Wie Man Gartengrenzen Einrichtet


Wie Man Gartengrenzen Einrichtet

Das Hinzufügen von Gartenrändern kann Stil und Kontrast zu Ihrem Garten hinzufügen. Gartenränder entwickeln im Laufe der Zeit ihren eigenen Charakter und ihre Einzigartigkeit und sind nützlich, um Problembereiche in Ihrem Garten zu verbergen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Gartengrenze beginnen können: Was Sie brauchen: • Schaufel • Hacke • Organische Substanz • Dünger • Mulch Stufe One - Planning Sie müssen feststellen, ob Ihre Gartengrenze in der Sonne oder im Schatten liegt, ob der Boden sauer oder alkalisch ist, ob die Entwässerung ausreicht oder verbessert werden muss und Ihr Budget für Ihre Gartengrenze.


Das Hinzufügen von Gartenrändern kann Stil und Kontrast zu Ihrem Garten hinzufügen. Gartenränder entwickeln im Laufe der Zeit ihren eigenen Charakter und ihre Einzigartigkeit und sind nützlich, um Problembereiche in Ihrem Garten zu verbergen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Gartengrenze beginnen können:
Was Sie brauchen:
• Schaufel
• Hacke
• Organische Substanz
• Dünger
• Mulch
Stufe One - Planning
Sie müssen feststellen, ob Ihre Gartengrenze in der Sonne oder im Schatten liegt, ob der Boden sauer oder alkalisch ist, ob die Entwässerung ausreicht oder verbessert werden muss und Ihr Budget für Ihre Gartengrenze. Diese Eigenschaften bestimmen die Art der Pflanzen für Ihre Gartengrenze. Wenn Sie sich für Sträucher oder Bäume entscheiden, sind sie teurer, erfordern aber weitaus weniger Wartung. Stauden benötigen mehr Pflege, können aber atemberaubend sein und eine Grenze abwechslungsreicher machen.
Zweiter Schritt - Messen und Markieren
Sobald Sie die Position und Form Ihrer Gartengrenze bestimmt haben, müssen Sie den Raum markieren. Achten Sie darauf, dass Ihre Gartengrenze nicht zu eng wird. Im Allgemeinen ist ein größeres Grundstück leichter zu pflegen und sieht besser aus. Weiche Kurven sind leichter zu mähen und zu kanten; Daher sollten sie beim Markieren der Grenze verwendet werden. Versuchen Sie nicht, sehr scharfe oder plötzliche Kurven zu machen, da diese schwerer zu pflegen sind. Wenn Sie Ihre Gartengrenze auslegen, können Sie feststellen, dass eine Standard-Gartenschlauchleitung wirklich gut funktioniert. Es ist leicht zu biegen und einfach an die gewünschte Form anzupassen.
Wenn du bereits Pflanzen für deine Grenze gekauft hast, wäre dies ein guter Zeitpunkt, sie zu verbreiten, damit du dir vorstellen kannst, wie deine Grenze aussehen wird. Ordne sie an und ordne sie neu an, bis die Grenze im Grunde genommen das ist, was du vorhast. Versuchen Sie zu visualisieren, wie die Pflanzen aussehen werden, wenn sie blühen, und wie sie in anderen Jahreszeiten aussehen werden.
Dritter Schritt - Bereiten Sie den Boden vor
Beginnen Sie mit der Entfernung aller Unkräuter und anderer Pflanzen, die Sie nicht an Ihrer Gartengrenze haben möchten. Top Gras kann gehackt und untergedreht werden, oder Sie können Kompost daraus machen. Versuchen Sie nicht, den Mutterboden zu entfernen.
Sobald du das oberste Gras entfernt hast, begann sich deine organische Substanz mit dem Boden zu vermischen. Dies wird die Qualität Ihres Bodens erheblich verbessern und kann der Unterschied zwischen einer Gartengrenze, die zu einem Schandfleck wird und einer, die wirklich schön ist, sein. (Hinweis: Wenn Sie Ihren Boden vorbereiten, werden Samen von Unkraut immer an die Oberfläche gebracht, und es gibt neue Unkräuter, die wachsen - also müssen Sie Ihre Hacke verwenden, um diese zu entfernen. Normalerweise ist es am besten, Ihren Garten vorzubereiten Grenze im Herbst, und dann den nächsten Frühling pflanzen.
Schritt vier - Überprüfen Sie die Entwässerung
Wenn Entwässerung ein Problem in Ihrem Garten Randbereich ist, machen Sie ein Hochbeet. Dazu bauen Sie eine kurze Stützmauer aus gebräuchlichen roten Ziegelsteinen, Steinen oder Eisenbahnschwellen und fügen dann Mutterboden hinzu.Wenn der Boden sandig oder trocken erscheint, ist dies ein guter Zeitpunkt, um Dünger hinzuzufügen. Dann rechen Sie den Boden ab.
Schritt 5 - Pflanzen Sie die Grenze
Graben Sie mit einer Schaufel oder einer Grube die Löcher für Ihre Pflanzen. Stellen Sie sicher, dass die Tiefe des Lochs tief genug ist, indem Sie sicherstellen, dass das Loch die gleiche Tiefe des Topfes hat, in dem sie gewachsen sind. Für Sträucher und Bäume machen Sie Ihr Pflanzloch doppelt so breit und tief wie der Topf. Nachdem die Löcher gegraben sind, lockern Sie den Boden, fügen Sie organische Substanz und Dünger hinzu.
Entferne die Pflanzen aus ihren Töpfen und lege sie in die Löcher. Packen Sie Mutterboden um und gießen Sie gründlich. Dann fügen Sie etwa 2 Zoll Mulch oder organische Materie hinzu, um Unkraut zu verhindern und Feuchtigkeit im Boden zu behalten.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Heimwerk Tipps: Aquarium richtig einrichten.