Wie Man Einen Bodenbelagnagler


Wie Man Einen Bodenbelagnagler

Was Sie benötigen Wenn Sie einen Holzfußboden in Ihrem Haus installieren möchten, ist ein Bodenbelag-Nagler ein Muss. Ein Bodennagler ermöglicht es Ihnen, die langwierige und mĂŒhsame Aufgabe, Hartholzfußböden zu nageln, schnell zu erledigen, wĂ€hrend Sie gleichzeitig die Nagelklemme in einem perfekten Winkel von 45 Grad einfĂŒhren.


Was Sie benötigen

Wenn Sie einen Holzfußboden in Ihrem Haus installieren möchten, ist ein Bodenbelag-Nagler ein Muss. Ein Bodennagler ermöglicht es Ihnen, die langwierige und mĂŒhsame Aufgabe, Hartholzfußböden zu nageln, schnell zu erledigen, wĂ€hrend Sie gleichzeitig die Nagelklemme in einem perfekten Winkel von 45 Grad einfĂŒhren. Ein Bodennagler ist keine automatische oder auslösende angetriebene Nagelpistole. Es erfordert einen Schlag mit einem Gummihammer, um den Nagel zu setzen. Es dauert ein paar Minuten, bis Sie den Nagel benutzen können. Diese einfach zu befolgende Anleitungen zeigen Ihnen jedoch genau, was Sie tun mĂŒssen.

Schritt 1 - WĂ€hlen Sie die richtige GrĂ¶ĂŸe Adapterplatte

Messen Sie die Dicke Ihres Holzfußbodens mit einem Maßband und verwenden Sie die Messung, um die richtige Adapterplatte und Klemme auszuwĂ€hlen, die im Bodennagler verwendet werden soll. Bringen Sie die richtige Adapterplatte am Bodennagler an und beladen Sie das Magazin des Naglers mit einem Streifen der richtigen GrĂ¶ĂŸe Stollen.

Schritt 2 - Bodenbelagnagler an Luftkompressor anschließen

Verbinden Sie den Bodenbelagnagler mit den Kompressionsverschraubungen am Luftschlauch mit Ihrem Luftkompressor. Vergewissern Sie sich, dass die Verbindungseinstellungen fest und sicher sind, bevor Sie fortfahren.

Schritt 3 - Einstellen des Luftdrucks am Kompressor

Informationen zur korrekten PSI-Einstellung fĂŒr den Luftkompressor finden Sie in der Bedienungsanleitung des Bodennaglers. Sobald Sie diese Information haben, stellen Sie das Manometer am Luftkompressor auf die richtige PSI-Einstellung ein.

Schritt 4 - Verwenden des Naglers

Bevor Sie den Bodennagler verwenden, mĂŒssen Sie einen normalen Hammer und einige FertignĂ€gel verwenden, um den ersten Bodenbelag an der Wand zu befestigen. Mit dem BodennĂ€gel können Sie jedoch die zweite Nagelreihe entlang der Zungenseite des ersten Bodenbelags einfĂŒhren. Platzieren Sie dazu den Adapterfuß des Bodennaglers direkt an der Zunge. Schlagen Sie dann den Aktuator mit einem Gummihammer auf die Oberseite des Bodennaglers. Dies wird den Nagler in Eingriff bringen und die Klampe in einem Winkel von 45 Grad in den Hartholzboden treiben. Wenn Sie es richtig machen, sollte die Zungenseite des Holzfußbodens ĂŒberhaupt nicht beschĂ€digt werden.

Wenn Sie den nĂ€chsten Bodenbelag verlegen, klopfen Sie den zweiten Hartholzboden so fest an, dass er fest auf die Zungenseite des ersten Bodenbelags passt. Wiederholen Sie dann den Vorgang des Haltens des Adapterfußes direkt gegen die Zungenseite des zweiten Streifens. Schlagen Sie erneut den Antrieb mit dem Gummihammer an, um die Klampe im entsprechenden Winkel zu bewegen. Tun Sie dies fĂŒr alle Teile des Hartholzfußbodens, bis Sie die gegenĂŒberliegende Wand erreichen. Auf dem letzten Streifen des Hartholzfußbodens, mĂŒssen Sie wieder wahrscheinlich einen regelmĂ€ĂŸigen Hammer und fertigen NĂ€gel verwenden, um den Bodenbelag zu sichern.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Feuchtraumboden fĂŒr Badezimmer - Bodenbelag abdichten.