Wie Man Einen Alten Barbecue-Gasgrill Entsorgt


Wie Man Einen Alten Barbecue-Gasgrill Entsorgt

Das Entsorgen eines alten oder beschĂ€digten Grillgasgrills ist nicht so einfach wie das Herauswerfen des GerĂ€tes. Wegen der spezifischen und potentiell gefĂ€hrlichen Natur typischer Gasgrillkomponenten können Besitzer dieser Grillgrills den Grill nicht einfach mit dem normalen HaushaltsmĂŒll entsorgen.


Selbst wenn Sie versuchen, verantwortungsbewusst zu sein und Gasgrill-Teile zu recyceln, sind bestimmte GegenstÀnde, wie beispielsweise Propan-Tanks, nicht zum sofortigen Wiederverwerten geeignet, wie andere wiederverwertbare Materialien, die Sie werfen können.

Propan-Tanks gelten eigentlich als SondermĂŒll. Sie mĂŒssen sich die spezifischen Gesetze fĂŒr Ihr Gebiet ansehen, bevor Sie einen alten Propan-Tank entsorgen, da dies in einigen Staaten illegal ist. Dieses Gesetz kann sich oft auch auf Mandate erstrecken, in denen Sie gebrauchte oder unbenutzte Tanks aufbewahren können, einschließlich der Vorgabe, ob Sie sie in Schuppen, unter einen Verandabereich oder in Ihre Garage stellen können.

Aufgrund der besonderen Schritte ist der erste und wichtigste Aspekt, einen Grillgasgrill loszuwerden, die Wiederverwendung des Propantanks. Der Rest der Grillkomponenten wird separat und in einer bestimmten Weise entsorgt.

Entsorgen des PropanbehÀlters

ÜberprĂŒfen der Anwesenheit von Propan

Beginnen Sie mit dem Versuch, zu ĂŒberprĂŒfen, ob noch Propan im Tank vorhanden ist. Angenommen, Ihr Gasgrill ist noch in einwandfreiem Zustand und wird aufgrund von BeschĂ€digungen nicht geworfen, können Sie den Knopf fĂŒr Ihren Brenner auf dem Gasgrill leicht einschalten, um zu sehen, ob der Tank vollstĂ€ndig leer ist. Anfangs sollten Sie in der Lage sein, das Gas zu riechen. ZĂŒnden Sie ein Streichholz in der NĂ€he des Brenners an und prĂŒfen Sie, ob der Grill wie gewohnt zĂŒndet.

Wenn Sie das Gas nicht riechen können oder den Ofen nicht sofort entzĂŒnden können, versuchen Sie es nicht weiter. Wenn Ihr Tank zufĂ€llig Gas ausstĂ¶ĂŸt, aber nicht durch den Grill leuchtet, drehen Sie den Knopf und zĂŒnden Sie sich immer wieder ein Spiel an.

WARNUNG: Tun Sie dies sorgfĂ€ltig. Sowohl das Gas als auch die Flamme können gefĂ€hrlich sein. Drehen Sie den Knopf nicht auf Vollgas oder verwenden Sie eine ĂŒbermĂ€ĂŸig große Flamme, um den Ofen zu entzĂŒnden.

Entladen eines Propan-Tanks

Als nÀchstes muss ein Propan-Tank vollstÀndig entleert oder entleert werden, bevor eine Firma ihn nehmen kann.

Der beste und sicherste Weg, um diesen Schritt anzugehen, ist, ihn zu einem seriösen PropanhÀndler in Ihrer NÀhe zu bringen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie sich befinden, wird das Internet Sie in die richtige Richtung weisen. Alternativ können Boot und RV HÀndlern in der Regel einen guten Platz empfehlen.

Sobald Sie wissen, wohin Sie gehen mĂŒssen, entfernen Sie einen Propantank von einem Grill, indem Sie Ihre Leitungen verschließen, das Ventil am Tank ausdrehen und die Schrauben lösen, mit denen der Tank am Gasgrill befestigt ist.

In einigen Gebieten gelten Propan-Tanks als so volatil, dass die Feuerwehr aufgefordert werden kann, sie zu entsorgen - auch Gasunternehmen und SondermĂŒll-Spezialisten können kontaktiert werden.

Tanks, die aus einem mehr als 10 Jahre alten Grillgasgrill stammen, sind noch strengeren Gesetzen unterworfen; diese erfordern eine andere Handhabung und erfordern fast immer eine Entsorgung mit Hilfe der Feuerwehr oder der Entsorgungsmannschaften fĂŒr gefĂ€hrliche GegenstĂ€nde - denken Sie daran, dass die Lagerung von PropanbehĂ€ltern innerhalb des GebĂ€udes eine ernste Gefahr darstellt und auch an den meisten Orten illegal ist.

WARNUNG: Entleeren Sie die PropanbehĂ€lter NICHT, indem Sie einfach das Gas ĂŒber das Ventil entweichen lassen. Propan, das frei in die AtmosphĂ€re entlĂŒftet, kann dazu fĂŒhren, dass ein Bereich sehr gefĂ€hrlich und entflammbar wird. Da Propan außerdem schwerer als die in der AtmosphĂ€re vorhandene normale Luft ist, kann es sich unsichtbar an den FĂŒĂŸen oder in einem niedrigen Bereich sammeln.

Loslassen der Ruhe

Denken Sie beim Entsorgen des BBQ-Gasgrills daran, dass der Propan-Tank das wichtigste und schwierigste zu entsorgende Element ist. Sobald dies beseitigt ist, kann der Rest des GerÀts einfach zerstört, weggeworfen oder auf eine stromlinienförmige Weise recycelt werden.

Den Grill rauswerfen

An diesem Punkt scheint es, als hĂ€ttest du viel Zeit damit verbracht, den Tank loszuwerden, und das zu Recht, aber jetzt bist du bereit, den Rest zu entsorgen. die Komponenten und der Grill selbst. Zum GlĂŒck ist es viel einfacher, diese Teile wegzuwerfen.

Der Rest Ihres Grill-Gasgrills besteht normalerweise aus Metall- und KunststoffgegenstĂ€nden, die manchmal mit Fett befleckt sind, und einer kleinen Menge an Kohleblöcken. Der Grill selbst kann gereinigt und entweder zum Recycling ausgeschenkt, an SchrotthĂ€ndler ĂŒbergeben oder sogar einer WohltĂ€tigkeitsorganisation gespendet werden. Einige Bereiche erlauben es jetzt, Grillgrills in bestimmten Bereichen ganz zu entsorgen.

Grillteile, die Sie nicht einfach wegwerfen können

Alles, was elektrisch oder durch Flammen erzeugt wird, wie der ZĂŒndknopf und Funken, muss vom Grill entfernt und ordnungsgemĂ€ĂŸ entsorgt werden - das Wegwerfen könnte zu einer Strafverfolgung fĂŒhren. Schlagen Sie in den örtlichen behördlichen Vorschriften nach, um sicherzustellen, dass Sie diese Komponenten ordnungsgemĂ€ĂŸ entsorgen.

Die erhitzten Ziegel im Grill mĂŒssen entfernt und durch Verbrennen "zerstört" werden. Dies kann im Hinterhof getan werden, oder einfach den Grill beleuchtet lassen, bis alle Steine ​​weg sind.

WARNUNG: Achten Sie darauf, dass Sie einen der beiden Prozesse ĂŒberwachen, um zu vermeiden, dass sich grĂ¶ĂŸere BrĂ€nde entzĂŒnden und ausbreiten.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Wie man einen ötzi grillt - alte steaks zu neuen spießen --- klaus grillt.