Zu Vermeidende Fehler Beim Anbau Von Buchsbaum


Zu Vermeidende Fehler Beim Anbau Von Buchsbaum

Buchsbaum ist ein ĂŒblicher Strauch, der ĂŒberall in öffentlichen und privaten GĂ€rten anzutreffen ist. BuchsbaumstrĂ€ucher sind sehr vielseitig und können als Hecken, Parterres, einzeln oder sogar in Containern oder Topiary verwendet werden. WĂ€hrend die meisten Leute denken, es gibt nur zwei Arten von Buchsbaum - American und Englisch - gibt es tatsĂ€chlich rund 160 verschiedene Sorten.


Buchsbaum ist ein ĂŒblicher Strauch, der ĂŒberall in öffentlichen und privaten GĂ€rten anzutreffen ist. BuchsbaumstrĂ€ucher sind sehr vielseitig und können als Hecken, Parterres, einzeln oder sogar in Containern oder Topiary verwendet werden. WĂ€hrend die meisten Leute denken, es gibt nur zwei Arten von Buchsbaum - American und Englisch - gibt es tatsĂ€chlich rund 160 verschiedene Sorten. Von diesen 160 sind rund 115 kommerziell fĂŒr Sie verfĂŒgbar.

Allgemeine Informationen

Buchsbaum gilt als einfacher, wartungsarmer Strauch, aber es gibt einige allgemeine Richtlinien, die beim Anpflanzen von BuchsbĂ€umen eingehalten werden mĂŒssen. Die Herbstsaison ist der ideale Zeitpunkt, um Buchsbaum zu pflanzen. Jegliches Beschneiden oder AusdĂŒnnen, das es zu tun gilt, ist im Winter am besten. BuchsbĂ€ume können auch im FrĂŒhling und Sommer gepflanzt werden, mit besonderem Augenmerk darauf, Ihre Pflanzen vor Insekten zu schĂŒtzen und sie gut bewĂ€ssert zu halten. Verwenden Sie fĂŒr beste Ergebnisse eine weiche oder lehmige Erde.

Insekten und Krankheiten

Insekten und Krankheiten, ĂŒber die man sich Sorgen machen muss, hĂ€ngen normalerweise von der Sorte ab, die man wĂ€hlt. Die hĂ€ufigsten SchĂ€dlinge sind Milben, Minierfliegen und Psylliden. Jeder dieser SchĂ€dlinge muss so schnell wie möglich behandelt werden, wenn der Befall schwerwiegend ist. Es gibt auch Arten von Pilzen, die Buchsbaum infizieren können, sie sind normalerweise kein ernstes Problem. Nur wenige Arten von Buchsbaum haben einen RĂŒckgang erlebt und die Bedrohung ist nicht annĂ€hernd so stark wie in der Vergangenheit. Die meisten Tiere ernĂ€hren sich nicht von BuchsbĂ€umen, weil sie das Toxin-Alkaloid enthalten, das sie angeblich enthalten.

Vermehrung

Die am hĂ€ufigsten verwendete Methode zur Vermehrung von BuchsbaumstrĂ€uchern ist das Stielschneiden. Diese Methode gibt Ihnen neue StrĂ€ucher, die mit denen identisch sind, von denen Sie den Schnitt genommen haben. Die Stecklinge sollten, um beste Ergebnisse zu erzielen, zwischen Juli und Dezember aus der 1-jĂ€hrigen Elternpflanze entnommen und in einen BehĂ€lter mit der entsprechenden Mischung aus Erde und DĂŒnger gegeben werden. Die Wurzeln entwickeln sich in 2 bis 3 Monaten. Sie können Samen direkt pflanzen oder die Wurzeln schichten, aber beide Methoden können leicht unterschiedliche Variationen Ihres Buchsbaums ergeben.

Wann befruchten?

Es gibt keine festgelegte Methode, wann oder wie oft Sie Ihre BuchsbaumstrĂ€ucher befruchten mĂŒssen. Der genaueste Weg, um die besten Ergebnisse zu ermitteln, besteht darin, den Boden professionell testen zu lassen. Die einfachere Methode ist, nach Anzeichen von Stickstoffmangel im Buchsbaum zu suchen. Das erste Anzeichen von Stickstoffmangel ist die GelbfĂ€rbung der unteren Ă€lteren BlĂ€tter. BlĂ€tter dauern normalerweise 3 Jahre lang auf BuchsbĂ€umen. Wenn Sie bemerken, dass sie frĂŒher abgefallen sind, deutet dies möglicherweise auch auf einen Stickstoffmangel hin und weist auf einen Bedarf an DĂŒngung hin.

DĂŒnger

Die beste Art von DĂŒnger fĂŒr BuchsbaumstrĂ€ucher ist ein Granulat mit 10-6-4 oder enger Analyse. Die beste Zeit, um DĂŒnger zu verwenden, ist im SpĂ€therbst, um die besten Ergebnisse des Wachstums zu erhalten.OberflĂ€chenanwendung um die Grundlinie der StrĂ€uche ist die schnellste und einfachste Methode, DĂŒngemittel anzuwenden. FĂŒr beste Ergebnisse und um eine ÜberdĂŒngung zu vermeiden, sollte der DĂŒnger in feuchtem Boden und wenn möglich ĂŒber Mulch ausgebracht werden.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Buchsbaum Buxus umpflanzen.