Landschaftsbau Für Anfänger


Landschaftsbau Für Anfänger

Es ist leicht, sich zu überwältigen, wenn man zum ersten mal ein landschaftsprojekt in angriff nimmt. Mit all den möglichkeiten, die ihnen zur verfügung stehen, dauert es nicht lange, bis ihre landschaftsplanung und ihr budget außer kontrolle geraten. Dank einiger einfacher richtlinien werden sie dankbar dazu beitragen, eine ausgewogene landschaft für viele jahre zu schaffen.


Es ist leicht, sich zu überwältigen, wenn man zum ersten Mal ein Landschaftsprojekt in Angriff nimmt. Mit all den Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen, dauert es nicht lange, bis Ihre Landschaftsplanung und Ihr Budget außer Kontrolle geraten. Dank einiger einfacher Richtlinien werden Sie dankbar dazu beitragen, eine ausgewogene Landschaft für viele Jahre zu schaffen.

Denken Sie an Ihre Bedürfnisse

Ein guter Landschaftsplan sollte sowohl ästhetisch ansprechend sein als auch einem körperlichen Bedürfnis dienen. Überlegen Sie, was Sie mit dem Raum machen wollen und planen Sie entsprechend. Dies könnte Dinge wie das Versehen Ihrer Kinder mit einem Platz zum Spielen oder den Anbau eines Gemüsegartens einschließen. Sobald Sie eine Liste der Bedürfnisse erstellt haben, können Sie anfangen, an einigen groben Skizzen des Hofes zu arbeiten und zu sehen, was machbar ist. Diese Skizzen müssen nicht präzise sein, aber sie sollten Ihnen eine Vorstellung von der Gestaltung Ihres Gartens vermitteln.

Erstellen eines Budgets

Sobald Sie sich für einen Plan entschieden haben, ist es an der Zeit, ein realistisches Budget zu erstellen. Selbst wenn Sie nur mit einem Garten anfangen möchten, summieren sich Pflanzen und Mulch schnell, und das ist nicht für Mietausrüstung und andere Materialien verantwortlich. Glücklicherweise, wenn Sie richtig planen, sollten Sie eine gute Vorstellung davon haben, was Ihre Landschaftsideen kosten und vermeiden, von einer massiven Rechnung überrascht zu werden.

Betrachten Sie das Klima

Bei der Planung der Landschaftsgestaltung sollten Sie immer die klimatischen Veränderungen im Auge behalten. Dazu gehören auch Muster von Sonne und Wind in Ihrer Umgebung. Zum Beispiel, wenn Sie eine Terrasse in einem Bereich bauen, der viel Sonne bekommt, aber keinen Schatten hat, dann werden Sommergrills nicht komfortabel oder entspannend sein. Sie können jedoch einige dieser Unannehmlichkeiten mit ein wenig Planung und Wissen abmildern.

Beginnen Sie mit kleinen Änderungen

Es ist verlockend, große Änderungen vorzunehmen, wenn Sie mit der Gestaltung beginnen. Wer möchte schließlich ihren Hof nicht in einen Traumraum verwandeln? Vermeiden Sie diese übliche Fallgrube für Anfänger, indem Sie zunächst kleine Änderungen vornehmen. Dies wird nicht nur in einem realistischen Zeitrahmen einfacher zu bewerkstelligen sein, sondern es gibt Ihnen auch Raum, wenn Sie es sich anders überlegen. Dies ist hilfreich beim Hinzufügen von Pflanzen zur Landschaft, besonders wenn sie anfangen zu wachsen und sich zu füllen.

Grundelemente der Landschaftsgestaltung

Es gibt fünf Grundelemente des Outdoor-Designs: Farbe, Form, Maßstab, Balance und Vielfalt. Alle diese Elemente sollten in Ihrem Entwurf berücksichtigt werden. Wählen Sie Farben, die sich gegenseitig kontrastieren, ohne sich zu überwältigen. Form ist eng mit dem Maßstab verbunden und bezieht sich auf die Formen verschiedener Pflanzen, Bäume und Sträucher und wie sie miteinander interagieren. Der Trick besteht darin, ein Gefühl der Ausgewogenheit in Ihrer Landschaft zu schaffen, indem Sie ähnliche Pflanzen in verschiedene Bereiche integrieren.

Einen Brennpunkt erstellen

Ihre Landschaft sollte einen Brennpunkt enthalten, der das Auge zeichnet.Der Schwerpunkt kann alles sein, von einer großen Skulptur bis hin zu einem herausragenden Baum, einer Pflanze oder einem Strauch. Der Schlüssel ist, die Aufmerksamkeit auf den Brennpunkt zu lenken, der das Auge natürlich durch die Landschaft führen wird. Je nach Größe der Landschaft können Sie auch mehr als einen Brennpunkt installieren.

Häufige Fehler

Einer der größten Fehler, die Anfänger machen, ist, dass sie nicht genügend auf Größe und Umfang achten. Ein überdimensionales Deck kann einen kleinen Hof noch kleiner erscheinen lassen, während ein großer Baum leicht einen Hof überholen und eine düstere Atmosphäre schaffen kann. Planen voraus sollte Ihnen eine gute Idee geben, wie man Größe und Skala in Ihrem Yard verwendet.

Seien Sie flexibel

Eines der wichtigsten Dinge ist es, flexibel in Ihren Plänen zu bleiben. Selbst die besten Pläne sehen in Wirklichkeit etwas anders aus und brauchen ein wenig Anpassung. Wenn Sie klein anfangen und den Grundlagen der Landschaftsgestaltung folgen, müssen Sie keine großen Änderungen im Handumdrehen vornehmen. Dadurch sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Ihr Budget auf lange Sicht.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Modellbahn-Tipp #1.