Wie Man Eine Knie-Wand-Trennwand Baut: Teil 2


Wie Man Eine Knie-Wand-Trennwand Baut: Teil 2

Im ersten Teil unserer Artikelserie ĂŒber die Herstellung einer Knie-Trennwand haben Sie gelernt, wie Sie eine gute Position fĂŒr die Trennwand auswĂ€hlen, das Positionslayout markieren und das Knie gestalten können. Mauer. Sie werden nun lernen, wie Sie den Trennwandrahmen an der angrenzenden Wand und am Boden befestigen können.


Los geht's

Schritt 1 - Standfuß des Trennrahmens

Um Verletzungen zu vermeiden, sollten Sie einige Personen dabei unterstĂŒtzen, den Trennwandrahmen aufrecht stehenzulassen. Lassen Sie sie dann dabei helfen, den Rahmen dorthin zu tragen, wo er installiert wird.

Schritt 2 - Richten Sie den Trennrahmen auf den Bodenmarkierungen aus

Helfen Sie Ihren Assistenten dabei, die Bodenplatte des Trennrahmens sorgfĂ€ltig auf die zuvor erstellte Kontur auszurichten. Gleichzeitig mĂŒssen Sie ĂŒberprĂŒfen, ob die LĂ€nge Ihres Rahmens mit der LĂ€nge des Umrisses ĂŒbereinstimmt. Wenn nicht, ist es kein besonders großes Problem. Möglicherweise mĂŒssen Sie die Platzierung einer anderen Kniewand anpassen, wenn Sie einen Eingangseffekt erstellen.

Schritt 3 - Richten Sie die Rahmenbegrenzung mit der Stud Wall Mark aus.

Nachdem Sie die Trennwand mit der Grundrisskontur ausgerichtet haben, mĂŒssen Sie auch die Seite des Rahmens mit den Markierungen am angrenzenden StĂ€nder ausrichten Mauer.

Schritt 4 - Ausrichten und Ausrichten des Trennrahmens

Bevor Sie mit der Befestigung des Rahmens an der angrenzenden StĂ€nderwand und am Boden beginnen, mĂŒssen Sie sicherstellen, dass er eben und lotrecht ist. Verwenden Sie Ihre Ebene, um die Seiten des Rahmens zu ĂŒberprĂŒfen und sicherzustellen, dass es gerade nach oben und unten ist. Verwenden Sie die Lot- und Bob-Linie, um sicherzustellen, dass die Partition auch gerade und korrekt ist. Platzieren Sie das Niveau und messen Sie sowohl an der angrenzenden Wandkante als auch an der Außenkante der Trennwand.

Schritt 5 - Nagelrahmen an die angrenzende Noppenwand

Verwenden Sie den Hammer und die NagelnĂ€gel Nummer 16, um NĂ€gel alle 6 bis 8 Zoll in die innere StĂŒtzstrebe und den Bolzen hinter der Trockenmauer der angrenzenden Wand zu legen. Sobald Sie mit dem Nageln an der angrenzenden Wand fertig sind, prĂŒfen Sie mit der Hand die StĂ€rke der Randkante des Trennrahmens und schlagen Sie bei Bedarf weitere NĂ€gel ein.

Schritt 6 - ÜberprĂŒfen Sie erneut, ob Sie die Ebene wieder herstellen möchten

Nachdem Sie den Trennwandrahmen an der angrenzenden Wand befestigt haben, sollten Sie den Rahmen erneut ĂŒberprĂŒfen, um sicherzustellen, dass er gerade und gerade ist. Sie kann sich wĂ€hrend des Nagelns an die angrenzende Wand angepasst oder etwas verschoben haben.

Schritt 7 - Befestigen Sie den Trennrahmen auf dem Boden.

NĂ€geln Sie in Nummer 16 die NĂ€gel zwischen den vertikalen Stehbolzen im Kniewandtrennrahmen ein. In den Raum zwischen den Ă€ußeren vertikalen Klammern, Nagel in zwei oder sogar drei NĂ€gel fĂŒr zusĂ€tzliche StabilitĂ€t.

Lesen Sie Teil 1 noch einmal oder gehen Sie weiter zu Teil 3.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Dachbodenausbau mit der fermacell Ein-Mann-Platte.