Herstellung Eines Struck-Mörtelgelenks


Herstellung Eines Struck-Mörtelgelenks

Was Sie brauchen Eine Wand mit einem fertigen Mörtelfuge sieht viel besser aus als eine Wand mit rauen Gelenken. Wenn Sie eine Ziegel- oder Steinmauer bauen, ist der Mörtel zwischen den einzelnen Steinen das, was alles zusammenhÀlt. Diese Verbindungen bilden Gelenke. Eine Wand, die grob aussehende Fugen hat, sieht aus, als wÀre sie gehetzt und nicht sehr stark gebaut.


Was Sie brauchen

Eine Wand mit einem fertigen Mörtelfuge sieht viel besser aus als eine Wand mit rauen Gelenken. Wenn Sie eine Ziegel- oder Steinmauer bauen, ist der Mörtel zwischen den einzelnen Steinen das, was alles zusammenhĂ€lt. Diese Verbindungen bilden Gelenke. Eine Wand, die grob aussehende Fugen hat, sieht aus, als wĂ€re sie gehetzt und nicht sehr stark gebaut. Es gibt mehrere verschiedene Verbindungen, die Sie im Mauerwerk herstellen können. Eines dieser Gelenke wird als Schlaggelenk bezeichnet. Eine angeschlagene Verbindung wird an WĂ€nden verwendet, die draußen gebaut werden. Die angeschlagene Verbindung ist die beste Art der Mörtelfuge, die das Wasser von der Wand wegdrĂŒckt. Hier sind ein paar Schritte, um Ihnen zu helfen, einen geschlagenen Stil Mörtelfuge in Ihrer nĂ€chsten Wand zu machen.

Schritt 1 - Bauen Sie Ihre Ziegelmauer

Um jede Art von Ziegelmörtel zu machen, mĂŒssen Sie zuerst Ihre Mauer bauen. Der Bau einer Ziegelmauer ist einfach genug, solange Sie den ersten Ziegelstein auf einer stabilen FlĂ€che halten. Viele Menschen werden Sand als Basis fĂŒr ihre Wand benutzen. ÜberprĂŒfen Sie die Wand kontinuierlich auf Höhe der ersten Reihe.

Das Halten der Wand ist wichtig, nicht nur fĂŒr das Aussehen, sondern auch fĂŒr die Mörtelfugen. Wenn die Wand nicht mehr waagerecht ist, beginnen die Verbindungen nach kurzer Zeit zu reißen.

Schritt 2 - Mörtelgelenke in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden

Es wird unordentlich, wenn Sie den Mörtel auf die Ziegel legen. Der Mörtel wird ĂŒberall hervorstehen. Halten Sie es waagerecht oder bĂŒndig mit der Wand, hilft, wenn Sie die geschlagene Verbindung machen. GlĂ€tten Sie den Mörtel, wĂ€hrend er mit dem flachen Teil der Kelle noch feucht ist.

Schritt 3 - Lassen Sie den Mörtel trocknen

Ein wichtiger Aspekt, ĂŒber den Sie nachdenken mĂŒssen, wenn Sie Ihre Mörtelmuffe nach dem Schlag herstellen, ist die GrĂ¶ĂŸe der Wand selbst. Wenn Sie eine große Wand bauen, sollten Sie die Wand weiter darauf ĂŒberprĂŒfen, wie der Mörtel trocknet. Wenn Sie eine kleine Mauer bauen, ist dies nicht so wichtig, aber Sie sollten sie ĂŒberprĂŒfen, um sicherzustellen, dass sie nicht zu trocken wird.

Schritt 4- Trocken auf Fingerabdruck-Ebene

ÜberprĂŒfen Sie die Wand auf den Punkt, an dem Sie Ihren Daumen in die Mörtelfuge drĂŒcken können, bis Sie sie entfernen können, ohne dass Mörtel daran kleben bleibt. Dies wird als "Daumenabdruck" bezeichnet.

Schritt 5 - Machen Sie Ihre getroffene Verbindung

Um die getroffene Verbindung herzustellen, halten Sie die Spitze der Schaufel in einem Winkel. Platzieren Sie am Ende Ihres Ziegels und reiben Sie es ĂŒber das Gelenk nach hinten. Machen Sie die vertikalen Verbindungen, bevor Sie die horizontalen Verbindungen beenden.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Audi V8 Produktion.