Reparatur Von Badezimmerfliesen In 5 Schritten


Reparatur Von Badezimmerfliesen In 5 Schritten

Wenn Sie ein paar zerbrochene oder befleckte Fliesen auf Ihrem Badezimmerboden haben, kostet die Reparatur von Badezimmerfliesen weniger als eine komplette Renovierung. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um dieses Wochenendprojekt abzuschließen. Schritt 1 - Fugen entfernen Entfernen Sie mit einem Universalmesser alle Fugen um die beschĂ€digte Fliese.


Wenn Sie ein paar zerbrochene oder befleckte Fliesen auf Ihrem Badezimmerboden haben, kostet die Reparatur von Badezimmerfliesen weniger als eine komplette Renovierung. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um dieses Wochenendprojekt abzuschließen.

Schritt 1 - Fugen entfernen

Entfernen Sie mit einem Universalmesser alle Fugen um die beschĂ€digte Fliese. Wenn es sich um einen weichen Mörtel handelt, ziehen Sie einfach mit dem Messer am Mörtel, bis alles schĂ€lt. Wenn es ein harter Mörtel ist, brauchen Sie Mörtelentferner. Befolgen Sie die Verpackungsanweisungen. Diese Produkte können bis zu einer Stunde zur Arbeit benötigen. Wenn Sie Fugenentferner verwenden, achten Sie darauf, ihn nicht auf dem Boden um andere Fliesen herum zu verschĂŒtten.

Schritt 2 - Alte Fliese entfernen

Je nachdem, wie die Fliese am Boden befestigt wurde, kann sie sehr leicht oder sehr schwer entfernt werden. Wenn die Fliese gerade an Ort und Stelle liegt, mĂŒssen Sie sie nur herausziehen. Die meiste Zeit wurden Bodenfliesen mit einem Kleber aufgetragen. Wenn der letzte Bodenbelag schon viele Jahre zurĂŒckliegt, kann der Klebstoff schwer zu entfernen sein.

Wenn die Fliese festgehalten wird, können Sie sie mit einem Nagelstempel lösen. Stanzen Sie ein Loch in die zerbrochene Fliese und beginnen Sie, die Fliese und den Kleber zu meißeln. Sie können den Hammer und Meißel an der Außenkante der Fliese verwenden und nach innen arbeiten, um andere Fliesen nicht zu beschĂ€digen. Sie können dem Unterboden dabei etwas Schaden zufĂŒgen, aber die neue Fliese wird es schön verbergen.

Schritt 3 - Bereiten Sie sich auf die neue Kachel vor

Stellen Sie sicher, dass keine TrĂŒmmer von den alten Kacheln ĂŒbrig sind, besonders wenn Sie sie zerbrechen mussten. Saugen Sie Staub und Kleber und Kleber ab, auch wenn Sie keine sehen. Dadurch werden Haftungsprobleme spĂ€ter verringert.

Lege die Fliese auf den nackten Fleck, bevor du sie einklebst. Stelle sicher, dass sie nicht wackelt und dass sie mit den anderen Fliesen gleich ist. Wenn es höher steht, mĂŒssen Sie mehr Klebstoff darunter entfernen. Wenn es schaukelt, entfernen Sie RĂŒckstĂ€nde, bis es gleichmĂ€ĂŸig sitzt.

Schritt 4 - Neue Fliese anbringen

Bereiten Sie die neue Fliese vor, indem Sie mit Ihrem Spachtel eine dĂŒnne Schicht Klebstoff auf die RĂŒckseite auftragen. Bringen Sie den Klebstoff nicht nĂ€her als a. 5-Zoll von der Kante entfernt. Setze die Kachel an ihren Platz, indem du sie hin und her wackelst. Stellen Sie sicher, dass die Fliese genau dort platziert ist, wo Sie möchten. Gib es mindestens 24 Stunden, um zu binden.

Schritt 5 - Mörtel

Mörtel erst mit dem Spachtel auftragen, nachdem der Kleber vollstĂ€ndig verklebt ist. Benutze einen feuchten Schwamm, um ĂŒberschĂŒssiges Material um die anderen Fliesen herum abzuwischen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Kaputte Fliese austauschen - Fliesen reparieren.