Wie Man WasserschÀden In Einem Badezimmer Repariert


Wie Man WasserschÀden In Einem Badezimmer Repariert

BadwasserschĂ€den treten hĂ€ufig bei vielen Hausbesitzern auf. Um den Wasserschaden zu reparieren, mĂŒssen Sie einige Schritte befolgen. Hier sind die Grundlagen fĂŒr die effektive Reparatur von WasserschĂ€den in einem Badezimmer. Schritt 1 - Schließen Sie das Wasser Bevor Sie eine Reparatur im Badezimmer beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass das Wasser im Raum geschlossen ist.


BadwasserschĂ€den treten hĂ€ufig bei vielen Hausbesitzern auf. Um den Wasserschaden zu reparieren, mĂŒssen Sie einige Schritte befolgen. Hier sind die Grundlagen fĂŒr die effektive Reparatur von WasserschĂ€den in einem Badezimmer.

Schritt 1 - Schließen Sie das Wasser

Bevor Sie eine Reparatur im Badezimmer beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass das Wasser im Raum geschlossen ist. Schließen Sie dazu das Hauptwasserventil. Das verhindert weitere WasserschĂ€den wĂ€hrend der Reparatur.

Schritt 2 - Bereiten Sie den Raum vor

Bevor Sie WasserschĂ€den reparieren können, mĂŒssen Sie den Raum fĂŒr die Aufgabe vorbereiten. Entfernen Sie die Toilette, indem Sie die Schrauben, mit denen sie am Boden befestigt ist, lösen und die Wasserleitung trennen. Nehmen Sie die Toilette aus dem Raum und lassen Sie sie in einem Bereich liegen, der nicht im Weg ist. Wenn sich der Wasserschaden unter den SchrĂ€nken erstreckt, mĂŒssen Sie die SchrĂ€nke ebenfalls aus dem Raum herausnehmen. In den meisten FĂ€llen werden Keramikfliesen nicht durch Wasser beschĂ€digt. Wenn jedoch eine erhebliche Menge Wasser im Raum ist, wird die Fliese ebenso wie Vinyl-Produkte beschĂ€digt. Sie mĂŒssen den beschĂ€digten Boden entfernen und ihn aus dem Raum entfernen. Wenn Sie Keramikfliesen haben, mĂŒssen Sie es mit einem Hammer meißeln. Wenn Sie Vinyl haben, sollten Sie mit einer großen Schaberklinge abkratzen können.

Schritt 3 - Reparatur des Unterbodens

Wenn Sie einen Unterboden aus Holz haben, mĂŒssen Sie höchstwahrscheinlich neues Sperrholz installieren. Schneiden Sie die beschĂ€digten Stellen im vorhandenen Holzunterboden aus, legen Sie neues Sperrholz auf den Boden und nageln Sie es fest. Wenn Sie einen Betonunterboden haben, mĂŒssen Sie möglicherweise selbstnivellierende Masse aufbringen, um den Boden auszugleichen. Stellen Sie sicher, dass die BetonoberflĂ€che trocken ist, bevor Sie etwas anderes tun.

Schritt 4 - Reparatur der Trockenmauer

Wenn die Trockenmauer um den Boden herum beschĂ€digt ist, mĂŒssen Sie sie reparieren. Setzen Sie eine neue Trockenmauer ein und befestigen Sie sie mit Trockenwandklammern. Tragen Sie etwas Klebeband auf die Fuge auf und legen Sie die Fugenmasse darĂŒber. Sie können dann die Trockenmauer neu streichen.

Schritt 5 - Neuen Boden einbauen

Sobald der Unterboden repariert ist, können Sie mit der Installation des neuen Bodenbelags beginnen. Wenn Sie Keramikfliesen installieren mĂŒssen, mĂŒssen Sie Betonplatten vor dem Verlegen der Fliese platzieren. Tragen Sie die Fliese mit Thinset und einer Kelle auf die Oberseite der Betonplatte auf. Warten Sie einen Tag, bis das Thinset trocken ist, und tragen Sie dann Fugenmasse auf. Wenn Sie Vinyl haben, verteilen Sie den Kleber mit einer Kelle und drĂŒcken das Vinyl hinein.

Schritt 6 - Fertigstellen

Sobald der Boden repariert ist, können Sie die SchrÀnke und die Toilette wieder installieren. Zu diesem Zeitpunkt sollte Ihr Badezimmer wieder betriebsbereit sein. Sie können das Wasser wieder einschalten

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Handy ins Klo gefallen - was tun? Wasserschaden am Smartphone reparieren [Deutsch/German].