĂ€tzliche Schritte erfordert. Wenn Sie TĂŒren und Fenster lackieren wollen, nehmen Sie die Hardware ab. TĂŒrknöpfe haben nur zwei Schrauben an ihnen, und sind einfach zu entfernen und zu ersetzen. Fensterschlösser haben auch nur zwei Schrauben und sind leicht zu entfernen und zu ersetzen. Es ist beinahe unmöglich, TĂŒrklinken und Fensterschlösser zu bemalen, ohne Farbe darauf zu bekommen.

Staub der WĂ€nde

Der nĂ€chste Schritt, den die meisten Hausmalerei-Unterrichtsartikel erfordern, ist, die WĂ€nde mit Wasser und Seife zu schrubben. Tue das nicht. Es ist Zeitverschwendung und verursacht Probleme. Wischen Sie Staub und Spinnweben einfach mit einem trockenen Tuch ab. Das Waschen, besonders in Haushalten mit Rauchern, verursacht Schlieren, die nur schwer mit Farbe zu bedecken sind. Das Waschen kann auch Fusseln von den zum Waschen verwendeten TĂŒchern zurĂŒcklassen.

Kleben Sie den Boden ab

Was die Verwendung von blauem Malerklebeband angeht, hĂ€ngt es davon ab, was Sie tun. Verwenden Sie standardmĂ€ĂŸiges beigefarbenes Klebeband und kleben Sie den Teppich entlang der Fußleiste ab. Lassen Sie das Band nicht lĂ€nger als zwei Tage eingeschaltet, da es sonst schwierig zu entfernen ist. Wenn Sie einen Raum mit Holzböden malen, können Sie ein blaues Malerklebeband verwenden. Sie werden feststellen, dass sich diese Art von Abdeckband leicht löst. Jetzt sind Sie bereit, die FalltĂŒcher zu löschen und den Raum zu streichen.

(FĂŒr eine Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung zum eigentlichen Bild hier.)

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Ein zimmer in 6:35min streichen. so gehts! airless farbe spritzen. rauhfaser streichen..