Anstreichen In Ihrem Kinderzimmer: 6 Fehler Zu Vermeiden


Anstreichen In Ihrem Kinderzimmer: 6 Fehler Zu Vermeiden

Ob Sie eine Wand im Zimmer Ihres Kindes oder an einem anderen Ort in Ihrem Haus bemalen, sind die richtige Technik und Materialien absolut notwendig. Wenn Sie nicht gehen, um die Wand auf die richtige Weise zu streichen, können Sie mit einer Situation enden, in der die Farbe schÀbig oder Amateur endet.


Ob Sie eine Wand im Zimmer Ihres Kindes oder an einem anderen Ort in Ihrem Haus bemalen, sind die richtige Technik und Materialien absolut notwendig. Wenn Sie nicht gehen, um die Wand auf die richtige Weise zu streichen, können Sie mit einer Situation enden, in der die Farbe schĂ€big oder Amateur endet. Nehmen Sie sich die Zeit, um zu lernen, wie Sie die WĂ€nde richtig streichen, damit Sie potenzielle Missgeschicke vermeiden. Lesen Sie weiter fĂŒr einige der wichtigsten und hĂ€ufigsten Fehler, die vermieden werden mĂŒssen, wenn Sie eine Wand im Zimmer Ihres Kindes oder an anderer Stelle in Ihrem Haus streichen.

1. Verwenden des falschen Pinsels

Bewerten Sie vor Beginn die GrĂ¶ĂŸe der Wand und die gewĂŒnschte Textur. Auf diese Weise können Sie bestimmen, welcher BĂŒrstentyp verwendet werden soll. Ein grĂ¶ĂŸerer Pinsel eignet sich besser fĂŒr grĂ¶ĂŸere RĂ€ume, wĂ€hrend ein kleiner fĂŒr detaillierte Arbeiten gut geeignet ist. Wenn Sie eine besonders große OberflĂ€che haben, um sie mit Farbe zu bedecken, kaufen Sie eine Walze von angemessener GrĂ¶ĂŸe, um Zeit zu sparen und ein gleichmĂ€ĂŸiges und attraktives Farbgesicht zu erzeugen.

2. Band nicht verwenden

Das Band ist ein wesentlicher Bestandteil aller MalvorgĂ€nge. Es kann verwendet werden, um klare Linien zwischen der Stelle, wo die Farbe existiert und wo die anderen Abschnitte der Wand existieren, zu machen. Markieren Sie alle Kanten, an denen die Farbe mit Klebeband sauber sein soll. Auf diese Weise, wenn Sie ĂŒber das Klebeband streichen, stören Sie die saubere Linie der Kante ĂŒberhaupt nicht.

3. Primer nicht verwenden

Primer ist eine wichtige Sache, an die Sie sich erinnern sollten, wenn Sie eine Innenwand bemalen. Es hilft, die Wand vorzubereiten, um die Farbe besser aufzunehmen. Mit Primer wird die Farbe reibungsloser und es wird wahrscheinlicher, ĂŒber viele Monate und Jahre zu bleiben, auch wenn Ihr Kind versucht, es zu entfernen oder macht Markierungen an der Wand, die eine starke Reinigung benötigen. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung der Grundierung, um sie aufzutragen und vor dem Bemalen der Wand abzulassen.

4. Malen in falscher AtmosphÀre

Wenn es draußen warm und feucht ist, können die Bedingungen Probleme beim Lackieren verursachen, wenn es Zeit ist, es einzurichten. Installieren Sie LĂŒfter und Luftentfeuchter in dem Raum, in dem Sie arbeiten, um dieses Problem zu vermeiden. Warten Sie nach Möglichkeit auf einen kĂŒhlen oder bewölkten Tag, um dieses Projekt anzugehen.

5. WĂ€nde nicht reinigen

Bevor Sie die Grundierung und die Farbschichten aufbringen, mĂŒssen Sie die WĂ€nde des Raums, in dem Sie arbeiten, grĂŒndlich und sorgfĂ€ltig reinigen. Dies wird einen großen Unterschied im Aussehen der Farbe machen, wenn das Projekt abgeschlossen ist. Nimm niemals an, dass die WĂ€nde sauber genug sind, ohne sie vorher zu waschen.

6. Kauf der falschen Menge an Farbe

Farbe kann teuer sein, und Sie können möglicherweise nicht verwendete Dosen fĂŒr eine volle RĂŒckerstattung zurĂŒckgeben. Es kann am besten sein, zu wenig Farbe zu kaufen und dann zum GeschĂ€ft zurĂŒckzukehren, um mehr zu kaufen, wenn Sie es brauchen, anstatt zu Beginn des Projekts zu viel zu kaufen.Sie sollten aber auch bedenken, dass Sie fĂŒr Ausbesserungen und andere Projekte zusĂ€tzliche Farbe benötigen. Die Farbe der Farben wird hĂ€ufig geĂ€ndert oder eingestellt. Wenn Sie also in Zukunft eine Wand neu streichen mĂŒssen, möchten Sie vielleicht etwas mehr zur Hand haben, um sicherzustellen, dass die Farbe perfekt passt.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Schlafrhythmus - Die 5 grĂ¶ĂŸten IrrtĂŒmer ĂŒber den Schlafrhythmus deines Babys.