So Wählen Sie Epoxy-Härter


So Wählen Sie Epoxy-Härter

Was Sie brauchen Epoxidhärter sind chemische Reaktionen, die ein vernetztes dreidimensionales Netzwerk bilden, das das Epoxidharz in ein hartes Material umwandelt. Epoxidharz definiert ist ein Polymer, das durch eine Kombination von Epoxidharz mit Polyaminhärter erzeugt wird. Epoxidharz umfasst eine breite Palette von Aktivitäten, für die es eingesetzt wird.


Was Sie brauchen

Epoxidhärter sind chemische Reaktionen, die ein vernetztes dreidimensionales Netzwerk bilden, das das Epoxidharz in ein hartes Material umwandelt. Epoxidharz definiert ist ein Polymer, das durch eine Kombination von Epoxidharz mit Polyaminhärter erzeugt wird. Epoxidharz umfasst eine breite Palette von Aktivitäten, für die es eingesetzt wird. Es gibt viele Epoxidhärter, die heute auf dem Markt gefunden werden. In nichttechnischer Sprache dient der Härter als zusätzliche Unterstützung für die Aushärtung des Epoxidharzes.
Die Epoxidhärterindustrie ist im Laufe der Zeit mit einer Expansion von Epoxidharzprodukten weiter gewachsen. Ein Gesundheitsrisiko der Epoxidharzprodukte kann jedoch zu einer schweren allergischen Reaktion führen, wenn eine gegenüber dem Härter oder dem Epoxidhärter empfindlich ist. Bei der Wahl des zu verwendenden Epoxidhärters müssen bestimmte Schritte berücksichtigt werden.

Schritt 1 - Kennen Sie die Materialart

Kennen Sie die Materialien, für die Sie das Epoxidharz verwenden werden; Es gibt verschiedene Arten von Epoxidharzen für jede Oberfläche. Farben und Beschichtungen erfordern wegen der Oberflächenstruktur weniger Epoxidfestigkeit; im Allgemeinen hängt das Verhältnis dieses Epoxidharzes zum Härter von der Art der Oberfläche des Materials ab.
Eine andere Art von Epoxid ist die, die aushärtet, wenn sie ultraviolettem Licht ausgesetzt wird. Diese werden hauptsächlich in der Optik, Faseroptik und Zahnmedizin eingesetzt.
Daher ist es wichtig, dass Sie zuerst das Material identifizieren, das Sie verwenden sollen; Dies ist entscheidend für die Wahl des richtigen Epoxidhärters.

Schritt 2 - Richtige Raumtemperatur

Einige Epoxidharze in bestimmten und schwierigeren Projekten wie Flugzeugen und Automobilen, der Härter kann nur maximale Wirksamkeit erreichen, wenn er bei einer vorgeschriebenen Raumtemperatur ausgehärtet ist. Einige Epoxyhärter haben sehr spezifische Temperaturen; ich. e. Haltbarkeit in vollen Zügen zu erreichen.
Einige Arten von Epoxiden können bei einer großen Bandbreite von Temperaturen verwendet werden; e. G. deutlich unter dem Gefrierpunkt bis deutlich über dem Siedepunkt. Diese Härter sind ideal für glasähnliche Guss- und Vergussanwendungen.

Schritt 3 - Kennen Sie die Zeitspanne des Härtungsmittels

Die Trocknungszeit gibt Ihnen eine bessere Vorstellung von den Zeitanforderungen, um Ihr Projekt erfolgreich abzuschließen; Sie müssen die Zeit berücksichtigen, die benötigt wird, um bei einer bestimmten Temperatur zu trocknen. Ein typisches Epoxid mit allen Temperaturen hat eine Aushärtezeit für das Epoxidharz von 24 Stunden bei 77 Grad Fahrenheit.
Die Trockenzeit ist eine wichtige Überlegung; Temperaturschwankungen können eine schnellere Aushärtezeit bewirken. Sie müssen auch das Zeitlimit des Härters berücksichtigen, um richtig zu arbeiten. Sie könnten die Exposition des Epoxidhärters viel zu lange verlängern, was später die Haltbarkeit verringert.
Schritt 4 - Härtungsprozess
Folgen Sie den Anweisungen, die Sie mit dem gewünschten Epoxidharz erhalten haben.Mischen Sie mit dem richtigen Verhältnis, das in den Anweisungen des Härters vorgeschrieben ist. Seien Sie schnell und gleichzeitig sanft, manche Oberflächen erfordern ein feinfühliges Handling. Wenn die erwarteten Ergebnisse nicht Ihren Anforderungen entsprechen, benötigen Sie möglicherweise einen anderen Epoxidhärter.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Wie geht das? So nicht ? ? ... Epoxy Resin Fehler ?.