Wie Man Öl Aus Dem Kühlsystem Ihres Fahrzeugs Holt


Wie Man Öl Aus Dem Kühlsystem Ihres Fahrzeugs Holt

Was Sie benötigen Eine undichte Dichtung kann bedeuten, dass Sie im Kühlmittelsystem Ihres Fahrzeugs mit Öl enden. Sie wissen, dass es ein Problem gibt, wenn Sie sich das Kühlmittel ansehen, da das Öl eine andere Farbe hat und auf dem Kühlmittel schwimmen wird. Wenn Sie dies sehen, müssen Sie das Öl so schnell wie möglich aus dem Kühlsystem entfernen, bevor es dauerhafte Schäden anrichtet.


Was Sie benötigen

Eine undichte Dichtung kann bedeuten, dass Sie im Kühlmittelsystem Ihres Fahrzeugs mit Öl enden. Sie wissen, dass es ein Problem gibt, wenn Sie sich das Kühlmittel ansehen, da das Öl eine andere Farbe hat und auf dem Kühlmittel schwimmen wird. Wenn Sie dies sehen, müssen Sie das Öl so schnell wie möglich aus dem Kühlsystem entfernen, bevor es dauerhafte Schäden anrichtet. Obwohl die Aufgabe einfach ist, wird es einige Zeit und Mühe in Anspruch nehmen.

Schritt 1 - Vorbereitung

Entfernen Sie die Kühlerverschlusskappe und öffnen Sie die Oberseite der Überlaufflasche. Den Motor anlassen und auf einem niedrigen Leerlauf halten, bis sich der Motor aufgewärmt hat. Jetzt nehmen Sie ¼ Tasse Geschirrspülmittel. Sie müssen eine auswählen, die keinen 4-D-Butylester enthält, da dies mit den Materialien in Ihrer Zylinderkopfdichtung reagieren und sie ruinieren könnte.

Sie können auch Geschirrspülmittel verwenden, die weniger schäumen. Wenn Sie Geschirrspülmittel verwenden, sollten Sie etwa ½ Tasse verwenden. Füllen Sie das Reinigungsmittel in die Überlaufflasche, damit es zu schäumen beginnt. Seien Sie nicht beunruhigt, da dies notwendig ist.

Schritt 2 - Spülung

Öffnen Sie das Ventil an der Unterseite des Heizkörpers. Stellen Sie sicher, dass sich unten eine leere Wanne befindet. Du wirst eine Reihe von Abflusspfannen brauchen. Halten Sie den Motor während der gesamten Prozedur in Betrieb. Schalten Sie den Schlauch ein und richten Sie die Düse in die Überlaufflasche. Wenn Sie ein älteres Auto haben, müssen Sie die Düse direkt in den Heizkörper richten. Sie benötigen keinen harten Fluss vom Schlauch, gerade genug, um sicherzustellen, dass Sie das Kühlmittel ersetzen, das aus der Abflussschraube des Heizkörpers herauskommt.

Schritt 3 - Reinigung

Seien Sie sich bewusst, dass Ihr Kühlmittelsystem für eine Weile schäumen wird, wenn das Reinigungsmittel seinen Weg durchläuft. Lassen Sie den Schlauch die ganze Zeit laufen, ersetzen Sie die Ablassschalen, wenn sie voll sind, und setzen Sie das kontaminierte Kühlmittel in versiegelte Behälter, damit Sie es später verantwortungsvoll entsorgen können. Auf keinen Fall sollten Sie das Kühlmittel einfach in die Erde ablassen, da es sehr giftig ist und eine Verschmutzung verursachen kann.

Wenn kein Schaum mehr aus Ihrem Kühlsystem kommt, schalten Sie den Motor aus und schließen Sie die Kühlerablassschraube. Lassen Sie das Wasser vom Schlauch laufen, bis das Kühlsystem Ihres Fahrzeugs voll ist. Lassen Sie das Wasser einige Minuten lang ruhen und stellen Sie sicher, dass die Ablasspfannen leer sind.

Schritt 4 - Wiederbefüllen

Starten Sie den Motor erneut, drehen Sie den Schlauch wieder an und öffnen Sie die Ablassschraube, damit Sie das System wieder spülen können. Dadurch wird das letzte Öl entfernt. Schalten Sie den Motor aus und lassen Sie das Wasser ablaufen. Schließen Sie die Ablassschraube.

Jetzt ist Ihr Kühlsystem wieder sauber und Sie können es wieder auffüllen. Verwenden Sie eine Mischung aus 50 Prozent Kühlmittel und 50 Prozent destilliertem Wasser. Stellen Sie sicher, dass Sie destilliertes Wasser und kein normales Wasser aus dem Wasserhahn oder Schlauch verwenden.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Opel Astra G Caravan Y17DT Öl im Kühlwasser.