Wie Man Fenstervorhänge Macht


Wie Man Fenstervorhänge Macht

Was Sie benötigen Erkervorhänge sind in der Regel länger als die Vorhänge, die Sie an normalen Fenstern aufhängen. Erkerfenster können halbkreisförmig oder halb-sechseckig sein, was sie im Vergleich zu gewöhnlichen geradlinigen Fenstern etwas länger macht. Machen Sie Ihre eigenen Vorhänge für Ihre Erkerfenster ist die gleiche Technik wie die Herstellung von regulären Vorhängen, und die gleichen Werkzeuge und Materialien wären erforderlich.


Was Sie benötigen

Erkervorhänge sind in der Regel länger als die Vorhänge, die Sie an normalen Fenstern aufhängen. Erkerfenster können halbkreisförmig oder halb-sechseckig sein, was sie im Vergleich zu gewöhnlichen geradlinigen Fenstern etwas länger macht. Machen Sie Ihre eigenen Vorhänge für Ihre Erkerfenster ist die gleiche Technik wie die Herstellung von regulären Vorhängen, und die gleichen Werkzeuge und Materialien wären erforderlich.

Schritt 1 - Das Material

Messen Sie die gesamte Höhe und Länge des Erkerfensters. Wenn es sich um eine gekrümmte halbkreisförmige Form handelt, berücksichtigen Sie die gesamte Kurve. Wenn das Erkerfenster hexagonal geformt ist, nehmen Sie die Messung jedes einzelnen Abschnitts vor. Die benötigte Materialmenge sollte mindestens das Dreifache der Länge des Fensters betragen. Zum Beispiel, wenn Ihr gesamtes Fenster 66 Zoll misst, sollten Sie 198 Zoll Material für die Ausdehnung des Fensters verwenden.

Schritt 2 - Der lange Tropfen

Messen Sie den Tropfen, den Sie für Ihr Material benötigen, indem Sie von der Vorhangschiene bis zum Boden messen. Vielleicht möchten Sie nicht, dass Ihre Vorhänge den Boden berühren, entscheiden Sie sich also für die gewählte Länge und schneiden Sie das Material richtig zu.

Schritt 3 - Schneiden des Materials

Schneiden Sie die Länge des Materials, das Sie benötigen, und säumen Sie die Kanten mit Heftstiften. Nähen Sie sie mit einem losen Stich, um sie zu befestigen, und entfernen Sie dann die Stifte. Schneiden Sie das Futtermaterial so zu, dass es an beiden Kanten und von oben nach unten einen Zentimeter kürzer ist als das Vorhangmaterial.

Schritt 4 - Säumen Sie das Futter

Säumen Sie das Futter auf die gleiche Weise wie die Vorhänge. Lasse einen Saum von ungefähr einem Zoll um den Rand herum.

Schritt 5 - Zusammennähen der beiden Teile

Nähen Sie die beiden Teile mit einer Nähmaschine zusammen. Halten Sie die Vorhänge nach innen gerichtet, während Sie die Kanten säumen und die beiden Teile miteinander verbinden. Lassen Sie eine Lücke von etwa zehn Zoll, damit Sie die Vorhänge richtig ausrichten können. Dann nähen Sie vorsichtig und sauber die Lücke.

Schritt 6 - Vorhang hängen

Die Vorhänge müssen an der Vorhangschiene hängen. Vieles von, wie Sie den folgenden Teil tun, verlässt sich auf die Art der Vorhangschiene, die Sie Ihre Vorhänge hängen möchten. Wenn Ihre Vorhänge aufgespürt werden, müssen Sie Augen herstellen, damit die Haken hängen. Wenn Ihre Schiene eine einfache Stange ist, müssen Sie Laschen machen, um über die Schiene zu schlingern. Machen Sie die Laschen, indem Sie das Material von oben nach unten schneiden, etwa sechs Zoll. Dies muss ebenfalls berücksichtigt werden, wenn Sie das Ausgangsmaterial dimensionieren. Planen Sie voraus, damit Ihre Vorhänge die richtige Länge erreichen, wenn die Tabs enthalten sind.

Schritt 7 - Finishing

Vervollständigen Sie die Vorhänge, indem Sie lose Fäden abschneiden. Schneiden Sie den Faden von der Nähmaschine ab und machen Sie lose Fadenstücke sauber, die eventuell an den Vorhängen hängen geblieben sind. Ihre Vorhänge müssen eventuell gebügelt werden, wenn sie zerknittert sind, aber wenn nicht, können Sie sie sofort aufhängen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Wie man die Hanteln Selber macht!.