Wie Man Einen Japanischen Ahornbaum Beschneidet


Wie Man Einen Japanischen Ahornbaum Beschneidet

Japanische AhornbĂ€ume sind beliebte Indoor- und Outdoor-Pflanzen. Im Inneren wĂ€chst der Baum zu einem dichten Strauch mit zahlreichen Zweigen heran. Im Freien können Sie die unteren Zweige trimmen und die Krone formen, um das Aussehen des Baums anzupassen, wenn er wĂ€chst. TIPP: Unsere Expertin fĂŒr Gartenarbeit, Kathy Bosin, fĂŒgt hinzu: "Entferne niemals Gliedmaßen, die grĂ¶ĂŸer als der halbe Stammdurchmesser des Baumes sind.


Japanische AhornbÀume sind beliebte Indoor- und Outdoor-Pflanzen. Im Inneren wÀchst der Baum zu einem dichten Strauch mit zahlreichen Zweigen heran. Im Freien können Sie die unteren Zweige trimmen und die Krone formen, um das Aussehen des Baums anzupassen, wenn er wÀchst.

TIPP: Unsere Expertin fĂŒr Gartenarbeit, Kathy Bosin, fĂŒgt hinzu: "Entferne niemals Gliedmaßen, die grĂ¶ĂŸer als der halbe Stammdurchmesser des Baumes sind. Entferne Zweige, die andere Zweige kreuzen oder stören."

Schritt 1 - Untere Zweige beschneiden

Wenn sich Ihr Baum im Freien befindet, sollten Sie wahrscheinlich die unteren Zweige trimmen. Im Innenbereich schlaffe Äste abschneiden. Schneiden Sie die Äste mit den Astscheren in einem 45-Grad-Winkel von etwa Âœ Zoll bis 1 Zoll vom Hauptstamm oder Ast ab. Achten Sie darauf, nicht zu viele Zweige gleichzeitig zu entfernen, um die Belastung des Baums zu verringern.

TIPP: Kathy rĂ€t: "Beginnen Sie immer mit dem Beschneiden, indem Sie totes Holz entfernen. Bewegen Sie sich dann um den Baum herum und entfernen Sie kleine Äste, die mit der darĂŒber liegenden Schicht interferieren. Durch die Trennung der Schichten schaffen Sie eine visuelle Balance. ansprechender Baum. "

Schritt 2 - Heben Sie die Krone an

Japanische rote AhornbĂ€ume werden eine dicke Krone bekommen, wenn sie richtig beschnitten werden. Schneide die Spitzen der Äste 2 bis 4 Zoll hinter der Spitze, ĂŒber einer Blatt- oder Zweigverbindung. Jede Spitze, die abgeschnitten wird, fĂŒhrt zu einer Doppelspitze, die an der Verbindungsstelle sprießt, wobei sie der Krone der Pflanze Körper und FĂŒlle hinzufĂŒgt.

Schritt 3 - DĂŒnne die Krone

Da du daran arbeitest, die Krone voll zu machen, trimm die inneren Äste zurĂŒck, um zu verhindern, dass die Gliedmaßen in sich selbst wachsen. Achten Sie beim AusdĂŒnnen der Krone darauf, keine Gliedmaßen zu entfernen, die ein hervortretendes Aussehen haben. Im Außenbereich kann die Krone mit der KronenverdĂŒnnung geformt werden, zum Beispiel fĂŒr eine spitzere Spitze oder eine Kugel, die einem Ball Ă€hnelt. Wie Sie den Baum gestalten, liegt ganz bei Ihnen.

Schritt 4 - Touch Up

Untersuchen Sie den Baum auf zerbrochene BlĂ€tter oder Äste und entfernen Sie diese. Suchen Sie nach fehlerhaften Zweigen, die im Winkel herausragen, die nicht dazu beitragen, die gewĂŒnschte Form zu definieren, und glĂ€tten Sie das allgemeine Erscheinungsbild. Diese Art der Ausbesserung kann wĂ€hrend der Wachstumsperiode des Baums durchgefĂŒhrt werden.

Schritt 5 - Kompostieren Sie die Ausschnitte

Speichern Sie die BlĂ€tter und kleinen Zweige, die Sie aus dem Baum entfernen, und fĂŒgen Sie sie Ihrem KompostbehĂ€lter hinzu. Die Verwertung von GartenabfĂ€llen zu fruchtbarem Kompost trĂ€gt dazu bei, dass Ihr Rasen und Ihr Garten am besten aussehen, ohne dass Sie chemische DĂŒngemittel oder andere potenziell schĂ€dliche Behandlungen kaufen mĂŒssen.

Schritt 6 - KontrollschÀdlinge

In InnenrĂ€umen flĂŒssige GeschirrspĂŒlmittel mit Wasser mischen und als SprĂŒhnebel fĂŒr Zimmerpflanzen aller Art verwenden, um Insekten vorzubeugen. Der gleiche Prozess kann im Freien verwendet werden, und kann ErgĂ€nzungen mit Ringelblumen in der NĂ€he der Basis des Baumes gepflanzt werden.Wenn Sie ein Problem mit Ameisen haben, pflanzen Sie einen Minze-Rand und zerkleinern Sie ab und zu ein paar BlĂ€tter. Es wurde gezeigt, dass Minze Ameisen und andere Insekten wirksam abwehrt.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Japanischer Ahorn im VOL.AT-Gartentipp.