Wie Man Ein Gewächshaus-Beschlagsystem Repariert


Wie Man Ein Gewächshaus-Beschlagsystem Repariert

Ein Gewächshaus-Misting-System erfüllt zwei wichtige Funktionen in Ihrem Gewächshaus: Die Pflanzen ausreichend bewässern und die Temperatur auf einem warmen, aber angenehmen Niveau halten, sowohl für die Pflanzen als auch für Sie. Wenn Probleme mit Ihrem Vernebelungssystem auftreten, kann es diese Ziele nicht erreichen.


Ein Gewächshaus-Misting-System erfüllt zwei wichtige Funktionen in Ihrem Gewächshaus: Die Pflanzen ausreichend bewässern und die Temperatur auf einem warmen, aber angenehmen Niveau halten, sowohl für die Pflanzen als auch für Sie. Wenn Probleme mit Ihrem Vernebelungssystem auftreten, kann es diese Ziele nicht erreichen. Hier sind einige Möglichkeiten, um Ihr System für Ihren Komfort und für die Gesundheit Ihrer wilden und kultivierten Pflanzen zu reparieren.

Schritt 1 - Identifizieren der Ursache des Problems

Die meisten Probleme mit Gewächshausschüsseln treten in den Rohren oder der Vernebelungsdüse auf. Überprüfen Sie die Düse auf korrekte Funktion. Untersuchen Sie die Rohre auf Lecks in die Pflanztische oder auf den Boden. Überprüfen Sie auf Schimmelwachstum, das die Bereiche identifizieren kann, die nach weniger offensichtlichen Lecks und Tropfen zu suchen sind. Überprüfen Sie auch auf kontinuierlich laufende Mister, und setzen Sie diese auf einen Timer oder Photosensor, um sie automatisch ein- und auszuschalten.

Schritt 2 - Reinigen oder Ersetzen von NebeldĂĽsen nach Bedarf

Befeuchtungsdüsen können leicht mit Mineralflocken aus Wasser verstopft werden oder vollständig verstopfen. Dies führt zu einer unregelmäßigen Wasserströmung oder überhaupt keiner Strömung. Wenn es zu einer leichten Verstopfung kommt, entfernen Sie die Vernebelungsdüse, tauchen Sie sie in eine Lösung aus Essig und Wasser und setzen Sie sie wieder in das System ein. Überprüfen Sie die korrekte Funktion. Wenn dies das Problem des intermittierenden Wasserflusses nicht löst, tauschen Sie es aus.

Wenn die Düse vollständig verstopft ist, tränken Sie sie in einer Lösung aus Borax und gießen Sie sie eine Stunde lang, um die Blockierung aufzulösen. Ersetzen Sie die Düse, wenn Sie den Block nicht entfernen können.

Schritt 3 - Schläuche prüfen und verlegen oder ersetzen

Die Schläuche an undichten Stellen und Tropfstellen untersuchen. Wenn das Leck oder der Tropfen sehr klein ist, befestigen Sie den Gummischlauch mit Gummimischung. Wenn der Schlauch große Löcher oder Spalten hat, tauschen Sie den Schlauchabschnitt aus. Suchen Sie nach Kondenswasserstellen an den Rohren, die Wasser zu den Schläuchen und Schweißern leiten, da dies bedeutet, dass der Raum insgesamt zu heiß ist.

Wenn Sie feststellen, dass das Gewächshaus noch zu feucht ist, tauschen Sie die Nebeldüsen gegen Nebeldüsen aus. Diese arbeiten bei wesentlich höheren Drücken (1000 psi), um kleinere Wasserpartikel als Blasen zu erzeugen, und kühlen die Luft eher ab, als die Pflanzen direkt zu befeuchten.

Schritt 4 - FĂĽhren Sie den Mister intermittierend aus

Schließen Sie einen Timer an das Mister Düsensystem an, so dass der Mister für 5 Minuten eingeschaltet und für 15 Minuten ausgeschaltet wird. Stellen Sie immer sicher, dass die Misteldüsen häufig laufen, wenn direktes Sonnenlicht in das Gewächshaus scheint. Dies reduziert die Abnutzung des gesamten Systems.

Schritt 5 - ĂśberprĂĽfen Sie die Bodentemperatur von Pflanzen

Wenn nach all diesen Kontrollen und Reparaturen die Pflanzen immer noch nicht gedeihen, überprüfen Sie ihre Bodentemperatur.Pflanzen, die sehr warmen Boden benötigen, um darin zu wachsen, werden durch Gewächshausnebel gekühlt. Um dieses Problem zu umgehen, installieren Sie Bodenheizungen auf der Pflanzschale oder direkt in den Pflanzkästen unter der Sandschicht.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Gewächshaus-Regal - gartenHELDEN.de Bau- und Reparatur-Anleitungen.