Wie Man Einen Elektromotor FĂŒr Ihren Zaun Installiert


Wie Man Einen Elektromotor FĂŒr Ihren Zaun Installiert

Was Sie brauchen Ein Elektromotor fĂŒr Ihren Zaun macht den Zugang viel einfacher, wenn Sie oder Besucher Ihre Immobilie betreten oder verlassen. Die Installation eines Motors zum Bedienen des Tores ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken. Mit den richtigen Werkzeugen und Anweisungen können Sie einen Motor fĂŒr Ihren Zaun installieren.


Was Sie brauchen

Ein Elektromotor fĂŒr Ihren Zaun macht den Zugang viel einfacher, wenn Sie oder Besucher Ihre Immobilie betreten oder verlassen. Die Installation eines Motors zum Bedienen des Tores ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken. Mit den richtigen Werkzeugen und Anweisungen können Sie einen Motor fĂŒr Ihren Zaun installieren. Sie können selbst einen Elektromotor an Ihrem Zaun installieren, indem Sie diese Regeln befolgen.

Schritt 1 - Bestimmung der Platzierung

Wenn Sie sich entscheiden, einen Elektromotor fĂŒr Ihren Zaun zu installieren, ist die Platzierung des Motors wichtig, damit er nicht durch die Zaunöffnung beschĂ€digt wird und nicht durch Regen oder Schnee beschĂ€digt wird. der Motor.

Schritt 2 - Montieren des Motors

Es ist ideal, um den Motor mit einem starken Kunststoffbinder oder einer anderen sicheren Befestigung des Motors an Ihrem Zaun zu befestigen. Sie möchten, dass der Motor mindestens 3 Fuß ĂŒber dem Boden ist. Dadurch wird ausreichend Platz zur VerfĂŒgung gestellt, damit der Motor nicht zu nahe am Boden ist. Sie sollten den Motor auch so montieren, dass er mindestens 3 Fuß von einer Steckdose entfernt ist, um Interferenzen zwischen Sender und SendergehĂ€use zu vermeiden.

Schritt 3 - Installation der Pufferbatterie

Wenn der Motor gesichert ist, stellen Sie sicher, dass sich der Netzschalter in der Aus-Position befindet. Entfernen Sie mit einem Schraubendreher die Schrauben, die die interne Verdrahtung des Motors abdecken. Verwenden Sie nun den Schraubendreher, um das Batteriefach zu entfernen. Entfernen Sie die Abdeckung und befestigen Sie die Batterie entsprechend. roter Draht an Pluspol und schwarzer Draht an Minuspol. Wenn Sie eine Batteriesicherung in Ihrem Motor haben, wird sichergestellt, dass das Tor auch bei einem Stromausfall noch betriebsbereit ist.

Schritt 4 - Netzkabel vorbereiten

Sie können jetzt Ihr Netzkabel fĂŒr den Anschluss an den Motor vorbereiten. Entfernen Sie mit Ihren Abisolierzangen etwa 3/16 Zoll Schutzabdeckung von den 5 DrĂ€hten im Netzkabel. Die verdrillte Kupferverdrahtung jedes der einzelnen DrĂ€hte fest verdrehen. Sobald dies getan ist, lösen Sie die Mutter, die das Zugentlastungsventil unterbringt, und stecken Sie das Netzkabel bis zu 4 Zoll in das Ventil. Sobald Sie fertig sind, ziehen Sie die Mutter fest, bis die Schnur fest im Ventil sitzt.

Schritt 5 - Schließen Sie das Netzkabel an die Klemmen

an. Stellen Sie die Kabel des Netzkabels in die entsprechenden Klemmen

des ersten Bedienterminalblocks, wie in der Abbildung auf dem Diagramm dargestellt. Der grĂŒne Draht sollte in den GRN-Anschluss, der blaue Draht in BLU, der orangefarbene Draht in ORG, der schwarze Draht in BLK und der rote Draht in den RED

-Anschluss eingefĂŒhrt werden. Ziehen Sie die Gewindestifte gegen das Ende der DrĂ€hte fest.

Die Kabel des Netzkabels in die entsprechenden Klemmen des ersten Bedienfelds einfĂŒhren, wie in der Abbildung dargestellt. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Kabel an die entsprechenden Farben anschließen, um Fehlfunktionen zu vermeiden.Sobald alle DrĂ€hte an ihrem Platz sind, ziehen Sie die Schrauben gegen das Ende der DrĂ€hte fest und bringen die Abdeckung wieder am Motor an.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Vorstellung: Zaun aus Polen mit freitragendem Schiebetor (elektrisch).