Passive Solarthermie Im Vergleich Zu Aktiver Solarthermie


Passive Solarthermie Im Vergleich Zu Aktiver Solarthermie

Aktiv und Passive Solarthermie sind Techniken, die Sonnenenergie nutzen, um Wärme in einem Gebäude zu erzeugen. Es gibt einige Unterschiede zwischen diesen beiden Methoden und beide haben ihre Vor- und Nachteile. Grundlagen der passiven solaren Beheizung Die passive solare Beheizung erfordert keine Nutzung von Maschinen oder Anlagen zur Gewinnung von Sonnenenergie.


Aktiv und Passive Solarthermie sind Techniken, die Sonnenenergie nutzen, um Wärme in einem Gebäude zu erzeugen. Es gibt einige Unterschiede zwischen diesen beiden Methoden und beide haben ihre Vor- und Nachteile.

Grundlagen der passiven solaren Beheizung

Die passive solare Beheizung erfordert keine Nutzung von Maschinen oder Anlagen zur Gewinnung von Sonnenenergie. Im Gegenteil: Passive solare Beheizung wird durch die Planung und Positionierung eines Geb√§udes erreicht, so dass es maximale Sonneneinstrahlung erh√§lt. Nach S√ľden gerichtete Fenster sind ein wichtiger Bestandteil von Geb√§uden, die eine passive Solarheizung realisieren. Eine thermische Masse ist ein w√§rmeabsorbierendes Material wie Wasser oder Beton, das in die W√§nde oder Fu√üb√∂den des Geb√§udes eingebaut ist. W√§hrend des ganzen Tages, wenn das Sonnenlicht in das Geb√§ude einstr√∂mt und eintritt, absorbiert die thermische Masse die W√§rme und h√§lt sie zur√ľck. Nach dem Sonnenuntergang sinkt die Temperatur im Geb√§ude. Jetzt beginnt die thermische Masse, die im Laufe des Tages aufgefangene W√§rme aufzugeben und sie an den Rest des Geb√§udes weiterzuleiten.

Die richtige Luftstr√∂mung ist auch in einer passiven Solaranlage wichtig, da die W√§rme an alle Geb√§udeteile abgegeben werden muss. Ein Bel√ľftungssystem oder ein Luftgebl√§se kann zum Zweck der W√§rmeverteilung n√ľtzlich sein. Richtige Planung ist jedoch auch entscheidend.

Vor- und Nachteile der passiven Solarthermie

Eine passive Solaranlage ist an sonnigen Tagen wirtschaftlich und hocheffizient. Es kostet Sie nichts, sobald es eingerichtet wurde. An einem sonnigen Wintertag k√∂nnen Sie sich warm und behaglich f√ľhlen, ohne einen Heizofen zu benutzen. Sie k√∂nnen fossile Brennstoffe sparen und viel Energie sparen, von den monet√§ren Einsparungen ganz zu schweigen. Sie k√∂nnen die W√§rme auch zum Aufw√§rmen von Wasser verwenden. Wenn man zu den Nachteilen √ľbergeht, ist die Zuverl√§ssigkeit des Sonnenlichts ein Hauptfaktor. Wenn Sie mehrere bew√∂lkte Tage am Ende haben, wird sich Ihr Zuhause k√ľhler anf√ľhlen. Infolgedessen erfordern die meisten passiven Solarheizsysteme die Verwendung eines zuverl√§ssigen Reserveheizsystems, wie beispielsweise eines herk√∂mmlichen Ofens.

Aktive Solarheizung

Bei einer aktiven Solaranlage sammelt ein Kollektor, der oben auf dem Dach installiert ist, Sonnenenergie. Der Kollektor ist normalerweise eine Box oder ein Rohr, das Luft oder Fl√ľssigkeit wie Wasser oder Frostschutzmittel enth√§lt. Wenn der Kollektor Sonnenenergie sammelt, erw√§rmt sich das Medium, also die Luft oder die Fl√ľssigkeit. Diese W√§rme wird mittels einer Pumpe und eines Entl√ľftungsmechanismus auf die verschiedenen Geb√§udeteile √ľbertragen. Eine aktive Solaranlage eignet sich auch ideal f√ľr den Einsatz mit einer bestehenden Strahlungsheizung. In einem solchen Fall kann die erhitzte Luft oder Fl√ľssigkeit durch das Netzwerk von Rohren oder Rohren hinter den W√§nden oder unter den Etagen eines Geb√§udes gepumpt werden.

Aktive Solarheizungssysteme sind etwas zuverl√§ssiger als passive Systeme, ben√∂tigen aber f√ľr sonnenfreie Tage immer noch eine Art Backup.Diese Systeme k√∂nnen leicht in ein bestehendes Geb√§ude eingef√ľhrt werden, im Gegensatz zu den passiven Systemen, die nur w√§hrend der Planung eines neuen Geb√§udes implementiert werden k√∂nnen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Solarthermie: Flachkollektor .