Einen Vogelfutterspender Aus Einem Milchkarton


Einen Vogelfutterspender Aus Einem Milchkarton

Was Sie brauchen Mit einem leeren Milchkarton können Sie einen schönen Vogelhäuschen für Ihren Garten herstellen. Dieses Funprojekt ist ein großartiger Weg, um Sperlinge, Finken und andere klein gefiederte Vögel in Ihren Garten zu locken. Sie können Ihren Kindern helfen, den Vogelhäuschen zu machen, indem Sie diese Schritte befolgen.


Was Sie brauchen

Mit einem leeren Milchkarton können Sie einen schönen Vogelhäuschen für Ihren Garten herstellen. Dieses Funprojekt ist ein großartiger Weg, um Sperlinge, Finken und andere klein gefiederte Vögel in Ihren Garten zu locken. Sie können Ihren Kindern helfen, den Vogelhäuschen zu machen, indem Sie diese Schritte befolgen.

Schritt 1 - Machen Sie die TĂĽr

Bevor Sie beginnen, rauen Sie die AuĂźenseite Ihrer Milchschachtel mit Sandpapier ab. Dies hilft dem Lack zu haften.

Verwenden Sie einen Wachsstift und ein Lineal, um eine quadratische Ă–ffnung auf einer Seite des Kartons zu zeichnen, etwa 4 x 4 Zoll, mindestens 2/3 des Weges nach unten. Schneiden Sie diese Ă–ffnung, die als TĂĽr mit einer scharfen Schere dient. Die restlichen 1/3 am Boden des Kartons werden verwendet, um die Samen zu halten.

Schritt 2 - Machen Sie eine Barsch

Schieben Sie mit der Spitze der Schere oder einem scharfen Messer ein Loch auf jede Seite der Tür, ca. ½ Zoll darunter. Stecken Sie dünne Zweige oder Stäbe in diese Löcher und befestigen Sie sie mit Klebstoff. Stellen Sie sicher, dass die Zweige oder Stöcke ein paar Zentimeter vor dem Vogelhäuschen stehen, da diese den Vögeln Platz zum Landen bieten.

Sie können sogar ein Einloch unter der Tür der Zuführung anfertigen und einen einzelnen Bambusspieß hineinlegen.

Schritt 3- Dekorieren Sie Ihren Feeder

Sie können Ihren Feeder nach Belieben malen und dekorieren. Kinder lieben diesen Teil am meisten - lassen Sie also ihre Kreativität fließen und beaufsichtigen Sie sie bei Bedarf. Die Zuführung kann in einer einzigen hellen Farbe gestrichen werden oder dekorative Designs in verschiedenen Farben können hinzugefügt werden. Du legst Moos und Stroh an die Seiten des Futters und verwendest Späne für das Dach. Verwenden Sie alle Materialien, die Sie rund um das Haus finden, aber denken Sie daran, Ihre Zufuhr nicht zu glänzend oder laut zu machen und die Vögel zu scannen, anstatt sie anzuziehen.

Schritt 4 - Schnur einsetzen

Stechen Sie mit der scharfen Spitze Ihrer Schere in ein Loch an der Oberseite der Schachtel und führen Sie sie durch, um einen Aufhänger zu erhalten. Die von Ihnen verwendete Garnmenge hängt davon ab, wo Sie die Zuführung platzieren möchten. Idealerweise sollte es auf einem Weg frei von jeglichem Verkehr aufgestellt werden, so dass die Vögel sich sicher fühlen, wenn sie den Zubringer besuchen, während sie auf einer Höhe gehalten werden, die ein leichtes Nachfüllen ermöglicht. Sie können die Schnur mit Schutzhüllen besprühen, die in Bastelgeschäften erhältlich sind.

Schritt 5 - Mit Vogelsamen und Hang fĂĽllen

Mit einem Löffel den Boden des Vogelfutters mit einer Mischung aus Samen kreuzen. Hängen Sie den Feeder auf einen stabilen Ast und genießen Sie das fröhliche Zirpen Ihrer gefiederten Besucher.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Vogelfuttersilo aus MilchtĂĽte.