Wie Man Einen Sickenfräser Für Schattenboxen


Wie Man Einen Sickenfräser Für Schattenboxen

Was Sie benötigen Eine Möglichkeit, Details und visuelles Interesse hinzuzufügen, besteht darin, dass Ihre hölzernen Schattenboxen ein Fräser-Fräser-Bit verwenden. Der Sickenfräser wird an den Kanten des Holzes verwendet, um Formen und Kurven in das Holz zu schneiden. Die Details Ihrer Schnitte können sehr einfach bis kompliziert sein, abhängig von Ihren gewünschten Ergebnissen.


Was Sie benötigen

Eine Möglichkeit, Details und visuelles Interesse hinzuzufügen, besteht darin, dass Ihre hölzernen Schattenboxen ein Fräser-Fräser-Bit verwenden. Der Sickenfräser wird an den Kanten des Holzes verwendet, um Formen und Kurven in das Holz zu schneiden. Die Details Ihrer Schnitte können sehr einfach bis kompliziert sein, abhängig von Ihren gewünschten Ergebnissen.

Schritt 1 - Schneiden Sie Schattenboxteile

Setzen Sie Ihre Schutzbrille auf. Schneiden Sie Ihr Holz mit einer Säge, um Ihre Stücke für den Boden, die Rückseite und die Seiten Ihrer Schattenbox zu erhalten. Die Oberseite sollte ein klares Stück sein, kann aber in einem Holzrahmen platziert werden. Schneiden Sie in diesem Fall das obere Rahmenstück ab. Schleifen Sie die Kanten dieser Teile mit Sandpapier.

Schritt 2 - Bereiten Sie Ihre Teile zum Schneiden vor

Zeichnen Sie mit dem Fräser für das obere, das untere und das seitliche Teil des Steins die Zeichnung auf, die Sie mit Ihrem Fräser schneiden möchten. Die Schnitte sollten nahe an den äußeren Kanten des Holzes sein. Befestigen Sie Ihr Fräser-Router-Bit an den Router. Stellen Sie sicher, dass Ihre Schutzbrille angebracht ist.

Schritt 3 - Machen Sie Ihre Sicke

Halten Sie Ihren Router mit beiden Händen. Drücken Sie den Sickenfräser in das Holz und folgen Sie Ihrer Bleistiftlinie. Halten Sie einen gleichmäßigen Druck auf den Fräser und bewegen Sie ihn über das Holz hin und her, um Ihre Schnitte zu machen. Sie sollten den Router im rechten Winkel zum Holz und parallel zum Boden halten. Schalten Sie den Router aus, sobald Sie fertig sind.

Schritt 4 - Verbinden Sie die oberen, unteren und seitlichen Teile miteinander

Kleben Sie die Kanten der Rahmenstücke mit Klebstoff aneinander, um senkrechte Winkel zu erzeugen. Die Fräserschneiden sollten an den Kanten des Rahmens nach außen zeigen. Vergewissern Sie sich mit Ihrem T-Quadrat, dass alle Kanten in rechtwinkligen Winkeln miteinander verbunden sind. Hammer Nägel in die Kanten zu sichern, stellen Sie sicher, dass die Nägel durch das Holz stecken. Platzieren Sie ein quadratisches Objekt in jeder Ecke, um den richtigen senkrechten Winkel beizubehalten. Lassen Sie den Kleber über Nacht trocknen.

Schritt 5 - Befestigen Sie den hinteren Teil

Entfernen Sie die quadratischen Objekte. Tragen Sie Klebstoff auf die hinteren Kanten des Rahmens auf. Befestigen Sie das Rückenteil und stellen Sie sicher, dass alle Kanten ausgerichtet sind und keine Überlappung vorliegt. Nagel an Ort und Stelle. Lassen Sie den Kleber über Nacht trocknen.

Schritt 6 - Füllen Sie Ihre Schattenbox

Ordnen Sie die Gegenstände, die Sie in Ihre Schattenbox einschließen möchten, an und vergewissern Sie sich, dass sie mit einem Kleber am Rückenteil befestigt sind.

Schritt 7 - Beenden Sie Ihre Schattenbox

Positionieren Sie Ihre Schattenbox so, dass die Rückenlehne auf Ihrer Arbeitsfläche ruht. Tragen Sie Kleber um die freigelegten Ränder Ihrer Schattenbox auf. Richten Sie das klare Vorderteil aus und drücken Sie es in den Klebstoff. Stellen Sie sicher, dass alle Kanten ausgerichtet sind und es keine Überlappung gibt. Lassen Sie den Kleber trocknen. Sie können jetzt Ihre perlenbesetzten Kanten an Ihrer Schattenbox genießen!

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Technik richtig üben | Schattenboxen für Boxen mit Übungen.